Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

20. April 2015
von Linienrichter
8 Kommentare

Hertha-Serie – 7 Spiele am Stück ungeschlagen

Hertha BSC spielte gegen den 1. FC Köln zwar nur 0:0, aber betonierte geradezu mit diesem einen Punkt den Tabellenplatz im unteren gesicherten Mittelfeld. Denn alle relevanten Konkurrenten im Abstiegskampf kassierten am 29. Spieltag der Bundesliga ausnahmslos ernüchternde Niederlagen. Bei nun nur noch fünf auszutragenden Partien bis zum Saisonfinale, müsste schon ein mittleres Erdbeben geschehen, dass die letzten drei Mannschaften der Tabelle – Paderborn 7 Punkte Rückstand, Stuttgart 8 Punkte Rückstand und Hamburg sogar 9 Punkte Rückstand – die Blau-Weißen in der Tabelle doch noch überholen. Zudem hat sich die Mannschaft unter dem neuen Trainer-Duo Pal Dardai und Rainer Widmayer beachtlich stabilisiert. Hertha BSC ist sieben Spiele am Stück ungeschlagen. Eine bemerkenswerte Serie, die stark darauf hindeutet, dass die Mannschaft doch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zumindest zwei, wenn nicht sogar noch sieben Punkte holen kann.
April 2015 - Spielergebnis - Hertha BSC - 1. FC Köln - 0:0
Obwohl Valentin Stocker sich voll reinhängte und über 12 Kilometer rannte, blieb er als Spielgestalter unauffällig. Das Offensivspiel der Blau-Weißen konnte Stocker  nicht an sich reißen.
Foto: Getty Images

Match ohne Höhepunkte

Weiterlesen →

13. April 2015
von Linienrichter
13 Kommentare

Seitfallzieher-Traumtor Valentin Stocker

Beim 1:1 Unentschieden in Hannover punktete Hertha BSC verdient und hält nun mit einem Platz an der Spitze des unteren Tabellen-Drittels weiter Anschluss an das semigesicherte Mittelfeld der Bundesliga. Und dabei blieben die Berliner nun schon zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen. Eine kleine aber feine Serie, die man unbedingt dem Trainer-Duo Pal Dardai und Rainer Widmayer gutzuschreiben hat. Denn die Mannschaft agiert aktuell so erfolgreich, wie schon seit sehr langer Zeit nicht mehr. Damals nach dem Aufstieg, in der Saison 2013/14, gelang es Hertha zuletzt, über einen längeren Zeitraum ertragreich zu punkten. Hertha beendete die Bundesliga-Hinrunde im Winter 2013 mit sensationellen 28 Punkten auf dem Habenkonto.
April 2015 - Spielergebnis - Hannover 96 - Hertha BSC - 1:1
Das artistische Seitfallzieher-Traumtor von Valentin Stocker zum 1:1.
Foto: Getty Images

Valentin Stockers Seitfallzieher-Torschuss der Extraklasse

Weiterlesen →

6. April 2015
von Linienrichter
10 Kommentare

Catenaccio Pal – die Null muss stehen – Dardai

Hertha BSC bezwang den Aufsteiger SC Paderborn 07 verdient mit 2:0 und machte einen Riesensatz Richtung Klassenerhalt. Hertha-Trainer Pal – die Null muss stehen – Dardai hatte seine Mannschaft bestens auf dieses 6-Punkte-Spiel im Abstiegskampf eingestellt. Mit einem Catenaccio vom Feinsten sowie einer Portion Extrageduld in der Offensive wurde der Gegner nach allen Regeln der Kunst zermürbt. Schön anzuschauen war diese Partie wahrlich nicht, aber die drei Punkte gegen den direkten Konkurrenten Paderborn mussten so dringend eingefahren werden, das dem Trainer-Duo eben jedes Mittel recht erschien. Und schließlich galt es auch, die Schmach aus der desolaten 1:3 Hinspielniederlage vergessen zu machen.
April 2015 - Spielergebnis - Hertha BSC - SC Paderborn 07 - 2:0
Hertha-Trainer Pal – die Null muss stehen – Dardai beaufsichtigt den Catenaccio
Foto: Getty Images

