Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha holt nur einen Punkt gegen Tabellenletzten Hannover

Nur 2:2 Unentschieden spielte Hertha BSC gegen Hannover 96 im Freitagabendspiel. Von der Papierform her waren die Blau-Weißen vor der Partie haushoher Favorit. Schließlich trat der Tabellendritte gegen den so gut wie sicher abgestiegenen Tabellenletzten an. Aber dafür lieben wir den Fußball und die Fußball-Bundesliga. Wie berauscht spielten die Hannoveraner in Berlin auf. Durch den unter der Woche vollzogenen Trainerwechsel, Daniel Stendel für den glücklosen Thomas Schaaf, hatte Hertha es plötzlich mit einem mutigen, angstbefreiten, hochmotivierten, aggressiv agierenden Gegner zu tun, den nicht einmal ein frühes Gegentor schocken konnte – bemerkenswert. Die Herthaner widerum taten sich trotz des frühen Führungstors richtig schwer und mussten am Schluss damit zufrieden sein, wenigstens einen Punkt geholt zu haben. Das Punktepolster schmilzt dahin. Nur noch einen Punkt Vorsprung hat Hertha auf die derzeit so formstarken Leverkusener.
April 2016 - Spielergebnis - Hertha BSC - Hannover 96 - 2:2
Kurz nach seinem erfolgreichen Torschuss musste Torjäger Vedad Ibisevic artistisch über Torhüter Ron Robert Zieler fliegen.
Foto: Getty Images

Torjäger Vedad Ibisevic trifft und verletzt sich

Mit einem Paukenschlag eröffnete Hertha BSC die Partie gegen Hannover 96. Schon in der dritten Spielminute konnte sich Marvin Plattenhardt auf dem linken Flügel gut durchsetzen und eine bestens getimte Flanke in Hannovers Strafraum schlagen. Torjäger Vedad Ibisevic antizipierte großartig und versenkte die Kugel geschickt zum Blitzstart. Als Hertha-Fan fühlte man sich sogleich im siebten Himmel. Nur die Frage nach der Höhe des Sieges schien noch unbeantwortet zu sein. Der Dreier war so gut wie abgehakt. Dementsprechend groß war die Überraschung, dass Hannover 96 sich nach Herthas Führungstor nicht dem Abstiegsschicksal kampflos ergeben wollte, sondern fortan bissig und sogar inspiriert dagegenhielt. Ein Opfer Hannoveraner Bissigkeit wurde Herthas Torjäger Vedad Ibisevic, als er sich bei einem Zweikampf mit Verteidiger Milosevic eine Fraktur der Kieferhöhle zuzog. Trotz der schon in der 14. Spielminute erlittenen und sicher sehr schmerzhaften Verletzung spielte Ibisevic bis zum Schlusspfiff knallhart durch.

Torjäger Salomon Kalou beim Ausgleichstor zum 2:2.
Foto: Getty Images

Torjäger Salomon Kalou macht seine 14. Bude

Gegen Hannover 96 traf Hertha-Torjäger Salomon Kalou schon zum 14. Mal in dieser Saison und steht damit auf Platz 5 der Bundesliga-Torjäger-Liste. Bei seinem 14. Saisontreffer machte Kalou es allerdings spannend. Obwohl frei vor dem Tor stehend stoppte er den Pass von Julian Schieber unnötigerweise. Und der Ball sprang bedrohlich weit vom Fuß. Aber mit seiner großen Klasse konnte Salomon Kalou den Lapsus souverän ausbügeln und die Pille doch noch im Kasten der 96er unterbringen. Kalou muss wohl auch der kräftezehrenden Saison seinen Tribut zollen. Auch die anderen Leistungsträger der Hertha-Mannschaft sind aktuell nicht bei 100%. Ob Vladimir Darida oder Mitchell Weiser, ob Fabian Lustenberger oder Per Skjelbred, eigentlich bräuchten viele Hertha-Spieler eine Pause, um körperlich und mental zu regenerieren. Aber im Saisonfinale bleibt keine Zeit zum Pausieren. Jedes der noch anstehenden Spiele ist ein kleines Endspiel. Hertha kann Pokalsieger werden, Hertha kann die Chmpions League erreichen und die attraktive Europa League Qualifikation ist zum Greifen nah. Da muss auf die Zähne gebissen werden.

