Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Herthas Saisonstart geglückt

Herthas Saisonstart ist geglückt. Endlich wieder ein Sieg vor großer Kulisse im heimischen Olympiastadion. Die Hertha-Mannschaft hat ein neues Gesicht und einen neuen Trainer, Markus Babbel. Mit der frühen Einwechslung (18. Spielminute für den verletzten Friend) von Marco Djuricin machte Babbel gleich im ersten Ligaspiel alles richtig. Dem erst 17-jährigen Djuricin gelangen auf Anhieb 2 Treffer, die ihn zum Matchwinner dieser Partie werden ließen.

Hertha-Trainer Markus Babbel

Hertha-Trainer Markus Babbel und Manager Michael Preetz haben in kurzer Zeit eine in allen Mannschaftsteilen neu formierte Truppe zusammengestellt, die ihre ersten Bewährungsproben mit Bravour bestanden hat. Dass mit Ebert, Lustenberger, Raffael und Dardai gleich 4 Leistungsträger der alten Erstbundesliga-Mannschaft zu ersetzen waren, machte die Aufgabe, Oberhausen vor vollem Haus zu bezwingen, nicht eben leichter. Markus Babbel scheint in der Vorbereitung gute Arbeit geleistet und aus den vielen Neuerwerbungen eine schlagkräftige Truppe gebildet zu haben.

Herthas Testspiele Sommer 2010

Wenn man die Testspiele, Vorbereitungsspiele und Freundschaftsspiele und die dabei erzielten Ergebnisse der Hertha aus der Sommerpause kurz überfliegt, stellte sich schon ein wenig Optimismus für die neue Saison ein, auch wenn die Gegner nicht gerade zur europäischen Spitzenklasse zu zählen sind.

11 Spiele:  9 Siege – 1 Unentschieden – 1 Niederlage

Hertha Testspiele Markus Babbel

Schiedsrichter Marco Fritz

Ticker. Hertha BSC – Rot-Weiß Oberhausen – 3:2 (1:1). Vor 48.385 Zuschauern im Berliner Olympiastadion leitete Schiedsrichter Marco Fritz die Zweitliga-Partie ordentlich. Die Tore für Hertha erzielten Domovchiyski in der 30. sowie Djuricin in der 49. und der 80.Spielminute. Die Tore für die Oberhausener schoss Lamidi in der 7. und der 78. Minute. Die erste Gelbe Karte dieser Saison für einen Hertha-Spieler zückte Marco Fritz für Mittelfeldspieler Peter Niemeyer, den Neuzugang von Werder Bremen.

Mannschaftsaufstellung Hertha BSC:

Mannschaftsaufstellung Hertha BSC Rot-Weiß Oberhausen

Hertha BSC Rot-Weiß Oberhausen Ergebnisse 2. Bundesliga2. Bundesliga 1. Spieltag:

Marco Djuricin Hertha BSC Rot-Weiß Oberhausen

Hertha BSC Rot-Weiß Oberhausen Tabelle 2. Bundesliga2. Bundesliga 1. Spieltag:

Hertha-Trainer Markus Babbel

8 Kommentare

  1. Glücklicher Saisonstart!
    Dies wäre die bessere Schlagzeile. Beim Sieg über Oberhausen war endlich einmal wieder die Glückgöttin zu Gast im Olympiastadion.
    Bleibt nur zu hoffen, dass Fortuna auch im 2. Saisonspiel auf Seiten der Hertha steht.

  2. Klasse Spiel der Herta.

  3. Klasse fände ich, wenn die Hertha stärkeren Gegner nicht so viele Torchancen geben würde wie den Oberhausenern.

  4. Das Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf bringt sicher viele neue Erkenntnisse. Für das erhoffte Aufstiegsszenario wäre es von großem Vorteil, wenn Hertha sich gleich zu Beginn der Saison im oberen Tabellenbereich festbeißen kann. Ein Sieg in Düsseldorf muss also her. Eine bestens funktionierende Abstimmung in Herthas Defensiv-Verbund wird leider noch einige Spiele benötigen. Wenn sich Umfaller Norbert Meier als großer Taktikfuchs entpuppt, kassiert unsere neu formierte Hertha also schnell das ein oder andere Gegentor.

  5. Am liebsten wäre mir die Erkenntnis, dass Hertha auch gegen stärkere Teams der zwoten Liga zu Null spielen kann und drei Punkte holt.

  6. Schon in einem Punkt ist berechtigt, nächsten Montag von einem Topspiel zu sprechen. Hertha hat in der zweiten Liga die meisten Dauerkarten verkauft.
    Auf Platz zwei folgt Fortuna Düsseldorf mit 12 500 verkauften Tickets. http://de.eurosport.yahoo.com/25082010/73/2-bundesliga-hertha-dauerkarten-koenig.html

  7. Füchse?
    Tollwut?
    Trainer?
    Welchen Impfstoff empfiehlt die WHO gegen tollwütige Trainer?

  8. dpa/Eurosport brachte heute nachmittag folgende Meldung:
    „Hertha BSC ist mit 14 000 verkauften Dauerkarten für die neue Saison die Nummer 1 in der 2. Liga. Auf Platz zwei folgt Fortuna Düsseldorf mit 12 500 verkauften Tickets.“
    In diesem Sinne wird am Montag in Düsseldorf ein echtes Topspiel angepfiffen.