Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha BSC mit Punktepolster

Dank einer enormen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit besiegte Hertha BSC den 1. FSV Mainz 05 mit 3:1. Mit diesem wichtigen Dreier gegen die Mainzer wuchs das Punktepolster auf mittlerweile ordentliche 11 Zähler nach sieben absolvierten Spieltagen an.

Mit Doppeltorschütze Sami Allagui drehte Hertha das Spiel

Die Hertha-Mannschaft zeigte gegen Mainz ihr großes Kämpferherz. Wie schon in Freiburg musste sie ein frühes Gegentor verkraften und wie schon vor einer Woche verlor die Mannschaft nicht. Dieses Mal drehte Hertha BSC das Spiel sogar mit Bravour. Denn dem Sturmlauf der Blau-Weißen in der zweiten Halbzeit hatten die Mainzer einfach nix entgegenzusetzen. Mit körperlicher und mentaler Stärke fegten die Berliner ihren Gegner in der zweiten Spielhälfte sogar richtiggehend vom Platz. Lag die Leistungsexplosion der Mannschaft an Jos Luhukays Kabinenpredigt in der Halbzeitpause? Könnte gut sein. Aber mit Sicherheit brachten die Umstellungen im Mittelfeld sowie die Einwechslung des Doppeltorschützen Sami Allagui den Sieg. Allagui hat nun nach 7 Spielen schon beachtliche 5 Treffer auf seinem Torkonto.

Jos Luhukay – Total-Rotation im Pokal

Unter der Woche im Pokal gegen Kaiserslautern hatte Jos Luhukay die Total-Rotation seiner Mannschaft gewagt und verloren. Mit einer fast kompletten Reserve-Mannschaft war auf dem gefürchteten Betzenberg leider nichts zu holen gewesen. Im wichtigen Bundesligaspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 zahlte es sich aber eindeutig aus, dass die Hertha-Mannschaft körperlich und mental aus dem Vollen schöpfte. Denn nach der ziemlich verkorksten 1. Hälfte gegen Mainz konnten ausgeruhte Berliner in der 2. Hälfte einen drauflegen, mächtig Dampf machen und beeindruckend siegen. Ob erschöpfte Pokalhelden oder desillusionierte Pokaldeppen zu einer solchen Energieleistung fähig gewesen wären? Jos Luhukay scheint wie immer alles richtig gemacht zu haben.

Schwere Wochen im Abstiegskampf kommen

In den nun anstehenden nächsten Bundesligapartien wird es sehr schwer für die Berliner, viele Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. Denn Hertha BSC tritt mehrfach in Folge als ausgewiesener Underdog an, darf sich mit den Topteams der Bundesliga messen. Hannover 96  – Auswärtsspiel, Borussia Mönchengladbach – Heimspiel, Bayern München – Auswärtsspiel, FC Schalke 04 – Heimspiel, 1899 Hoffenheim – Auswärtsspiel und Bayer 04 Leverkusen – Heimspiel. Auf mehr als 3-6 hinzugewonnene Punkte in diesen 6 Spielen, kann man als Hertha-Fan da wohl nicht spekulieren (hoffen natürlich schon und Jos Luhukay wird mit Sicherheit alles geben, besser zu punkten). Erst dann, zum Heimspiel am 30. November, erwartet Hertha BSC mit dem FC Augsburg endlich wieder eine Mannschaft, die, bezogen auf die finanziellen Rahmenbedingungen, in der Bundesliga auf Augenhöhe mit den Blau-Weißen agiert, die von der Papierform her dementsprechend schlagbar sein müsste.

Schiedsrichter Florian Meyer

Ticker. Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05 – 3:1 (0:1). 40.969 Zuschauer sahen im Berliner Olympiastadion eine Bundesligapartie in der beide Kontrahenten jeweils eine Halbzeit für sich gewinnen konnten. Schiedsrichter Florian Meyer und sein Schiedsrichtergespann hatten bei dem fair geführten Spiel einen ruhigen Nachmittag. Dem Herthaner Peter Pekarik zeigte Meyer die Gelbe Karte. Die Tore für Hertha BSC erzielten Doppeltorschütze Sami Allagui in der 48. und 73. sowie Änis Ben-Hatira in der 74. Spielminute. Den Führungstreffer für den 1. FSV Mainz 05 erzielte Müller schon in der 8. Minute. Herthas Dauerläufer der Partie: Hajime Hosogai mit 12,29 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:
Mannschaftsaufstellung Hertha BSC 1. FSV Mainz 05

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

26. März 2012 – 1. FSV Mainz 05 – Hertha BSC – 1:3
24. Oktober 2011 – Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05 – 0:0
13. Februar 2010 – Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05 – 1:1
12. September 2009 – 1. FSV Mainz 05 – Hertha BSC – 2:1

Hertha BSC 1. FSV Mainz 05 Ergebnisse 1. Bundesliga1. Bundesliga 7. Spieltag:

Doppeltorschütze Sami Allagui Hertha BSC 1. FSV Mainz 05

Hertha BSC 1. FSV Mainz 05 Tabelle 1. Bundesliga1. Bundesliga 7. Spieltag:

Punktepolster Hertha BSC 1. FSV Mainz 05

Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05 – 3:1 (0:1) – eine ca. 2 Minuten Video-Kurzzusammenfassung des Spiels mit Highlights und Toren findet man auf Bundesliga.de

Pressekonferenz mit den Trainern Jos Luhukay und Thomas Tuchel
Hertha BSC – 1. FSV Mainz 05
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC



Kommentare sind geschlossen.