Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Pantelic verschießt 4. Elfmeter in Folge

Auch im 2. Heimspiel der Saison erreicht Hertha BSC nur ein mageres Unentschieden. Nach 90 Minuten trennten sich Hertha BSC und der VfL Wolfsburg 2:2. In dem äußerst abwechslungsreichen Bundesligaspiel konnten beide Mannschaften jeweils einmal in Führung gehen.

Schiedsrichter Wolfgang Stark

Schiedsrichter Wolfgang Stark, der die Partie jederzeit gut im Griff hatte und mit allen wichtigen Entscheidungen richtig lag, pfiff in der 64. Minute Elfmeter für Hertha BSC wegen Handspiels eines Wolfsburgers im Strafraum. Herthas Torjäger Pantelic schnappte sich den Ball vor dem eigentlich von Trainer Lucien Favre auserkorenen Elfmeterschützen Cicero und schob kläglich am Tor vorbei. Damit hat der aus dem Spiel heraus sonst so treffsichere Marko Pantelic – sage und schreibe – seinen 4. Elfmeter in Folge verschossen.

Die Tore für die von Trainer Felix Magath hervorragend eingestellten Wolfsburger erzielten Ricardo Costa in der 1. und Sascha Riether in der 90. Spielminute. Was für sich genommen, schon recht kurios ist. Die beiden Tore für die Herthaner erzielten Gojko Kacar und Cicero jeweils per Kopfball in der 57. und der 85. Minute.

Bundesliga-Ergebnisse 4. Spieltag:

Marko Pantelic verschießt Elfmeter Hertha VfL Wolfsburg

Bundesliga-Tabelle 4. Spieltag:

Schiedsrichter Wolfgang Stark Hertha BSC VfL Wolfsburg

Kommentare sind geschlossen.