Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha Aufbaugegner für Bayern München

Wie so oft in den letzten Jahren gab es für Hertha BSC gegen Bayern München eine deftige Klatsche. Mit dem 1:4 waren die Herthaner sogar noch gut bedient, denn die Niederlage hätte auch weitaus höher ausfallen können. Für die Bayern war Hertha der perfekte Aufbaugegner, um das leicht angekratzte Selbstvertrauen, in den bisherigen Bundesligaspielen lediglich zweimal Unentschieden, etwas aufzupolieren.

Aufbaugegner in Allianz-Arena

Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz-Arena verhielt sich Hertha laut Manager Dieter Hoeneß „wie das Kaninchen vor der Schlange“. Die Hertha ist mit dem Ergebnis zurück auf dem Boden der Tatsachen. Im direkten Vergleich gegen eine Champions League Mannschaft zeigte sich, wie die letzten Siege in der UEFA-Cup Qualifikation einzuordnen sind.

Torjäger Marko Pantelic Ehrentreffer

Einzig erfreulich aus Berliner Sicht ist die Treffsicherheit von Torjäger Marko Pantelic, der fünf Minuten vor Spielende den Ehrentreffer zum 1:4 markieren konnte. Vielleicht trifft er ja im nächsten Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg zum Sieg. Die Tore der Münchner erzielten Luca Toni (12.) und Philipp Lahm (54.) sowie Bastian Schweinsteiger (56. Foulelfmeter) und Miroslav Klose (70. Foulelfmeter). Beide Foulelfmeter wurden durch Herthas Innenverteidiger und Pechvogel Steve von Bergen verursacht.

Bundesliga-Ergebnisse 3. Spieltag:

Bayern München Hertha BSC Aufbaugegner Allianz Arena

Kommentare sind geschlossen.