Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Geld schießt Tore – Punkt in Bremen

| Keine Kommentare

Hertha BSC erarbeitete sich beim Angstgegner SV Werder Bremen ein verdientes 1:1 Unentschieden und stabilisierte so erfolgreich den 10. Tabellenplatz. Das Tor für die Berliner erzielte der 20 Millionen Königstransfer des Sommers Dodi Lukebakio nach beeindruckender Einzelaktion. Geld schießt eben Tore. Hertha-Trainer Ante Covic ist aktuell in der komfortablen Situation, einen Hochkaräter wie Lukebakio einwechseln zu können, wenn die Mannschaft im Rückstand liegt. Das ist schon eine bemerkenswerte Zeitenwende. Nicht nur Stareinkauf Lukebakio sondern auch der ebenfalls eingewechselte Torjäger Davie Selke sowie Altstar Salomon Kalou und der teilweise so geniale Ondrej Duda mussten bei Spielbeginn auf der Auswechselbank der Herthaner Platz nehmen. Es ist Jahre her, dass ein Berliner Bundesligatrainer so aus dem Vollen schöpfen konnte.
SV Werder Bremen - Hertha BSC - 1:1 (1:0) - Spielergebnis - Oktober 2019
Mit einem strammen Flachschuss ins lange Eck sicherte 20 Millionen Stürmer Dodi Lukebakio Hertha in Bremen das 1:1 Unentschieden.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Tor Dodi Lukebakio

In Bremen kamen die Außen Javeiro Dilrosun und Marius Wolf nicht so zum Zuge wie in den Partien zuvor. Der Tempodribbler Dilrosun blieb extrem blass und auch Wolf konnte sich nur selten in Szene setzen. Als Zuschauer merkte man, dass der Gegner Werder Bremen deutlich stärker einzuordnen ist, als die Mannschaften von Paderborn, Köln und Düsseldorf die in den drei Partien zuvor in Serie besiegt werden konnten. In der letzten Saison hätte die Hertha bei dem Spielverlauf wahrscheinlich verloren. Aber in der neuen Saison sind die Berliner unberechenbarer, da mit Javeiro Dilrosun und Dodi Lukebakio gleich zwei Stürmer im Kader stehen, die zu jeder Spielminute in der Lage sind, der Partie durch eine starke Einzelaktion ihren Stempel aufzudrücken. Nur 14 Minuten nach seiner Einwechslung in der 56. Spielminute legte Lukebakio den Bremern ein herrliches Jokertor ins Nest. Von Maximilian Mittelstädt perfekt bedient, dribbelte sich Lukebakio an drei Bremern vorbei in den Strafraum und überwand auch Keeper Pavlenka mit einem strammen Flachschuss unhaltbar ins lange Eck.

Herthas Maximilian Mittelstädt machte eine sehr gute Partie in Bremen. Mit einem Volleyschuss wäre ihm fast ein Tor geglückt. Das Sahnehäubchen war dann der perfekte Pass auf Dodi Lukebakio vor dessen Torerfolg.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

War da mal eine Krise?

Nach 8 ausgetragenen Partien stehen die Berliner nun mit ausgeglichenem Punkte- und Torekonto auf Platz 10 im Mittelfeld Tabelle. 5 Punkte Abstand zur Spitze und 5 Punkte Abstand zu den Abstiegsrängen. Solides Mittelmaß. Die Krise nach den 3 verlorenen Spielen gegen Wolfsburg, Schalke und Mainz scheint damit erst einmal abgehakt zu sein. Das Trainerteam um Chef Ante Covic hat die Kurve gerademal noch so bekommen. Mit Grausen denkt man aber immer wieder an das Heimspiel gegen Aufsteiger Paderborn, als sich die Hertha-Mannschaft gegen den aktuell Tabellenletzten mit denkwürdiger Defensivtaktik über die Runden schummelte. Wie gefestigt die Truppe nun nach 10 Punkten aus 4 Spielen ist, wird die kommende englische Woche zeigen. Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim, Heimspiel im Pokal gegen Dynamo Dresden und dann auswärts das Spiel um die Stadtmeisterschaft gegen Union Berlin, das Derby. Nach diesen 3 Partien zeigt sich vielleicht schon deutlicher ab, in welche Richtung sich die Hertha-Saison entwickelt. Wer weiß, sollte Keeper Rune Jarstein weiter so stark halten wie bislang, ist in dieser Saison vielleicht mehr drin als in der letzten.

