Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha BSC punktet in UEFA-Cup Gruppenphase

Nach einem auswärts in der Ukraine bei Metalist Kharkov erkämpften 0:0 hat Hertha BSC noch alle Chancen, die UEFA-Cup Gruppenphase zu überstehen und sich für die lukrative K.o.-Runde zu qualifizieren. Mit einer von Hertha-Trainer Lucien Favre defensiv ausgerichteten Mannschaftsaufstellung konnten die Berliner den eigenen Kasten über 90 Minuten sauber halten.

40.000 frenetische Zuschauer für Metalist Kharkov

Wie schon vom ukrainischen Nationalspieler Andrej Voronin angekündigt, feuerten 40.000 frenetische Zuschauer ihre Mannschaft an. Hinter der Mannschaft von Metalist Kharkov steht der Milliardär Alexander Jaroslawskij, der viel Geld in das Team investiert. Und der Erfolg stellt sich ein. Nach 13 Spieltagen belegt Metalist Kharkov hinter Dynamo Kiev den 2. Tabellenplatz in der ukrainischen Wischa Liga.

Lucien Favre – Stabilisierung der Hertha-Abwehr

Besonders nach dem 1:5 Debakel bei Werder Bremen war die Stabilisierung der Hertha-Abwehr wichtig. Nicht zuletzt um auch für das Sonntagsspiel gegen die offensiv äußerst beeindruckenden Hoffenheimer genügend Selbstvertrauen zu tanken. Ein Sieg gegen Bundesliga-Spitzenreiter 1899 Hoffenheim wäre doch ein Grund zum Feiern.

UEFA-Cup-Ergebnisse im Überblick

Alle UEFA-Cup-Ergebnisse der Gruppen A-H des 2. Spieltages sowie Punktestand und Tabellenplatz im Überblick:

Metalist Kharkov Hertha BSC UEFA-Cup-Gruppenphase 0:0

Metalist Kharkov Hertha BSC UEFA-Cup-Tabellen A-D

Metalist Kharkov Hertha BSC UEFA-Cup-Tabellen E-H

2 Kommentare

  1. Die gemeldeten Zuschauerzahlen aus Kharkiv sind etwas widersprüchlich: da scheint einer Nasen und ein anderer Ohren gezählt zu haben.

  2. Nasenzähler sind imho eher erbsig veranlagt und deshalb glaubwürdig. Dem gemeinen Ohrenzähler glaubt wer will! Oder ist`s doch andersherum?