Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

10. April 2017
nach Linienrichter
2 Kommentare

Die Mannschaft will in den Europapokal

Hertha BSC besiegte den FC Augsburg souverän mit 2:0 und eroberte ganz nebenbei den so attraktiven 5. Tabellenplatz zurück. Nach drei Niederlagen in Folge war es extrem wichtig zu gewinnen. Gar nicht auszudenken, wenn sich die Mannschaft in der spannenden Endphase der Saison einen Knacks abgeholt hätte. So bleibt es dabei, im Olympiastadion ist Hertha eine Macht. Wenn es denn nur endlich auch mal wieder auswärts klappen könnte. Die Blau-Weißen wären wohl so gut wie sicher für die nächste Europa-League-Saison qualifiziert. Die Mannschaftsführung will es, die Spieler wollen es und die meisten Fans ebenso. Und am nächsten Wochenende geht es nun ausgerechnet nach Mainz. Am letzten Spieltag der zurückliegenden Saison hatten die Berliner genau in diesem Stadion im direkten Duell den Startplatz für Europa an die Mainzer verspielt. Es ist Zeit für die Revanche.
April 2017 - Spielergebnis - Hertha BSC - FC Augsburg - 2:0
Valentin Stocker bei seinem Torjubel zum 2:0 zusammen mit Vorlagengeber Salomon Kalou.
Foto: Getty Images

Valentin Stocker mit Tor und Assist

Weiterlesen →

6. April 2017
nach Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Hertha-Rumpftruppe vergeigt auch in Gladbach

Hertha-Rumpftruppe vergeigt auch in Gladbach

Mit einer Rumpftruppe verlor Hertha BSC bei Borussia Mönchengladbach verdient mit 0:1. Bemerkenswert dabei ist, obwohl die Mannschaft nun bereits rekordverdächtige 7 Spiele in Folge auswärts verloren hat, behauptet sie trotzdem den 6. Tabellenplatz. Die Ausgeglichenheit im breiten Mittelfeld der Liga macht es möglich. Schalke 04 liegt mit 34 Punkten derzeit auf dem 12. Tabellenplatz, aber nur 6 Punkte hinter dem 1. FC Köln mit 40 Punkten, welcher sich Dank besserem Torverhältnis an Hertha BSC vorbei auf den 5. Platz vorgeschoben hat. Die Vorzeichen vor der schweren Auswärtspartie bei Borussia Mönchengladbach standen denkbar schlecht. Ein kleines Wunder hätten die Berliner deshalb schon gebraucht, um den Platz als Sieger zu verlassen.

April 2017 - Spielergebnis - Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC - 1:0
Herthas Jordan Torunarigha bei seinem Startelf-Debüt. Er war sehr präsent auf dem Platz und ging resolut in jeden Zweikampf.
Foto: Getty Images

Spieler-Ausfälle über Spieler-Ausfälle

Weiterlesen →

3. April 2017
nach Linienrichter
2 Kommentare

Pechvogel Mittelstädt und Hoffenheims Qualität

Hertha BSC verlor sein Freitagabendheimspiel gegen 1899 Hoffenheim verdient mit 1:3. Spätestens ab dem Zeitpunkt als Maximilian Mittelstädt mit Gelb-Rot vom Platz flog, waren die Berliner heillos überfordert. Denn schon beim 11 gegen 11 gewann man als Zuschauer mit fortschreitender Spieldauer den Eindruck, die Hoffenheimer hätten einen Spieler mehr auf dem Feld, so schnell und passsicher kombinierte die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann. Dabei hatte die Partie aus Sicht der Berliner hervorragend begonnen. Dardais klug vorbereitete und von der Mannschaft exzellent umgesetzte Pressing Marschroute ließ den Hoffenheimern wenig Raum. Darüber hinaus kamen die Blau-Weißen zu eigenen Torchancen und erzielten dann sogar den Führungstreffer durch Rechtsverteidiger Peter Pekarik.
April 2017 - Spielergebnis - Hertha BSC - 1899 Hoffenheim - 1:3
Elfmeter und Gelb nach Maximilian Mittelstädts Handspiel.
Foto: Getty Images

