Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha mit Pflichtsieg gegen Nürnberg

| 1 Kommentar

Hertha BSC besiegte den 1. FC Nürnberg zum Auftakt der Saison mit 1:0. Der Blau-Weiße-Saisonstart ist damit voll geglückt. Nach dem Sieg im Pokal gegen den Drittligisten aus Braunschweig nun der Heimsieg gegen den Aufsteiger aus Nürnberg. Von der Papierform her waren das zwei Pflichtsiege. Aber wie Hertha-Trainer Pal Dardai mehrfach äußerte, wusste nach der langen Sommerpause niemand im Verein so recht, wo die Mannschaft leistungsmäßig steht. Zum einen fehlen wichtige Leistungsträger der vergangenen Saison verletzungsbedingt. Mittelstürmer Davie Selke, Dauerläufer Vladimir Darida, Rechtsverteidiger Peter Pekarik und der Australier Mathew Leckie fallen zum Teil noch lange aus. Und zum anderen wurde im Sommer der Wechsel auf ein 3-4-3 Spielsystem eingeübt, aber bislang nur gegen unterklassige Gegner in Testspielen ohne Aussagewert ausprobiert.
August 2018 - Spielergebnis - Hertha BSC - 1. FC Nürnberg - 1:0 (1:0)
Die Freude ist riesig. Siegtorschütze Vedad Ibisevic und Innenverteidiger Jordan Torunarigha feiern mit Rune Jarstein den gehaltenen Elfmeter.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Vedad Vedator Ibisevic mit Siegtreffer

Vedad Ibisevic ist mittlerweile 34 Jahre alt. Aber das Toreschießen liegt ihm einfach im Blut. Als sich in der 27. Spielminute Valentino Lazaro im Zweikampf an der Grundlinie geschickt gegen den Nürnberger Verteidiger durchsetzte, wusste Ibisevic genau, wo er den Pass von Lazaro zu erwarten hatte. Lazaro passte quer auf Vedad Ibisevic, welcher dann nur den Fuß hinhalten musste und der Ball zappelte im Netz. Zwei Pflichtspiele von Hertha, zwei Tore von Ibisevic, der schmerzliche Ausfall von Mittelstürmer Davie Selke konnte gut aufgefangen werden.

Hertha-Torwart Rune Jarstein hält den schwach geschossenen Elfmeter des Nürnbergers Ishak.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha-Torwart Rune Jarstein hält Elfmeter

Hertha hatte die Partie insgesamt gut im Griff. Aber wie so oft bei der Hertha wurde das Dardai’sche Sicherheitsdenken zu stark in den Vordergrund gestellt. Anstatt den limitierten Gegner mit Qualität zu überfordern und im besten Fall das 2. Tor nachzulegen, ließen sich die Berliner zu allererst nicht aus der Reserve locken. Nur in keinen blöden Konter laufen, lautete die Maxime. Für den Zuschauer ist dieses auf Sicherheit ausgelegte taktische Verhalten nicht immer schön anzuschauen. Und fast wäre es dann auch noch schiefgegangen. Denn so harmlos die Nürnberger auch über weite Strecken agierten, in der 85. Spielminute wurde ihnen nach Handspiel im Strafraum von Karim Rekik wie aus dem Nichts ein Elfmeter zugesprochen. Glück für die Hertha, dass Hertha-Torwart Rune Jarstein die Ecke ahnte und der Nürnberger Ishak schwach schoss. So konnte Jarstein so kurz vor Spielende die so dringend für Psyche und Tabelle benötigten 3 Punkte festhalten.

Arne Maier machte eine grundsolide Partie und ist mit seinen gerademal 19 Jahren Stammspieler bei Hertha BSC.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Tobias Welz

Ticker. Hertha BSC – 1. FC Nürnberg – 1:0 (1:0). Nur 52.729 Zuschauer sahen bei schönem Sommerwetter im Berliner Olympiastadion die Auftaktpartie der Blau-Weißen in die neue Saison. Schiedsrichter Tobias Welz und sein Schiedsrichtergespann hatten das Spiel gut im Griff. Den Herthanern Marvin Plattenhardt und Dennis Jastrzembski zeigte Welz jeweils den gelben Karton. Das Tor für Hertha BSC erzielte Vedad Ibisevic in der 27. Spielminute nach schöner Vorarbeit von Valentino Lazaro. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Ondrej Duda mit 12.35 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen 1. FC Nürnberg
Hertha-Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:
August 2018 - Mannschaftsaufstellung - Hertha BSC - 1. FC Nürnberg - 1:0 (1:0)

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

17. Dezember 2015 – Pokal-Viertelfinale – 1. FC Nürnberg – Hertha BSC – 0:2
03. Februar 2012 – Angstgegner – Hertha BSC – 1. FC Nürnberg – 1:3
19. August 2013 – 1. FC Nürnberg – Hertha BSC – 2:2
24. Januar 2012 – 1. FC Nürnberg – Hertha BSC – 2:0
06. August 2011 – Hertha BSC – 1. FC Nürnberg – 0:1
13. März 2010 – Hertha BSC – 1. FC Nürnberg – 1:2
17. Oktober 2009 – 1. FC Nürnberg – Hertha BSC – 3:0

Neuzugang Marko Grujic bei seinem ersten Kurzeinsatz für Hertha BSC. Wird er der so lang ersehnte Dirigent im Mittelfeld?
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha BSC 1. FC Nürnberg Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 1. Spieltag:

Rune Jarstein hält Elfmeter Hertha BSC - 1. FC Nürnberg

Hertha BSC 1. FC Nürnberg Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 1. Spieltag:

Vedad Vedator Ibisevic Siegtreffer Hertha BSC - 1. FC Nürnberg

Pressekonferenz mit den Trainern Pal Dardai und Michael Köllner
Hertha BSC – 1. FC Nürnberg – 1:0 (1:0)
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Bundesliga bei Bild, der offizielle YouTube-Kanal von Bild
Hertha BSC – 1. FC Nürnberg – 1:0 (1:0)

Ein Kommentar

  1. „Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Ondrej Duda mit 12.35 gemessenen Kilometern.“ Im Moment steht der Ondrej voll im Saft.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.