Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

24. November 2014
von Linienrichter
3 Kommentare

Dreckiger Sieg auf allerletzten Drücker

Mit Leidenschaft und Engagement erkämpfte sich Hertha BSC beim 1. FC Köln einen megawichtigen 2:1 Auswärtssieg. Standen die Berliner vor dem 6-Punkte-Spiel in der Domstadt noch mächtig auf der Kippe. Denn die schmachvolle Niederlagenserie gegen Bielefeld, Paderborn und Hannover verbreitete zurecht düsterste Untergangsstimmung. So hellt sich die Lage nun deutlich auf. Auch weil durch den Dreier vorerst Anschluss ans Bundesliga-Tabellen-Mittelfeld gehalten werden kann. Und wer weiß, so ein dreckiger Sieg auf den allerletzten Drücker kann viel positive Energie freisetzen. Vielleicht ergattert Hertha, mit neuem Selbstvertrauen ausgestattet, in den nächsten schweren Spielen gegen Bayern, Gladbach oder Dortmund ja doch noch den einen anderen Punkt zusätzlich. Insbesondere Borussia Dortmund aber auch Borussia Mönchengladbach scheinen nicht gänzlich unverwundbar zu sein.

Torschütze Roy Beerens und Neu-Innenverteidiger Jens Hegeler feiern Herthas Führungstor gegen den 1. FC Köln
Foto: Getty Images

November 2014 - Spielergebnis - 1. FC Köln - Hertha BSC - 1:2

Roy Beerens Valentin Stocker Zusammenspiel

Weiterlesen →

10. November 2014
von Linienrichter
22 Kommentare

Hertha rutscht Richtung Tabellenkeller

Mit 0:2 verlor Hertha BSC das Heimspiel gegen Hannover 96 und rutscht unaufhaltsam Richtung Tabellenkeller. Leider deutet aktuell so gar nichts darauf hin, dass die sportliche Krise der Berliner nur temporären Charakter hätte. Eher verdichtet sich der Eindruck, die geradezu im Übermaß vorhandenen spielerischen Mängel der Herthaner werden von den gegnerischen Mannschaften bestens erkannt und immer konsequenter genutzt.

Doppel-Pechvogel Marvin Plattenhardt konnte auch Zweikämpfe für sich entscheiden, wie hier gegen Hannovers Torschützen Jimmy Briand. Ansonsten ging Marvin Plattenhardts Debut  in Herthas Startformation leider so ziemlich in die Hose, denn er war an beiden Gegentoren maßgeblich beteiligt.
Foto: Getty Images

November 2014 - Spielergebnis - Hertha BSC - Hannover 96 - 0:2

Wieder eine lähmende Länderspielpause

Weiterlesen →

3. November 2014
von Linienrichter
Keine Kommentare

Aufsteiger Paderborn versenkt Bundesligaetablierer Hertha BSC

Der Überraschungsaufsteiger SC Paderborn 07 versenkte den Bundesligaetablierer Hertha BSC mit 3:1 und schraubte sein Punktekonto auf beachtliche 15 Zähler. Die Berliner dümpeln nach der Niederlage mit schlappen 11 Punkten weiter im unteren Tabellendrittel mit direktem Kontakt zur Abstiegszone. Wenn Hertha es nicht bald schafft, mehr System ins Zusammenspiel zu bekommen, steht die Mannschaft zum Abschluss der Hinrunde auf einem Abstiegsplatz.
Das Versager Transparent im Hertha Fanblock spiegelt die grenzenlose Enttäuschung bei Auswärtsspielen in Westfalen wieder
Foto: Getty Images

November 2014 - Spielergebnis - SC Paderborn 07 - Hertha BSC - 3:1

Mittelstürmer Salomon Kalou macht sein Tor

Weiterlesen →

29. Oktober 2014
von Linienrichter
1 Kommentar

Pokal-Pleite folgt auf Pokal-Pleite folgt auf Pokal-Pleite

Als erfahrener Hertha-Fan hatte man schon lange vor Spielbeginn in Bielefeld ein sehr flaues Gefühl in der unteren Magengegend. Denn DFB-Pokal kann unser Verein Hertha BSC nicht so gut. Da spielte es in den letzten Jahren auch überhaupt keine Rolle, welche Mannschaft gerade auf dem Platz und welcher der vielen Trainer gerade an der Bande stand. Dieses Mal (2. DFB-Pokal-Runde 2014/15) verlor Hertha BSC sang- und klanglos mit 2:4 im Elfmeterschießen beim Drittligisten Arminia Bielefeld. Also wie gewohnt, können sich die Berliner wieder frühzeitig in der Saison ausschließlich auf den so harten Liga-Alltag konzentrieren.
Hertha-Torhüter Thomas Kraft kassiert ein Tor beim Elfmeterschießen gegen Arminia Bielefeld
Foto: Getty Images

Oktober 2014 - Spielergebnis - Arminia Bielefeld - Hertha BSC -4-2 i.E.

Im Nachhinein ist man immer schlauer

Weiterlesen →

27. Oktober 2014
von Linienrichter
Keine Kommentare

Herthas Befreiungsschlag gegen Hamburg im 6-Punkte-Spiel

Hertha BSC besiegte den Hamburger SV deutlich mit 3:0 und konnte sich endlich vom Tabellenkeller absetzen. Der ersehnte Befreiungsschlag im wichtigen 6-Punkte-Spiel gelang, weil die Blau-Weißen ihre Torchancen in der 2. Spielhälfte konsequent nutzten. Der Hamburger SV dagegen litt in selbiger Hälfte unter auffälligen Fehlpass- und Auflösungserscheinungen und spielte den Blitzumschalt-Konter-Tor-Herthanern damit bestens in die Karten. Trotz teuerster Sommertransfers muss sich der treue HSV-Fan um seinen Bundesliga-Dino ernsthaft sorgen.
Matchwinner Änis-Ben-Hatira trifft zum 1:0 für Hertha BSC. Ex-Hertha-Torhüter Jaroslav Drobny kann dem Ball nur hinterher schauen.
Foto: Getty Images

Oktober 2014 - Spielergebnis - Hertha BSC - Hamburger SV - 3:0

Hertha-Matchwinner Änis Ben-Hatira

Weiterlesen →

20. Oktober 2014
von Linienrichter
Keine Kommentare

Hertha auf Schalke gefällig aber zahnlos

Hertha BSC verlor beim FC Schalke 04 mit 0:2 und muss sich nun auf unruhige Wochen einstellen. Die Berliner spielten beim Angstgegner aus Gelsenkirchen zwar recht gefällig aber doch ziemlich zahnlos. Da hilft es im Nachhinein wenig, wenn zwischen den Kontrahenten, dem stolzen Champions-League-Teilnehmer aus dem Pott und dem strampelnden Bundesliga-Etablierungsanwärter, über 90 Spielminuten nie wirklich ein Klassenunterschied sichtbar wurde.
Die Hertha-Spieler Roy Beerens, Salomon Kalou, Sandro Wagner und Ronny sind nach der Niederlage gegen den FC Schalke 04 erschöpft und niedergeschlagen
Foto: Getty Images

Oktober 2014 - Spielergebnis - FC Schalke 04 - Hertha BSC - 2:0

Die bessere Innenverteidigung gewinnt

Weiterlesen →