Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha wird durchgereicht

Mit 1:2 verlor Hertha BSC sein Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf. Nach der nun 4. Niederlage am Stück rutschten die Berliner damit auf den 11. Tabellenplatz ab. Und die Talfahrt scheint nicht beendet zu sein, eher im Gegenteil. Denn nach den saftlosen Auftritten der Mannschaft gegen Leipzig und Düsseldorf muss leider mit einer weiteren Niederlage am nächsten Spieltag bei den spielstarken Hoffenheimern gerechnet werden. Alles andere wäre eine echte Überraschung. Zum Glück hatten die Blau-Weißen in der starken Hinrunde insgesamt 24 Punkte gesammelt und sich damit viel Luft zu den Abstiegsplätzen erarbeitet. Ohne dieses ordentliche Punktepolster müsste man bei den aktuellen Leistungen sonst mit dem Schlimmsten, einem Abstieg in die 2. Liga, rechnen. Hertha wird durchgereicht.
Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf - 1:2 (1:1) - Spielergebnis - April 2019
Torschütze Marko Grujic und Vorlagengeber Ondrej Duda bejubeln das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1 Ausgleich gegen Fortuna Düsseldorf.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Woran liegt Herthas Talfahrt?

Vielleicht waren späte, verhängnisvolle Gegentore der mentale Knackpunkt in der Rückrunde. Denn wichtige Punkte, um im Kampf um die Europapokalplätze mitzumischen, wurden den Berlinern in der Nachspielzeit entrissen. Gegen Werder Bremen war ein Pizarro Glücksfreistoßtor zum 1:1 in der 96. Spielminute ein herber Tiefschlag. Und der Ko-Treffer von Reus beim 2:3 gegen Borussia Dortmund fiel in der 92. Minute. Bittere Momente im Leben eines Sportlers. Bittere Momente für den Teamgeist. Ergebnis: Dieselbe Mannschaft, die vor zwei Monaten noch so bärenstark mit 3:0 in Gladbach gewann, ließ sich nun von einer eher bieder auftretenden Fortuna aus Düsseldorf im Heimspiel vor über 50.000 Zuschauern vorführen und in der Tabelle überholen. Ob Trainer Pal Dardai die Mannschaft bis zum Ende der Saison aus dieser Talfahrt herausführen kann, wird auch über seine eigene Zukunft entscheiden. Spätestens wenn im Saisonfinale auch gegen die schwächsten Auswärtsteams der Liga – Hannover 96 und VfB Stuttgart – keine Heimsiege errungen werden, wird Hertha BSC zur Saison 2019/20 wohl einen anderen Trainer haben.

Tor von Marko Grujic

Marko Grujic, der serbische Leihspieler vom FC Liverpool, traf gegen Düsseldorf zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Berliner. Nach schöner Vorarbeit von Ondrej Duda musste Grujic den Ball nur noch über die Torlinie drücken. Aber trotz seines Torerfolgs lag es auch am Ausnahmespieler Marko Grujic, dass das Spiel der Blau-Weißen nie dominant oder inspiriert wirkte. Herthas Mittelfeld war ideenlos und durchsetzungsschwach. Vielleicht lag es am verletzungsbedingten Fehlen von Grujics Mittelfeldpartner Arne Maier. Der für Maier ins Team gerutschte Norweger Per Skjelbred konnte jedenfalls trotz hoher Laufleistung kaum Akzente nach vorne setzen. Wie überhaupt die Mannschaft unerklärlicherweise oft nicht eingespielt wirkte. Da kann man nur hoffen, dass Hertha am kommenden Sonntag in Hoffenheim konzentriert zur Sache geht und sich nicht überfahren lässt.

Schiedsrichter Christian Dingert

Ticker. Hertha BSC – Fortuna Düsseldorf – 1:2 (1:1). 51.604 Zuschauer sahen im Berliner Olympiastadion eine schwache Partie der Heimmannschaft. Schiedsrichter Christian Dingert zeigte den Herthanern Ondrej Duda und Maximilian Mittelstädt die gelbe Karte. Das Tor für Hertha BSC erzielte Marko Grujic in der 41. Spielminute. Die Tore für Fortuna Düsseldorf erzielte Raman in der 35. sowie 61. Minute. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Marko Grujic mit 11,31 gemessenen Kilometern.

Fortuna Düsseldorf – Hertha BSC
Hertha-Mannschaftsaufstellung, Einwechselspieler und Reservebank:

Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf - 1:2 (1:1) - Mannschaftsaufstellung - April 2019

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

12. Novenber 2018 – Saisontiefpunkt – Fortuna Düsseldorf – Hertha BSC – 4:1
16. Mai 2012 – Hertha abgestiegen – Fortuna Düsseldorf – Hertha BSC – 2:2
10. Mai 2012 – Traum Klassenerhalt – Hertha BSC – Fortuna Düsseldorf – 1:2
23. Januar 2011 – Tabellenspitze – Hertha BSC – Fortuna Düsseldorf – 4:2
29. August 2010 – Auswärtssieg – Fortuna Düsseldorf – Hertha BSC – 1:2

Hertha BSC Fortuna Düsseldorf Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 28. Spieltag:

Talfahrt Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf - 1:2

Hertha BSC Fortuna Düsseldorf Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 28. Spieltag:

Tor Marko Grujic Hertha BSC - Fortuna Düsseldorf - 1:2

Pressekonferenz mit den Trainern Pal Dardai und Friedhelm Funkel
Hertha BSC – Fortuna Düsseldorf – 1:2 (1:1)
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Bundesliga bei Bild, der offizielle YouTube-Kanal von Bild
Hertha BSC – Fortuna Düsseldorf – 1:2 (1:1)

Kommentare sind geschlossen.