Wieder ein Marvin Plattenhardt Freistoß

Weiterlesen →

23. März 2015
von Linienrichter
33 Kommentare

Hertha im knüppelharten Abstiegskampf

Durch einen leidenschaftlich erkämpften 1:0 Auswärtserfolg beim Hamburger SV gelang Hertha BSC am 26. Spieltag ein erster wirklicher Befreiungsschlag im knüppelharten Abstiegskampf. Denn endlich konnte ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt bezwungen werden. Dieser Sieg im 6-Punkte-Spiel ist der lang ersehnte Durchbruch im nervenaufreibenden Schneckenrennen um die rettenden Plätze. Und nun scheint der Klassenerhalt zum Greifen nah. Schon ein Sieg im nächsten Heimspiel gegen den trudelnden SC Paderborn, könnte für Blau-Weiß so etwas wie eine Vorentscheidung im Abstiegskampf bedeuten. Hertha BSC hätte dann auf Paderborn satte 8 Punkte Vorsprung bei dann nur noch 7 ausstehenden Partien. Sollte gleichzeitig auch der VfB Stuttgart in Wolfsburg verlieren, was zu hoffen und auch anzunehmen ist, müssten schon viele Wunder geschehen, damit Stuttgart und Paderborn noch an Hertha in der Tabelle vorbeiziehen.
März 2015 - Spielergebnis - Hamburger SV Hertha BSC - 0:1
Matchwinner Sebastian Langkamp erzielt per Kopfball den alles entscheidenden Siegtreffer für Hertha BSC
Foto: Getty Images

Pal Dardai jubelt – Joe Zinnbauer beurlaubt

Weiterlesen →

16. März 2015
von Linienrichter
7 Kommentare

Hertha Unentschieden gegen Champions League Sieger Bezwinger Schalke 04

Hertha BSC erarbeitete sich im Heimspiel gegen den Champions League Sieger Real Madrid Bezwinger Schalke 04 ein verdientes 2:2 Unentschieden und bleibt damit drei Begegnungen am Stück ungeschlagen. Und obwohl die Blau-Weißen so nur einen Punkt eroberten, konnten sie beim aktuellen Schneckenrennen der Teams des unteren Tabellendrittels sogar ein wenig Boden gutmachen. Denn alle vier Mannschaften – Hamburg, Paderborn, Freiburg und Stuttgart – die in der Tabelle hinter den Blau-Weißen rangieren, mussten deftige Niederlagen einstecken.

März 2015 - Spielergebnis - Hertha BSC - FC Schalke 04 - 2:2
Gekonnt staubt Änis Ben-Hatira ab – 1:0 für Hertha BSC.
Foto: Getty Images

Wo steht Hertha BSC nun im Abstiegskampf?

Weiterlesen →

9. März 2015
von Linienrichter
12 Kommentare

Hertha BSC verbeißt sich in den Abstiegskampf

Mit aufopferungsvoller Kampfleistung hielt Hertha BSC beim VfB Stuttgart ein 0:0 Unentschieden und bleibt in der Tabelle damit vorerst auf einem Nichtabstiegsplatz. Durch die Punkteteilung erreichten die Blau-Weißen das wichtige Minimalziel, fünf Punkte Abstand auf den Tabellenletzten aus Stuttgart zu zementieren. Damit bleibt Herthas neues Trainergespann Pal Dardai Rainer Widmayer weiter in der Erfolgsspur. Hertha BSC verbeißt sich in den Abstiegskampf und hat mit dieser Einstellung gute Aussichten auf den Klassenverbleib.

März 2015 - Spielergebnis - VfB Stuttgart - Hertha BSC - 0:0
Vorbildlich, Maskenmann Peter Pekarik spielte trotz frisch erlittenem Nasenbeinbruch angstfrei durch. Der störenden Maske entledigte er sich allerdings schon nach wenigen Spielminuten.
Foto: Getty Images

Abwehrschlachtordnung mit fünf Innenverteidigern

Weiterlesen →