Zum Torerfolg reichte es für Julian Schieber noch nicht. Aber seine Torvorlage auf Salomon Kalou war sehenswert.
Foto: Getty Images

Schiedsrichter Benjamin Brand

Ticker. Hertha BSC – Hannover 96 – 2:2 (1:1). 45.229 Zuschauer im Berliner Olympiastadion sahen eine Partie, die keinen Sieger verdient hatte. Zwar hatten die Berliner mit 63% sehr viel mehr Ballbesitz, gewannen darüber hinaus auch 56% der Zweikämpfe, aber diese Spielkontrolle konnte nicht in ein Mehr an gefährlichen Torchancen umgewandelt werden. Statistisch auffällig war allerdings auch, dass die Hannoveraner insgesamt satte 5 Kilometer mehr gelaufen waren als die Berliner – 116 zu 121 Kilometer. Schiedsrichter Benjamin Brand und sein Schiedsrichtergespann hatten eher wenige knifflige Entscheidungen zu treffen. Den Herthanern Salomon Kalou, Mitchell Weiser und Sebastian Langkamp zeigte Benjamin Brand die Gelbe Karte. Die Tore für Hertha BSC erzielten Torjäger Vedad Ibisevic in der 3. und Salomon Kalou in der 72. Spielminute. Die Tore für Hannover 96 erzielten Sobiech in der 18. und Schmiedebach in der 58. Minute.  Herthas Dauerläufer der Partie: Per Skjelbred mit 12,47 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen Hannover 96
Hertha-Mannschaftsaufstellung, Einwechselspieler und Reservebank:
April 2016 - Mannschaftsaufstellung - Hertha BSC - Hannover 96

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

09. November 2015 – Dreierpack mit Turban – Hannover 96 – Hertha BSC – 1:3
13. April 2015 – Seitfallzieher-Traumtor – Hannover 96 – Hertha BSC – 1:1
10. November 2014 – Richtung Tabellenkeller – Hertha BSC – Hannover 96 – 0:2
17. März 2014 – Satte Klatsche – Hertha BSC – Hannover 96 – 0:3
08. Oktober 2013 – Ronny ballert – Hannover 96 – Hertha BSC – 1:1
06. Februar 2012 – Warten auf Raffael – Hertha BSC – Hannover 96 – 0:1
21. August 2011 – Im Glück – Hannover 96 – Hertha BSC – 1:1
16. Januar 2010 – Hey was geht ab – Hannover 96 – Hertha BSC – 0:3
08. August 2009 – In der Spur – Hertha BSC – Hannover 96 – 1:0
11. April 2009 – Vom Glück verlassen – Hannover 96 – Hertha BSC – 2:0
29. Oktober 2008 – Unter Flutlicht – Hertha BSC – Hannover 96 – 3:0

Herthas einst so stabile Abwehr musste wieder zwei Gegentore hinnehmen. Auch der wiedergenesene Innenverteidiger Sebastian Langkamp konnte daran nichts ändern.
Foto: Getty Images

Hertha BSC Hannover 96 Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 29. Spieltag:

Torjäger Vedad Ibisevic Hertha BSC - Hannover 96 2:2

Hertha BSC Hannover 96 Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 29. Spieltag:

Torjäger Salomon Kalou Hertha BSC - Hannover 96 2:2

Pressekonferenz mit den Trainern Pal Dardai und Daniel Stendel
Hertha BSC – Hannover 96
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Kommentare sind geschlossen.