Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Deftige Heimklatsche gegen Frankfurt

| Keine Kommentare

Hertha BSC verlor gegen Eintracht Frankfurt sang- und klanglos mit 1:4. Eine deftige Heimklatsche im Geisterspiel die ungemein erdet. Denn es wurden viele Schwachstellen der Berliner Mannschaft aufgezeigt. Eine eindeutige Erkenntnis ist, dass die Berliner Hintermannschaft nach dem verletzungsbedingten Ausfall des so emsigen Abräumers Per Skjelbred offensichtlich schwächelte. Und dass die Mannschaft nach der roten Karte für den Abwehrchef Dedryck Boyata ganz schnell 4 Gegentore schluckt. Der eingewechselte Nationalspieler Niklas Stark konnte, sicher auch durch seine lange Spielpause bedingt, Boyata als rechten Innenverteidiger und Abwehrchef leider nicht ansatzweise ersetzen.
Hertha BSC - Eintracht Frankfurt - 1:4 (1:0) - Spielergebnis - Juni 2020
Schönes Tor von Krzysztof Piatek. Vor seinem Torabschluss wühlte er sich im Strafraum durch drei Frankfurter Abwehrspieler hindurch.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Tor von Krzysztof Piatek

Dabei begann die Partie trotz denkwürdiger Aufstellung von Bruno Labbadia noch recht ausgeglichen. Und die Hertha ging durch eine schöne Einzelaktion des Polen Krzysztof Piatek sogar mit 1:0 in Führung. Aber schon in dieser frühen Phase des Spiels wurde deutlich, dass die Blau-Weißen keinen Zugriff fanden. Ohne dribbel- und laufstarke Offensivspieler wirkte die Mannschaft arg limitiert. Herthas Personaldecke war gegen Frankfurt einfach zu dünn, um den hohen Anforderungen einer Bundesligapartie zu genügen. Sehr viele Hertha-Spieler sind länger verletzt oder kommen gerade aus einer Verletzungspause und sind nicht bei 100% ihrer Leistungsfähigkeit. Ein Glück kann Hertha nicht mehr in den Abstiegskampf hinein gezogen werden. 10 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz 16 bei nur noch 3 ausstehenden Spielen reichen für den sicheren Klassenerhalt.

Hier sah Dedryck Boyata noch Gelb. Später zeigte ihm Schiedsrichter Hartmann direkt Rot wegen Notbremse.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Robert Hartmann

Ticker. Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:4 (1:0). Geisterspiel im Berliner Olympiastadion. Schiedsrichter Robert Hartmann und sein Schiedsrichtergespann leiteten die Partie unauffällig. Den Herthanern Dedryck Boyata und Marvin Plattenhardt zeigte Hartmann Gelb. Kurz vor der Pause sah Dedryck Boyata dann noch direkt Rot für eine Notbremse. Das Tor für Hertha BSC erzielte Krzysztof Piatek in der 24. Spielminute. Die Tore für Eintracht Frankfurt markierten Dost in der 51., Silva in der 62. und 86. sowie Ndicka in der 69. Minute. Herthas Dauerläufer der Partie: Vladimir Darida mit 12,6 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
Hertha-Mannschaftsaufstellung, Einwechselspieler und Reservebank:
Hertha BSC - Eintracht Frankfurt - 1:4 (1:0) - Mannschaftsaufstellung - Juni 2020

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
09. Dezember 2019 – Niederlagenserie endete – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 2:2
29. April 2019 – Aufwind – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 0:0
10. Dezember 2018 – Marko Grujic – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:0
24. April 2018 – Revanche – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 0:3
04. Dezember 2017 – Kevin Prince Boateng – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:2
27. Februar 2017 – Reine Nervensache – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 2:0
26. September 2016 – Fußball-Krimi – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 3:3
03. März 2016 – Matchwinner Kalou – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 2:0
28. September 2015 – Laufwunder Darida – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 1:1
18. Mai 2015 – Nullnummer – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 0:0
18. Dezember 2014 – Fußball-Thriller – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 4:4
28. Januar 2014 – Abwehrschnitzer Luftloch – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 1:0
12. August 2013 – Traumstart – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 6:1
19. April 2010 – Rechenschieber ade – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 2:2
29. November 2009 – Trauerspiel – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:3
01. Februar 2009 – Erfolgsserie – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 2:1
18. August 2008 – Auftaktsieg – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 0:2

Zur Freude vieler Hertha-Fans war Arne Maier in der Startaufstellung. Aber auch an ihm lief das Spiel vorbei.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha BSC Eintracht Frankfurt Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 31. Spieltag:

Tor Krzysztof Piatek Hertha BSC - Eintracht Frankfurt - 1:4

Hertha BSC Eintracht Frankfurt Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 31. Spieltag:

Rote Karte Dedryck Boyata Hertha BSC - Eintracht Frankfurt - 1:4

Pressekonferenz mit den Trainern Bruno Labbadia und Adi Hütter
Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:4 (1:0)
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Bundesliga bei Bild, der offizielle YouTube-Kanal von Bild
Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:4 (1:0)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.