Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Schade Hertha – schade Pantelic

Hertha BSC erreicht am 33. Spieltag im mit 74.244 Zuschauern ausverkauften Berliner Olympiastadion gegen schwache Schalker nur ein 0:0 Unentschieden – schade. Der Traum von der Meisterschale ist damit endgültig geplatzt.

Lucien Favre – zu wenig Risiko?

Beliebte Phrasen wie „Im Nachhinein ist man immer schlauer“ haben schon ihren Reiz. Hätte die Hertha mit 1:0 gewonnen, wäre Favre als Trainerfuchs umjubelt worden. So muss sich Lucien Favre allerdings den Vorwurf gefallen lassen, zu wenig Risiko gegangen zu sein. Die – wie so oft in dieser Saison – ideenlos spielenden Schalker hätte man mit einem vehementen Sturmlauf vielleicht auch mit 3:0 oder 4:1 nach Hause schicken können. Aber das ist nicht Herthas Stil.

Was ist der Punkt wert?

Was der Punkt gegen den FC Schalke 04 wert ist, wird der letzte Spieltag zeigen. Wenn Hertha in Karlsruhe gewinnt und Bayern München gegen den VfB Stuttgart unentschieden spielt, was gut möglich ist, erreichen die Berliner die Champions League direkt. Das wäre einfach göttlich. Aber auch der 3. Tabellenplatz und die damit verbundene Berechtigung in der Champions League Qualifikation antreten zu dürfen, sind ein sehr attraktives Ziel. Der Karlsruher SC muss eben besiegt werden, auch wenn es für den KSC den sicheren Abstieg bedeutet.

Vollblutstürmer – schade Pantelic

Ich hatte Marko Pantelic den großen Abschied mit einem Sieg im letzten Heimspiel von ganzem Herzen gewünscht. Der wieder einmal hervorragend haltende Schalker Torwart Manuel Neuer und der eher indisponierte Schiedsrichter Gagelmann hatten an einem Pantelic Abschiedsfest leider kein Interesse. Wer soll den Vollblutstürmer Pantelic in der nächsten Saison nur ersetzen?

Schiedsrichter Peter Gagelmann

Das Schiedsrichtergespann um Peter Gagelmann hatte zu Herthas Leidwesen leider nicht seinen besten Tag. Die Abseitsentscheidung gegen Pantelic in der 20. Spielminute kostete Hertha womöglich den Sieg. Den Herthanern Dardai und Cicero sowie dem Schalker Sanchez zeigte er Gelbe Karten.

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

06. Dezember 2008 – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 1:0

Ergebnisse BundesligaBundesliga-Ergebnisse 33. Spieltag:

Marko Pantelic Hertha BSC Schalke 04

TabelleBundesliga-Tabelle 33. Spieltag:

Vollblutstürmer Marko Pantelic Hertha Schalke

3 Kommentare

  1. Herr Linienrichter sie schreiben „Wenn Hertha in Karlsruhe gewinnt und Bayern München gegen den VfB Stuttgart unentschieden spielt, was gut möglich ist, erreichen die Berliner die Champions League direkt.“ in diesem Fall hätte Hertha 66 Punkte und läge vor München und Stuttgart. Wenn das Spiel in München einen Sieger findet, hat dieser 67 Punkte. Hertha kann nur mit 66 Punkten durch einen Sieg in Karlsruhe Platz 2 oder 3 erreichen. Ich kriege heute schon nen Krampf vom Daumendrücken!

  2. Schade?
    Das ist ja wohl ein wenig untertrieben, unisono ist zu hören, man hatte sich sehr bemüht, was normal eine schmeichelhafte Umschreibung für blanke Unfähigkeit ist, die Schwalbe von Cícero, sah sogar nach reiner Verzweiflung aus.
    Gegen Daumenkrampf sind die entsprechenden Schrauben zu empfehlen.
    Wenn Hertha den KSC, der das Tor noch viel nötiger braucht, bei aller Freundschaft nicht ins aufgeklappte Messer laufen lässt, werde ich in der nächsten Saison fanmäßig auf Wolfsschaschi umsatteln.

    HuuHuu – ist aber noch nicht soweit, bis dahin

    HaHoHe
    FroschFritte

  3. Hallo liebe Autoren dieses Blogs,

    ich wollte euch fragen, ob ihr an einem Linktausch oder einem Gastartikel auf Stadionzeitung.eu/blog interessiert seid. Ich bin der Besitzer dieses Fußball-Blogs und momentan sind wir 2 feste Autoren und 2 weniger aktive Autoren.

    Unser Blog ist noch recht jung (dieses Jahr gestartet) und wächst von Tag zu Tag immer weiter.
    Wenn ich euer Interesse geweckt habe, schreibt uns bitte eine Mail an die angegebene E-Mail-Adresse oder besucht einfach unseren Fußball-Blog.

    Mit freundlichen Grüßen
    Igor