Es ist sehr beeindruckend, wie Hertha-Keeper Rune Jarstein Woche für Woche gute bis sehr gute Leistungen abruft.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Dr. Felix Brych

Ticker. SV Werder Bremen – Hertha BSC – 1:1 (1:0). 49.627 Zuschauer sahen im Wohninvest Weserstadion eine Partie mit vielen Strafraumszenen auf beiden Seiten. Schiedsrichter Dr. Felix Brych und sein Schiedsrichtergespann ließen viel, vielleicht zu viel laufen. Dem Herthaner Lukas Klünter zeigte Brych die gelbe Karte. Das Tor für Hertha BSC erzielte Dodi Lukebakio in der 70. Spielminute kurz nachdem er eingewechselt worden war. Das Tor für den SV Werder Bremen erzielte Sargent früh in der 7. Minute. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Vladimir Darida mit 13.47 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen SV Werder Bremen
Hertha-Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:
SV Werder Bremen - Hertha BSC - 1:1 (1:0) - Mannschaftsaufstellung - Oktober 2019

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
18. Februar 2019 – Grausamer Tiefschlag – Hertha BSC – Werder Bremen – 1:1
27. September 2018 – Ende Gelände – Werder Bremen – Hertha BSC – 3:1
29. Januar 2018 – Torunarigha rettet – Werder Bremen – Hertha BSC – 0:0
11. September 2017 – Punkteteilung – Hertha BSC – Werder Bremen – 1:1
01. Mai 2017 – Licht und Schatten – Werder Bremen – Hertha BSC – 2:0
12. Dezember 2016 – Heimserie geknackt – Hertha BSC – Werder Bremen – 0:1
01. Februar 2016 – Wechselbad – Werder Bremen – Hertha BSC – 3:3
26. August 2015 – Valentin Stocker Kracher – Hertha BSC – Werder Bremen – 1:1
02. Februar 2015 – Matchplan Desaster – Werder Bremen – Hertha BSC – 2:0
25. August 2014 – Schieber Doppelpack – Hertha BSC – Werder Bremen – 2:2
05. Mai 2014 – Schneid abkaufen – Werder Bremen – Hertha BSC – 2:0
16. Dezember 2013 – Torjäger Adrian Ramos – Hertha BSC – Werder Bremen – 3:2
05. März 2012 – Not-Sechser – Hertha BSC – Werder Bremen – 1:0
25. September 2011 – Fußball-Krimi-k-o – Werder Bremen – Hertha BSC – 2:1
05. Februar 2010 – Kein Punkt – Werder Bremen – Hertha BSC – 2:1
30. August 2009 – Relegationsplatz – Hertha BSC – Werder Bremen – 2:3
19. April 2009 – Josip Simunic – Hertha BSC – Werder Bremen – 2:1
01. November 2008 – Lucien Favre – Werder Bremen – Hertha BSC – 5:1

Hertha BSC SV Werder Bremen Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 8. Spieltag:

Tor Dodi Lukebakio SV Werder Bremen - Hertha BSC

Hertha BSC SV Werder Bremen Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 8. Spieltag:

Keeper Rune Jarstein SV Werder Bremen - Hertha BSC

Pressekonferenz mit den Trainern Ante Covic und Florian Kohfeldt
SV Werder Bremen – Hertha BSC – 1:1
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Bundesliga bei Bild, der offizielle YouTube-Kanal von Bild
SV Werder Bremen – Hertha BSC – 1:1

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.