Peter Pekarik mit Torpremiere für Hertha

Weiterlesen →

20. März 2017
nach Linienrichter
2 Kommentare

Herthas Albtraum-Halbzeit in Köln

1. FC Köln – Hertha BSC – 4:2 (3:0). Wenn’s nicht läuft, kann’s verdammt in die Hose gehen. Beim 1. FC Köln ließ sich Herthas hochgelobte Defensive in der ersten Halbzeit in etwa so simpel überrumpeln, wie eine Schülermannschaft beim Kick nach einer durchfeierten Partynacht. Nach nur 37 Spielminuten war das Spiel entschieden. Hertha lag mit 0:3 zurück. Eine Albtraum-Halbzeit die irgendwo Geschichte schrieb. Wann unter Pal Dardais Leitung wurde eine Hertha-Mannschaft jemals derart vorgeführt? Man kann sich kaum erinnern. Gegen den großen FC Bayern München sah es vielleicht manchmal ähnlich zerfahren aus. Dabei hatten die Blau-Weißen in Köln die große Chance, einen Riesenschritt Richtung Europa-League-Qualifikation zu machen.
März 2017 - Spielergebnis - 1. FC Köln - Hertha BSC - 4:2
Hertha-Trainer Pal Dardai muss etwas an Spielsystem oder Einstellung ändern, damit die Mannschaft auch mal wieder auswärts punktet.
Foto: Getty Images

Herthas Zucker-Halbzeit in Köln

Weiterlesen →

13. März 2017
nach Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Plattenhardt-Freistoßhammer versenkt Dortmund

Plattenhardt-Freistoßhammer versenkt Dortmund

Mit 2:1 besiegte Hertha BSC Borussia Dortmund und beißt sich im oberen Drittel der Bundesliga fest. Was für ein Plattenhardt-Freistoßhammer. Was für ein geiles Fußballspiel für alle Hertha-Fans. Besonders erstaunlich war, die Blau-Weißen zogen in punkto Torgefahr mit der schwarz-gelben Torfabrik gleich und begingen dabei sogar deutlich weniger Foulspiele (7 zu 15 Fouls), als der Gast aus Dortmund. Ein sensationell offensiver Auftritt gegen den Champions-League-Viertelfinalisten. Hertha-Trainer Pal Dardai hatte sein Team bestens auf diese wichtige Partie eingestellt und so seinen Gegenüber Thomas Tuchel vielleicht sogar überraschen können. Denn Hertha spielte ungewohnt offensiv und Tuchel hatte zum Unzeitpunkt seine Verteidigungslinie durch rotationsbedingte Umstellungen auffällig destabilisiert.
März 2017 - Spielergebnis - Hertha BSC - Borussia Dortmund - 2:1
Torjäger Salomon Kalou knippst zum 1:0 nach perfekter Vorarbeit von Vedad Ibisevic.
Foto: Getty Images

Torjäger Salomon Kalou mit Riesenpartie

Weiterlesen →

7. März 2017
nach Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Königstransfer Duda spielt – Hertha verliert trotzdem

Königstransfer Duda spielt – Hertha verliert trotzdem

Hertha BSC verlor sein Auswärtsspiel beim Hamburger SV mit 0:1 und ist nun schon in fünf aufeinander folgenden Auswärtspartien punktlos vom Platz getrabt. Für die angestrebte Qualifikation zum Europapokal ist diese auffällige Auswärtsschwäche durch die starken Heimspielergebnisse kaum auszugleichen. Trotz dieser Pleite in Hamburg steht Hertha auf dem starken 5. Tabellenplatz der Liga und hat damit das Heft des Handels weiterhin in der eigenen Hand. Vielleicht müssen die sechs noch ausstehenden Heimspiele gegen Dortmund, Hoffenheim, Augsburg, Wolfsburg Leipzig und Leverkusen einfach nur allesamt gewonnen werden, dann könnte es für Europa reichen. Die fast uneinnehmbare Festung Olympiastadion ist das große Plus der Hertha 2016/17.
März 2017 - Spielergebnis - Hamburger SV - Hertha BSC - 1:0
Diesen präzisen Torschuss von Ekdal konnte Herthas Spitzen-Keeper Rune Jarstein leider nicht erreichen.
Foto: Getty Images

Königstransfer Ondrej Duda

Weiterlesen →