Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha B-Elf verdient sich ein Unentschieden

Im letzten Europa-League-Gruppenspiel spielte Hertha BSC gegen Östersunds FK 1:1. Wieder wurde kein Heimsieg geschafft. Und in der Abschlusstabelle landete die Berliner Mannschaft deshalb auch zurecht auf dem letzten Platz. Aber da Trainer Pal Dardai beim schon bedeutungslosen 6. Europa-League-Spiel einer B-Elf die Chance gegeben hatte sich zu zeigen, waren Spielverlauf und Endergebnis durchaus achtbar. Insgesamt ist das Abschneiden der Berliner allerdings sehr enttäuschend. In sechs Partien gegen mittelprächtige Gegner wie Athletic Bilbao, Östersunds FK und Sorya Luhansk nur einen Sieg, zwei Unentschieden und gleich drei Niederlagen einzufahren, ist und bleibt unbefriedigend. Als Fußballfan wünscht man sich da den alten, viel spannenderen UEFA-Cup mit Pokalmodus zurück. Einfach zwei Partien gegen Luhansk und Hertha wäre eine Runde weiter gewesen. Dann zwei Partien gegen Östersunds FK und Hertha hätte es eben erwischt.
November 2017 - Spielergebnis - Hertha BSC - Östersunds FK - 1:1
Hertha-Kapitän Peter Pekarik war nicht nur kämpferisches Vorbild in der jungen Mannschaft sondern auch Torschütze zum 1:1 Ausgleich.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Tor durch Kapitän Peter Pekarik

Hertha begann gegen den schwedischen Vertreter druckvoll, überlegen und mit guten Tormöglichkeiten. Aber das 1:0 erzielte dann wie aus dem Nichts Östersunds FK in der 58. Spielminute. Die Blau-Weißen reagierten couragiert und egalisierten nur 3 Minuten später. Eine schöne Kombination über Trainersohn Palko Dardai und Maximilian Mittelstädt landete bei „Torjäger“ Peter Pekarik, der den Ball konzentriert zum Unentschieden über die Torlinie drückte. Für die ungewöhnliche Mannschaftsaufstellung war es denn auch bezeichnend, dass der Rechtsverteidiger Pekarik auf Flanke des Linksverteidigers Mittelstädt zum Torabschluss kam. Als Mittelstürmer fungierte Alexander Esswein, welcher von den ebenfalls als eher notorisch harmlos bekannt agierenden Genki Haraguchi und Ondrej Duda unterstützt werden sollte. So war es dann schlussendlich der 18-jährige Palko Dardai, der die besten Torchancen für die Hertha auf dem Stiefel hatte. Zum Beispiel sein sehenswerter Lattenkracher in der 1. Halbzeit, der, nur ein paar Zentimeter tiefer angesetzt, herrlich im Tornetz der Schweden gezappelt hätte.

Herrlicher Lattentreffer vom 18-jährigen Nachswuchsspieler Palko Dardai.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha-Keeper Jonathan Klinsmann hält Elfmeter

Herthas Partie gegen Östersunds FK stellte sich ein wenig wie ein Spiegelbild der gesamten Europa-League-Gruppenphase dar. Nur das Hertha-Keeper Jonathan Klinsmann dieses Mal den unberechtigten Elfmeter hielt. Denn über die 90 Spielminuten betrachtet, taten die Berliner mehr für die Offensive, hatten mehr Spielanteile und mehr Tormöglichkeiten als die Schweden. Als es dann kurz vor Ende der Partie den Elfmeterpfiff gegen Hertha gab, überraschte diese wiederum unglückliche Wende in einem Europa-League-Spiel so gar nicht. Schließlich gab nun schon zum 4. Mal Elfmeter gegen Hertha in gerade mal 6 Europa-League-Partien. Aber Nachwuchstorwart Jonathan Klinsmann reagierte konzentriert und wehrte den mittelmäßig geschossenen Elfmeter bravourös ab. So blieb es beim Unentschieden und die junge Truppe hatte allen Grund zum Jubeln.

Hertha-Keeper Jonathan Klinsmann hechtete perfekt und hielt den unberechtigten Elfmeter der Schweden.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Tiago Bruno Lopes Martins

Ticker. Hertha BSC – Östersunds FK – 1:1 (0:0). 15.686 Zuschauer sahen im Berliner Olympiastadion eine mittelmäßige Europa-League-Partie in der es eigentlich um nichts mehr ging. Hertha hatte seine letzte Chance auf ein Weiterkommen schon beim Auswärtsspiel gegen Athletic Bilbao verspielt. Und Östersunds war schon vor dem Gastauftritt in Berlin sicher in der nächsten Runde. Schiedsrichter Tiago Bruno Lopes Martins und sein Schiedsrichtergespann wollten den Herthanern einen unberechtigten Elfmeter unterjubeln. Den Hertha-Spielern Fabian Lustenberger und Mitchell Weiser zeigte der Portugiese Tiago Bruno Lopes Martins Gelb. Das Tor für Hertha BSC erzielte Peter Pekarik in der 61. Spielminute. Das Tor für Östersunds FK schoss Papagiannopoulos in der 58. Minute.

Hertha BSC gegen Östersunds FK
Hertha-Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:
Dezember 2017 - Mannschaftsaufstellung - Hertha BSC - Östersunds FK

Hertha-Mannschaftsaufstellung
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha BSC Östersunds FK Ergebnisse Europa League Gruppe J
Europa League Gruppe J – 6. Spieltag:

Tor Peter Pekarik Hertha BSC - Östersunds FK

Hertha BSC Östersunds FK Tabelle Europa League Gruppe J
Europa League Gruppe J – 6. Spieltag:

Keeper Jonathan Klinsmann Hertha BSC - Östersunds FK

Kommentare sind geschlossen.