Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

20. November 2017
von Linienrichter
Keine Kommentare

Herthas Heimstärke ist erstmal Geschichte

Das von Trainer Pal Dardai mit so viel Elan einstudierte Hertha-Bollwerk funktioniert nicht mehr. Dieses Mal kassierten die Herthaner sogar vier Gegentreffer und verloren im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach deutlich mit 2:4. Damit ist die Ausbeute aus den ersten zwölf Partien der Hinrunde mit 14 Punkten als eher dürftig einzuordnen. Vom Traum, erneut die Europa League Qualifikation zu erreichen, kann die Mannschaft sich jedenfalls langsam verabschieden. Nun geht es vorrangig darum, genügend Punkte einzusammeln, um nicht in Abstiegsnot zu geraten. Da käme ein Auswärtssieg am nächsten Wochenende gegen den 1. FC Köln gerade recht. Die krisengeschüttelten Kölner haben aus den ersten 12 Partien der Hinrunde sogar nur 2 Punkte erbeuten können.
November 2017 - Spielergebnis - Hertha BSC - Borussia Mönchengladbach - 2:4
0:3 – beim Dropkickkracher vom Ex-Herthaner Raffael war für Rune Jarstein nichts zu halten.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Torjäger Vedad Ibisevic trifft wieder

Weiterlesen →

5. November 2017
von Linienrichter
4 Kommentare

Der unbeliebte Videobeweis verhalf Hertha in Wolfsburg zum Punktgewinn

Hertha BSC entführte einen nicht mehr für möglich gehaltenen Punkt beim VfL Wolfsburg, weil die Mannschaft sich nie aufgab. Denn obwohl die Wolfsburger ein gigantisches Offensivfeuerwerk abbrannten, reichte es aus deren Sicht nach 90 Spielminuten nur zu einem 3:3. Für die Berliner dagegen war das Unentschieden wie ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Zwischenzeitlich roch es gar nach einem Mega-Debakel. Die Hertha-Defensive schien nicht stattzufinden. Ein Angriff nach dem anderen rollte auf Hertha-Torhüter Rune Jarstein zu. In der 1. Halbzeit klingelte es glatt viermal in Jarsteins Kasten. Und darüber hinaus versemmelte Wolfsburgs Mario Gomes auch noch einen berechtigten Elfmeter. Aber der bei vielen zu recht unbeliebte Videobeweis verhalf der Hertha im Spiel zu bleiben. Gleich zwei Wolfsburger Treffer wurden nach Studium der TV-Bilder doch wieder aberkannt, weil eindeutige Regelverstöße vorlagen.
November 2017 - Spielergebnis - VfL Wolfsburg - Hertha BSC - 3:3
Endlich, Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic schoss nach langer Durststrecke mal wieder ein Bundesliga-Tor.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Torjäger Vedad Ibisevic traf nach 20 Spielsekunden

Weiterlesen →

3. November 2017
von Linienrichter
Keine Kommentare

Frontrunning – die Gnade des Führungstreffers

Hertha BSC besiegte die ukrainische Mannschaft Sorja Luhansk verdient mit 2:0 und fuhr im 4. Spiel der Europa-League-Gruppenphase endlich den 1. Dreier ein. Trotz des Sieges bleiben die Blau-Weißen aber am Ende der Tabelle hängen und müssen, um die nächste Runde zu erreichen, wohl die beiden noch ausstehenden Partien gewinnen. Also ein Auswärtssieg beim spanischen Vertreter Athletic Bilbao sowie ein Heimsieg gegen den schwedischen Vertreter Östersunds FK müssen noch her. Und wie dieses Ziel zu erreichen ist, zeigten die letzten beiden Hertha-Siege deutlich. Einfach den Führungstreffer erzielen und dann als Frontrunner nichts mehr anbrennen lassen.
November 2017 - Spielergebnis - Hertha BSC - Sorja Luhansk - 2:0
Mit einem Kopfballtreffer von Davie Selke ging Hertha früh gegen Luhansk in Führung.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Direkt aus dem Stadion – Spielbericht von Blauer Montag

