Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Herthas ernüchternde Niederlagenserie endete in Frankfurt

2:2 – nach 5 Niederlagen in Serie konnte Hertha BSC bei Eintracht Frankfurt endlich wieder einmal punkten. Die Tabellensituation (Platz 15, punktgleich mit Relegationsplatz 16) bleibt zwar genauso prekär wie zuvor, aber für die Moral der Truppe und das Wirken des neuen Trainerteams war das erzitterte Auswärts-Unentschieden enorm wichtig. Auffällig ist, seit dem Amtsantritt von Jürgen Klinsmann konnte die Mannschaft das Behäbige, das Tranige ablegen. Es wird anständig gelaufen, gerannt und gebissen. Spielerisch hat sich bislang eher wenig geändert. Aber die Grundtugenden sind zu sehen, um im Abstiegskampf zu bestehen. Und Hertha BSC befindet sich definitiv im Abstiegskampf. Auch wenn zum Beispiel Hertha-Stürmer Davie Selke unter der Woche dieses Szenario über die Presse öffentlich einfach negierte.

Hertha-Stürmer Dodi Lukebakio tunnelte gekonnt den Torhüter der Frankfurter zum 1:0.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Tore von Dodi Lukebakio und Marko Grujic

Leider reichte eine 2:0 Führung der Herthaner nicht, um als Sieger vom Platz zu gehen. Der Sommer-Königstransfer Dodi Lukebakio konnte fast in jedem Spiel der Saison nachweisen, dass er ein bärenstarker Neuzugang ist. Lukebakio sucht den Torerfolg und ist beim Abschluss zumeist eiskalt. Eben ein Top-Torjäger wie er im Buche steht. Das Tor in Frankfurt war wunderschön herausgespielt. Über die Stationen Marvin Plattenhardt und Marko Grujic kam der Ball zu Lukebakio, der im Eins-gegen-Eins Frankfurts Torwart Rönnow aus spitzem Winkel durch die Beine bezwingen konnte. Das etwas leichter zu erzielende Abstaubertor von Marko Grujic war von Dedryck Boyata schön aufgelegt worden. Neben Lukebakio ist Boyata aktuell wohl der zweitbeste Neuzugang. Mittelfeldstratege Marko Grujic scheint sein Formtief langsam aber sicher überwunden zu haben. Vielleicht führt er die Blau-Weißen ja im nächsen Heimspiel gegen den SC Freiburg zum Sieg.

Hertha-Mittelfeldspieler Marko Grujic staubte ab zum zwischenzeitlichen 2:0 nachdem Dedryck Boyata ihn perfekt bedient hatte.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Christian Dingert

Ticker. Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 2:2 (0:1). 50.000 Zuschauer in der Commerzbank-Arena sahen eine umkämpfte und spannende Bundesliga-Partie. Schiedsrichter Christian Dingert und sein Schiedsrichtergespann verteilten insgesamt 7 gelbe Karten. Den Herthanern Ondrej Duda, Niklas Stark, Davie Selke und Thomas Kraft zeigte Dingert Gelb. Die Tore für Hertha BSC erzielten Dodi Lukebakio in der 30. und Marko Grujic in der 63. Spielminute. Die Tore für Eintracht Frankfurt markierten Hinteregger in der 65. und Rode in der 86. Minute. Herthas Dauerläufer der Partie: Vladimir Darida mit 13,1 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen Eintracht Frankfurt
Hertha-Mannschaftsaufstellung, Einwechselspieler und Reservebank:

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
29. April 2019 – Aufwind – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 0:0
10. Dezember 2018 – Marko Grujic – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:0
24. April 2018 – Revanche – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 0:3
04. Dezember 2017 – Kevin Prince Boateng – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:2
27. Februar 2017 – Reine Nervensache – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 2:0
26. September 2016 – Fußball-Krimi – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 3:3
03. März 2016 – Matchwinner Kalou – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 2:0
28. September 2015 – Laufwunder Darida – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 1:1
18. Mai 2015 – Nullnummer – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 0:0
18. Dezember 2014 – Fußball-Thriller – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 4:4
28. Januar 2014 – Abwehrschnitzer Luftloch – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 1:0
12. August 2013 – Traumstart – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 6:1
19. April 2010 – Rechenschieber ade – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 2:2
29. November 2009 – Trauerspiel – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 1:3
01. Februar 2009 – Erfolgsserie – Hertha BSC – Eintracht Frankfurt – 2:1
18. August 2008 – Auftaktsieg – Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 0:2

Hertha-Torhüter Thomas Kraft vertrat den rotgesperrten Rune Jarstein in Frankfurt bestens.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha BSC Eintracht Frankfurt Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 14. Spieltag:

Hertha BSC Eintracht Frankfurt Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 14. Spieltag:

Pressekonferenz mit den Trainern Jürgen Klinsmann und Adi Hütter
Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 2:2 (0:1)
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Bundesliga bei Bild, der offizielle YouTube-Kanal von Bild
Eintracht Frankfurt – Hertha BSC – 2:2 (0:1)

Kommentare sind geschlossen.