Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Königstransfer Duda spielt – Hertha verliert trotzdem

Hertha BSC verlor sein Auswärtsspiel beim Hamburger SV mit 0:1 und ist nun schon in fünf aufeinander folgenden Auswärtspartien punktlos vom Platz getrabt. Für die angestrebte Qualifikation zum Europapokal ist diese auffällige Auswärtsschwäche durch die starken Heimspielergebnisse kaum auszugleichen. Trotz dieser Pleite in Hamburg steht Hertha auf dem starken 5. Tabellenplatz der Liga und hat damit das Heft des Handels weiterhin in der eigenen Hand. Vielleicht müssen die sechs noch ausstehenden Heimspiele gegen Dortmund, Hoffenheim, Augsburg, Wolfsburg Leipzig und Leverkusen einfach nur allesamt gewonnen werden, dann könnte es für Europa reichen. Die fast uneinnehmbare Festung Olympiastadion ist das große Plus der Hertha 2016/17.
März 2017 - Spielergebnis - Hamburger SV - Hertha BSC - 1:0
Diesen präzisen Torschuss von Ekdal konnte Herthas Spitzen-Keeper Rune Jarstein leider nicht erreichen.
Foto: Getty Images

Königstransfer Ondrej Duda

Kaum zu glauben, aber wahr, der Königstransfer Ondrej Duda kam gegen den HSV am 23. Spieltag der Bundesliga endlich zu seinem ersten richtigen Pflichtspieleinsatz für Hertha BSC. Die zwei Minuten Spielzeit beim Pflichtspieldebüt am letzten Wochenende werden in der Statistik zwar als Einsatz gezählt, aber wie sind schon zwei Ballkontakte in zwei Minuten zu bewerten. Gegen den Hamburger SV war es dann soweit. Hertha-Trainer Pal Dardai musste den stark gelbrotgefährdeten Stark vorzeitig erlösen und so kam Ondrej Duda zu 40 Minuten Spielzeit am Stück. Duda rutschte auf die zentrale Position hinter die Spitze Vedad Ibisevic. Vladimir Darida rückte dafür zurück in den defensiven Bereich. Für alle Hertha-Fans war die Einwechslung des Slowaken hochspannend, schließlich ist Duda der große Hoffnungsträger für die positive Entwicklung der Mannschaft. Körperlich schien Duda seine lange Verletzungszeit gut überwunden zu haben, so wie er sich in die Zweikämpfe stürzte. Im Spielerischen konnte er gegen den HSV dabei kaum Akzente setzen. Aber seine hohe technische Qualität am Spielgerät und sein Blick für den Raum blitzten in einigen Ballaktionen sichtbar auf.

Noch konnte Königstransfer Ondrej Duda keine Akzente setzen. Für die Fans ist es sehr erfrischend, mal ein neues Gesicht im Hertha-Team zu sehen.
Foto: Getty Images

Schiedsrichter Dr. Felix Brych

Ticker. Hamburger SV – Hertha BSC – 1:0 (0:0). 44.445 Zuschauer sahen im Hamburger Volksparkstadion eine zähe Partie, die auch Unentschieden hätte ausgehen können. Schiedsrichter Dr. Felix Brych und sein Schiedsrichtergespann hatten nur wenige knifflige Entscheidungen zu treffen. Niklas Stark hatte nach einem Foulspiel viel Glück, dass er nicht direkt mit Gelbrot des Feldes verwiesen wurde. Trainer Pal Dardai nahm Stark deshalb auch schon frühzeitig in der 52. Spielminute vom Feld. Den Herthanern Niklas Stark und Vladimir Darida zeigte Brych jeweils die Gelbe Karte. Das Tor für den Hamburger SV erzielte Ekdal in der 77. Spielminute nach einem Patzer von Herthas Marvin Plattenhardt. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Vladimir Darida mit 12,73 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen Hamburger SV
Hertha-Mannschaftsaufstellung, Einwechselspieler und Reservebank:
März 2017 - Mannschaftsaufstellung - Hamburger SV - Hertha BSC

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

03. Oktober 2016 – Zuckerstart – Hertha BSC – Hamburger SV – 2:0
07. März 2016 – Schlappe beim Dino – Hamburger SV – Hertha BSC – 2:0
05. Oktober 2015 – Ibisevic Doppelschlag – Hertha BSC – Hamburger SV – 3:0
23. März 2015 – Knüppelharter Abstiegskampf – Hamburger SV – Hertha BSC – 0:1
27. Oktober 2014 – Befreiungsschlag – Hertha BSC – Hamburger SV – 3:0
10. Februar 2014 – Adrian Ramos weltklasse – Hamburger SV – Hertha BSC – 0:3
26. August 2013 – Nico Schulz – Hertha BSC – Hamburger SV – 1:0
28. Januar 2012 – Abstiegsstrudel – Hertha BSC – Hamburger SV – 1:2
15. August 2011 – megawichtiger Punkt – Hamburger SV – Hertha BSC – 2:2
6. März 2010 – Am Abgrund – Hamburger SV – Hertha BSC – 1:0
4. Oktober 2009 – Tauchfahrt des Grauens – Hertha BSC – Hamburger SV – 1:3
3. Mai 2009 – Im Rennen – Hamburger SV – Hertha BSC – 1:1
15. November 2008 – Zwei Gesichter – Hertha BSC – Hamburger SV – 2:1

Pal Dardai gehört zu den Trainern der Bundesliga, die an der Seitenlinie am Spiel ihrer Mannschaft höchst engagiert teilnehmen.
Foto: Getty Images

Hertha BSC Hamburger SV Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 23. Spieltag:

Patzer Marvin Plattenhardt Hamburger SV Hertha BSC

Hertha BSC Hamburger SV Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 23. Spieltag:

Königstransfer Ondrej Duda Hamburger SV Hertha BSC

Pressekonferenz mit den Trainern Pal Dardai und Markus Gisdol
Hamburger SV – Hertha BSC – 1:0
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Kurzbericht zum Spiel: Hamburger SV – Hertha BSC – 1:0
Bundesliga bei Bild, der offizielle YouTube-Kanal von Bild

Kommentare sind geschlossen.