Ein Märchen nach 1001 Trainertagen Weiterlesen →

30. Oktober 2017
von Linienrichter
Keine Kommentare

Im letzten Moment sprang Hertha von der Schippe

Mit einem dreckigen 2:1 besiegte Hertha BSC den Hamburger SV und hält Anschluss ans Mittelfeld der Liga. Vor der Partie roch es gehörig nach Megakrise. Aber zwei schöne Kopfballtore aus Standardsituationen sorgten für entspannte Mienen bei den Blau-Weißen. Hertha sprang so im letzten Moment von der Schippe. Denn eine weitere Heimspielniederlage im 6-Punkte-Spiel gegen den HSV wäre einem mittelschweren sportlichen Desaster nahegekommen und hätte mit sofortiger Wirkung Abstiegskampf pur eingeläutet. Nach dem Dreier gegen die Hamburger hat Hertha nun wieder beruhigende 6 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Vielleicht gelingt mit dem positiven Schwung aus der erfolgreichen Liga-Partie ja nun auch endlich der erste Sieg in der Europa League am kommenden Donnerstag gegen Sorja Luhansk.
Oktober 2017 - Spielergebnis - Hertha BSC - Hamburger SV - 2:1
Der Jubel nach dem 2:0 durch Karim Rekik war groß. Standen doch nun alle Vorzeichen auf Heimsieg in diesem so wichtigen 6-Punkte-Spiel.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Direkt aus dem Stadion – Spielbericht von Blauer Montag

Weiterlesen →

26. Oktober 2017
von Linienrichter
Keine Kommentare

Hertha-Pleite im Pokal gegen Köln

Hertha BSC musste im DFB-Pokal gegen den 1. FC Köln eine bittere 1:3 Niederlage hinnehmen und schlittert anscheinend ungebremst in eine unangenehme Abwärtsspirale. Dem Quasi-Ausscheiden aus der Europa League nach 1:2 Niederlage in Luhansk am Donnerstag folgte das eher schmeichelhafte Unentschieden in Freiburg am Sonntag und nun die Pleite im Pokal gegen den 1. FC Köln. Nicht zu vergessen, der 1. FC Köln ist die Mannschaft, die in bislang 9 Bundesligaspielen gerade einmal 3 Treffer erzielte und deshalb mit nur 2 Punkten Tabellenletzter ist. An dieser 1:3 Pokal-Niederlage ist nichts zu beschönigen. In den Wochen der Rotation hat die Mannschaft die Balance verloren. Das ehemals blau-weiße Prunkstück – die Defensive – ist aktuell Geschichte. Viel zu leicht können sich Herthas Gegner Torchance um Torchance herausspielen. Da hilft auch ein starker Torhüter wie Rune Jarstein irgendwann nicht mehr.

Spätestens nach dem Tor zum 0:2 kurz vor der Halbzeitpause war das Spiel für Hertha nicht mehr zu drehen.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Kopfballtor von Niklas Stark

Weiterlesen →

23. Oktober 2017
von Linienrichter
1 Kommentar

Herthas Elfmeterkrimi in Freiburg

Einen Punkt konnte Hertha BSC dem SC Freiburg abknöpfen. Mehr als dieses 1:1 war vor der Partie kaum erwartbar, da die Blau-Weißen Auswärtsspiele in schönster Regelmäßigkeit verlieren. Mit der Punkteteilung machten die Blau-Weißen in der Tabelle zwar kaum Boden gut, aber die Braisgauer konnten wenigstens auf Distanz gehalten werden. Gar nicht auszudenken, Freiburg hätte das 6-Punkte-Spiel gewonnen und wäre in der Tabelle lässig an Hertha vorbeigezogen. Für ein valides Zwischenfazit dieser Saison müssen die nächsten beiden Partien abgewartet werden. Wirft Hertha am Mittwoch den Tabellenletzten 1. FC Köln aus dem Pokal und schlägt dann am darauffolgenden Samstag im Heimspiel den Hamburger SV, ist alles schön. Sonst …
Oktober 2017 - Spielergebnis - SC Freiburg - Hertha BSC - 1:1
Salomon ‚Coole Socke‘ Kalou. Innerhalb von 4 Minuten schießt Kalou 2 Elfmeter. Den ersten Elfmeter jagt er in die Wolken, den zweiten befördert er ins Netz.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Abstiegskampf bietet mächtig Thrill

Weiterlesen →