Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Herthas letztes Aufgebot ist überfordert

Im Mittwochabendspiel verlor Hertha BSC gegen Bayer 04 Leverkusen mit 0:1 und rutschte dadurch erstmals in dieser Saison auf einen direkten Abstiegsplatz. Herthas Personallage ist durch Verletzungen, Formschwäche und Abstellung (Salomon Kalou beim Afrika-Cup) derart angespannt, dass es schon bemerkenswert war, wie die Mannschaft zumindest in der ersten Halbzeit gut gegen den Champions-League Achtelfinalisten gegenhalten konnte. Aber spätestens nach dem Gegentor wurde wieder allzu offensichtlich, Herthas letztes Aufgebot ist überfordert. Keine Spielidee, keine Torchancen, keine Tore, kein Glück. Also auch kein Wunder, dass die Blau-Weißen nicht punkten.
2015-02-spielergebnis-hertha-bsc-bayer-04-leverkusen-0-1
Hertha-Torwart Thomas Kraft kann den Torschuss von Altmeister Stefan Kießling nicht parieren
Foto: Getty Images

Wird Hertha-Trainer Jos Luhukay entlassen?

Wenn man die Meldungen und Berichte von Medien und Presse verfolgt, dann scheint Hertha-Trainer Jos Luhukay nach dem Rückrundenfehlstart schwer angezählt zu sein. Aber ob das Tischtuch zwischen Trainer, Spielern und Manager richtig zerschnitten ist, scheinen auch die Insider nicht zu überblicken oder sie haben sich einen Maulkorb verpasst. Denn bislang hatte öffentlich nur Salomon Kalou sein Unbehagen über den Trainer Jos Luhukay und sein Defensiv-Konzept geäußert. Und dieses ist schon einige Zeit her. Die beiden Niederlagen gegen Bremen und Leverkusen können jedenfalls nicht der letztlich entscheidende Maßstab sein, ob die Mannschaft unter Jos Luhukay einen Abstieg verhindern kann oder nicht. Aber die Eigendynamik in der Krise ist allzu bekannt. Ist ein Bundesliga-Trainer erst einmal angeknockt, und das trifft auf Luhukay sicherlich zu, dann wird in der Branche zumeist schnell entlassen. Auch wenn es oft nach blindem Aktionismus riecht.

Schiedsrichter Dr. Jochen Drees zeigte Sebastian Lankamp in der 90. Spielminute Gelb-Rot
Foto: Getty Images

Schiedsrichter Dr. Jochen Drees

Ticker. Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen – 0:1 (0:0). Den 34.636 Zuschauern im Berliner Olympiastadion bot die Hertha-Mannschaft Magerkost. Es scheint, als ob Herthas Taktik vom Gegner bestens zu bespielen ist und man seinerseits dem Matchplan des Kontrahenten nur kämpferisch etwas entgegenzusetzen hat. Aber nur Abwehrschlacht mit Kampfeswille allein reichte gegen Bayer 04 Leverkusen ebenso wenig wie schon am Sonntag gegen Werder Bremen, um Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Schiedsrichter Dr. Jochen Drees und sein Schiedsrichtergespann verteilten ordentlich Karten. Den Herthanern Hegeler und Ndjeng zeigte Dr. Jochen Drees jeweils den Gelben Karton. Sebastian Langkamp wurde gleich zweimal zurecht mit Gelb bestraft und flog dementsprechend kurz vor Spielende mit Gelb-Rot vom Platz. Das Tor für Bayer 04 Leverkusen erzielte Altmeister Stefan Kießling in der 49. Spielminute. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Marcel Ndjeng mit 11,59 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen Bayer 04 Leverkusen
Hertha-Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:
mannschaftsaufstellung-hertha-bsc-bayer-04-leverkusen-2015-02-05

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

01. September 2014 – Bayer 04 Leverkusen – Hertha BSC – 4:2
14. April 2014 – Bayer 04 Leverkusen – Hertha BSC – 2:1
25. November 2013 – Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen – 0:1
16. April 2012 – Bayer 04 Leverkusen – Hertha BSC – 3:3
26. November 2011 – Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen – 3:3
01. Mai 2010 – Bayer 04 Leverkusen – Hertha BSC – 1:1
11. Dezember 2009 – Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen – 2:2
14. März 2009 – Hertha BSC – Bayer 04 Leverkusen – 1:0
04. Oktober 2008 – Bayer 04 Leverkusen – Hertha BSC – 0:1

Hertha BSC Bayer 04 Leverkusen Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 19. Spieltag:

trainer-jos-luhukay-hertha-bsc-bayer-04-leverkusen

Hertha BSC Bayer 04 Leverkusen Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 19. Spieltag:

letztes-aufgebot-hertha-bsc-bayer-04-leverkusen

Pressekonferenz mit den Trainern Jos Luhukay und Roger Schmidt
Bayer 04 Leverkusen – Hertha BSC
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

2 Kommentare

  1. Prägnant formuliert LR.
    „Keine Spielidee, keine Torchancen, keine Tore, kein Glück. Also auch kein Wunder, dass die Blau-Weißen nicht punkten.“

    Ob es dem neuen Trainerpaar Dardai und Widmayer gelingen wird, der Mannschaft wieder eine Spielidee zu vermitteln, mit der Herthas Offensive sich vom lauen Lüftchen zum Sturm verwandelt, ist zunächst nur eine Hoffnung.

  2. Durch die vielen Ausfälle stellt sich die Mannschaft fast von alleine auf. Es gibt gar keine Spieler, die unter Luhukay in Ungnade fielen und nun vom neuen Trainer-Duo mit frischem Vertrauen in die Abstiegsschlacht geworfen werden könnten. Also könnten Umstellungen für frischen Wind sorgen. Lustenberger ins Mittelfeld schieben, obwohl Langkamp fehlt? Da Heitinga auch verletzt ist, Hegeler wieder in die Innenverteidigung stellen? Nico Schulz ins linke Mittelfeld beordern? Und wie fit sind Beerens, Skjelbred und Niemeyer? Es wird spannend, ob die Mannschaft morgen in Mainz anders auftritt, als in den letzten Partien unter Luhukay.