Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Herthas Absturz kennt kein Erbarmen

In der 1. Runde des DFB-Pokal 2012/13 verliert Hertha BSC beim Viertligisten Wormatia Worms mit 2:1. Den beiden Auftaktpleiten in der 2. Liga folgte auf dem Fuß das finstere Aus im Pokal. Wieder eine Saison ohne Pokal-Heimspiel, wieder kein Fußballfest gegen Dortmund, Bayern oder einen anderen Bundesligisten. Herthas sportlicher Absturz kennt kein Erbarmen für die Fans.

Seele des Hertha-Spiels

Bei Herthas holprigem und uninspiriertem Kick in Worms kam richtig Wehmut auf, wenn man schmerzlich realisierte, dass wohl auf Jahre hin kein Raffael für Hertha mehr zaubern werde. Aktuell fällt es äußerst schwer, sich mit einzelnen Spielern oder gar der Mannschaft zu identifizieren. Neben der verkauften Seele des Herthaspiels, Raffael, vermisst man insbesondere die Einpeitscher Thomas Kraft und Pierre Michel Lasogga. Wenigstens das Warten auf Herthas Ausnahme-Torhüter hat ja bald ein Ende. Mit Kraft wäre Hertha ergebnisbezogen wahrscheinlich besser in die neue Saison gestartet. Eine weitere Hoffnung ruht auf Maik Franz, der unbedingt das Zeug dazu hat, zentrale Hertha-Identifikationsfigur zu werden. Und wenn der avisierte Verkauf von Adrian Ramos scheitert, wäre es für die Qualität der Mannschaft sicher von großem Nutzen (seine beiden Kopfbälle auf das Tor der Wormser hatten richtig klasse), auch wenn der Überhang an Stürmern dann über kurz oder lang für Trainer Luhukay zum Problem werden könnte.

Schiedsrichter Norbert Grudzinski

Ticker. Wormatia Worms – Hertha BSC – 2:1 (1:0). Vor 6.263 Zuschauern im Backofen Wormser EWR-Arena entschied Schiedsrichter Norbert Grudzinski schon in der 3. Spielminute zurecht auf Elfmeter für Worms und damit fast das Spiel. Denn als er Herthas Torhüter Sprint für dessen Foulspiel nur Gelb zeigte, war das der Lichtstreif am Horizont. Mit allen elf Mann sollte man gegen den Viertligisten doch einen Rückstand aufholen können. Aber es sollte nicht sein. Das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich für Hertha BSC erzielte Sandro Wagner in der 64. Spielminute per Abstauber. Die Tore für Wormatia Worms erzielten Bauer per Foulelfmeter in der 3. sowie Dressler in der 82. Minute.


Mannschaftsaufstellung Hertha BSC:

Mannschaftsaufstellung Hertha BSC Wormatia Worms

Ergebnisse 1. Runde DFB-Pokal 2012/13:

Alle Ergebnisse 1. Runde DFB-Pokal 2012/13 im Überblick:

Wormatia Worms – Hertha BSC DFB-Pokal 2012/13

Kommentare sind geschlossen.