Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha nur Unentschieden gegen Freiburg

| Keine Kommentare

Nur 1:1 Unentschieden. Hertha verpasste gegen den SC Freiburg die große Chance, sich im Bereich Tabellenspitze festzubeißen. Leider mussten die Berliner deshalb auch den FC Bayern München in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen, was ein wenig schade ist. Aber der fast jede Saison gegen den Abstieg spielende SC Freiburg war der erwartet schwere Gegner. Und wenn man bedenkt, dass Herthas Trainer Pal Dardai bei der Startaufstellung auf seine drei Top-Innenverteidiger – Niklas Stark, Karim Rekik, Jordan Torunarigha – wegen Verletzung verzichten musste, sind Spielverlauf und Ergebnis auf jeden Fall als ordentlich zu bewerten.
Oktober 2018 - Spielergebnis - Hertha BSC - SC Freiburg - 1:1 (1:1)
Hertha-Torjäger Ondrej Duda jubelt nach seinem Treffer zur 1:0 Führung für die Berliner.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Ondrej Duda Torjäger und Abfangjäger

Der Slowake Ondrej Duda ist und bleibt die riesige Überraschung der ersten 8 Saisonspieltage. Gegen den SC Freiburg erzielte Ondrej Duda nun schon seinen 6. Saisontreffer und belegt damit Platz 3 in der aktuellen Bundesliga-Torjäger-Liste. Da Duda die Position Mittelfeldspieler und nicht Mittelstürmer spielt, sind die 6 erzielten Tore besonders hervorzuheben. Auch die Laufleistung von Duda ist beachtenswert. Gegen Freiburg lief er insgesamt 11,83 Kilometer. Kein anderer Herthaner hatte nach 90 Spielminuten mehr auf dem Buckel. Hat Trainer Pal Dardai deshalb für den nach langer Verletzungspause wiedergenesenen Mittelfeldrenner und ehemaligen Hertha-Mittelfeldstar Vladimir Darida überhaupt Bedarf, stellt sich da die Frage? Man wird sehen. Schön ist allemal, dass Pal Dardai bei Verletzungspech mit frischen Spielern von der Bank reagieren kann.

Innenverteidiger Derrick Luckassen und Tempo-Dribbler Javeiro Dilrosun nach dem Spiel in der Kurve.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Neuformiertes Innenverteidiger-Pärchen

Aus der Not geboren, aber gegen den SC Freiburg ziemlich sattelfest spielte das neuformierte Innenverteidiger-Pärchen Derrick Luckassen und Fabian Lustenberger. Für den Holländer Derrick Luckassen war das Freiburg-Spiel sein 1. Einsatz in der Startformation. Sein Startelfdebüt kann als insgesamt gelungen bewertet werden. In der reinen Verteidigungsarbeit unterlief ihm über die 90 Spielminuten kein auffälliger Patzer. Und im Aufbauspiel zeigte er einige gute Ansätze. Aber der SC Freiburg war insgesamt viel zu harmlos. Herthas Innenverteidigung wurde nur selten hart gefordert und stand nie wirklich richtig unter Druck. Sehr erfreulich war, dass Urgestein Fabian Lustenberger einen hervorragenden Tag erwischt hatte und die Defensive mit all seiner Routine perfekt stabilisierte.

Salomon Kalou spielte die Freiburger Abwehr oft schwindlig. Zum Torerfolg führte leider keines dieser ansprechenden Dribblings.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Benjamin Cortus

Ticker. Hertha BSC – SC Freiburg – 1:1 (1:1). 53.716 Zuschauer hatten das Berliner Olympiastadion recht gut ausgefüllt. Die Eintrittspreis-Rabattaktionen von Hertha zusammen mit dem Sponsor Tedi sind erfolgreich und sorgen für deutlich mehr Zuschauern auf den Rängen. Schiedsrichter Benjamin Cortus und sein Schiedsrichtergespann hatten die faire Partie zumeist gut unter Kontrolle. Gefühlt allerdings schien der Referee den SC Freiburg zu bevorteilen. Dem parteiischen Zuschauer stießen etliche Pfiffe, Nichtpfiffe sowie die Elfmeter-Videobeweis-kein-Elfmeter-Entscheidung sauer auf. Ein Heimschiedsrichter zu sein, konnte man Benjamin Cortus wahrlich nicht nachsagen. Den Herthanern Marvin Plattenhardt und Ondrej Duda zeigte Cortus die gelbe Karte. Wie schon gewohnt, liefen die Freiburger Spieler insgesamt deutlich mehr Kilometer als die Berliner – 110 zu 117 Kilometern. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Ondrej Duda mit 11,83 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen SC Freiburg
Hertha-Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:

Oktober 2018 - Mannschaftsaufstellung - Hertha BSC - SC Freiburg - 1:1 (1:1)

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
12. März 2018 – Nullnummernserie – Hertha BSC – SC Freiburg – 0:0
23. Oktober 2017 – Elfmeterkrimi – SC Freiburg – Hertha BSC – 1:1
30. Januar 2017 – Endlosballstaffetten – SC Freiburg – Hertha BSC – 2:1
29. August 2016 – Herzschlagfinale – Hertha BSC – SC Freiburg – 2:1
16. Februar 2015 – 6-Punkte-Spiel vergeigt – Hertha BSC – SC Freiburg – 0:2
22. September 2014 – Freistoßgott Ronny – SC Freiburg – Hertha BSC – 2:2
03. März 2014 – Nullnummer – Hertha BSC – SC Freiburg – 0:0
24. September 2013 – Alte Dame Schippe – SC Freiburg – Hertha BSC – 1:1
12. April 2012 – Eigentor Hubnik – Hertha BSC – SC Freiburg – 1:2
19. November 2011 – Abstiegskampf – SC Freiburg – Hertha BSC – 2:2
21. Februar 2010 – Lebenszeichen – SC Freiburg – Hertha BSC – 0:3
20. September 2009 – Tiefpunkt – Hertha BSC – SC Freiburg – 0:4

Hertha BSC SC Freiburg Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 8. Spieltag:

Startelfdebüt Derrick Luckassen Hertha BSC - SC Freiburg

Hertha BSC SC Freiburg Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 8. Spieltag:

Ondrej Duda Torjäger Hertha BSC - SC Freiburg

Pressekonferenz mit den Trainern Pal Dardai und Christian Streich
Hertha BSC – SC Freiburg – 1:1 (1:1)
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Bundesliga bei Bild, der offizielle YouTube-Kanal von Bild
Hertha BSC – SC Freiburg – 1:1 (1:1)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.