Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

19. Februar 2018
von Linienrichter
4 Kommentare

Hertha Gruselkick gegen Mainz 05

Man war das ’ne Quälerei. Herthas Gruselkick gegen den 1. FSV Mainz 05 hatte wahrlich keine Zuschauer verdient. Zumindest keine Hertha-Fans. Bei der 0:2 Heimpleite gegen die Mainzer gelang den Blau-Weißen so gut wie nichts. 90 Spielminuten Tristesse. Vorn ein laues Lüftchen und hinten durchlässig wie ein Schweizer Käse. So schwach hatte man die Hertha lange nicht in einem Heimspiel gesehen. Woran lag es nur? Am verletzten Vedad Ibisevic? An der ordentlichen Kampfmoral der akut abstiegsbedrohten Mainzer? Gar am erkrankten Arne Maier? Oder an der dieses Mal schwächelnden Innenverteidigung? Sind Niklas Stark und Jordan Torunarigha ein wenig überfordert, wenn sie hinten für Sicherheit sorgen müssen und gleichzeitig den intelligenten Spielaufbau gestalten sollen?
Februar 2018 - Spielergebnis - Hertha BSC - 1. FSV Mainz 05 - 0:2
Nach dem Nasenbeinbruch von Hertha-Kapitän Vedad Ibisevic ging nicht mehr viel nach vorn.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Nasenbeinbruch Vedad Ibisevic

Weiterlesen →

12. Februar 2018
von Linienrichter
3 Kommentare

Valentino Lazaro überzeugt in Leverkusen

Überraschend aber verdient gewann Hertha BSC das schwere Auswärtsspiel bei Bayer 04 Leverkusen mit 2:0 und festigte damit den Platz im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Nach dem 22. Spieltag 10 Punkte Abstand auf den Relegationsplatz erspielt zu haben, ist mehr als beruhigend und eröffnet im Gegenzug den Blick nach oben zu richten. Ist da noch was drin? Kann sich die Mannschaft vielleicht doch noch in den Kampf um die Europa-League-Plätze einmischen? Dafür müsste nur ein kleiner Lauf her. Ein Sieg im kommenden Heimspiel gegen die kriselnden Mainzer wäre ein Anfang und würde den Auswärtsdreier von Leverkusen vergolden. Und die Hertha-Spieler gehen bestimmt hochmotiviert in diese wegweisende Partie, gilt es doch auch Revanche für die im September erlittene 0:1 Hinspielpleite in Mainz zu nehmen.
Februar 2018 - Spielergebnis - Bayer 04 Leverkusen - Hertha BSC - 0:2
Valentino Lazaro ließ Torhüter Leno keine Chance und erzielte das 1:0 für Hertha.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Toptransfer Valentino Lazaro mit Führungstreffer

Weiterlesen →

5. Februar 2018
von Linienrichter
4 Kommentare

Immer wieder Salomon Kalou

In einem unterhaltsamen Bundesligakick trennten sich Hertha BSC und die TSG 1899 Hoffenheim leistungsgerecht 1:1. Nachdem die Berliner in der letzten Saison noch beide Partien gegen die Hoffenheimer verloren hatten, erreichten sie in dieser Spielzeit immerhin zwei Unentschieden. Eigentlich ein Schritt nach vorn. Aber insgesamt stagniert die Hertha. Zu viele Spiele dieser Saison endeten Unentschieden (9 von 21) und im heimischen Olympiastadion wird zu selten gewonnen (4 von 11). Okay, dafür hat die Mannschaft bislang auch nur 6 Niederlagen kassiert (6 von 21). Über kurz wird sich da wohl nicht viel ändern. Denn für die kommenden 4 Spiele gegen Leverkusen (A), Mainz (H), München (A) und Schalke (A) wäre der Ein-Punkt-pro-Spiel-Schnitt, also 4 Punkte mehr fürs Konto, eine akzeptable Ausbeute.
Februar 2018 - Spielergebnis - Hertha BSC - TSG 1899 Hoffenheim - 1:1
Auf Torjäger Salomon Kalou ist Verlass. Obwohl er im Spiel teilweise uneffektiv wirkt, ist seine Torquote im Schnitt einfach riesig.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Direkt aus dem Stadion – Spielbericht von Blauer Montag

Weiterlesen →

29. Januar 2018
von Linienrichter
Keine Kommentare

Torunarigha rettet Hertha in Bremen einen Punkt

In einem laufintensiven Kampfspiel ergatterte Hertha BSC beim stark abstiegsgefährdeten SV Werder Bremen mit viel Glück ein 0:0 Unentschieden. Haifischbecken Bundesliga. Wenn man die Tabellensituation nicht genauer kennen würde, dann hätte man als Zuschauer dieser Partie durchaus den Eindruck gewinnen müssen, beide Mannschaften bewegen sich leistungsmäßig in etwa auf Augenhöhe mit auffälligem Vorteil für Werder Bremen. Aber schaut man als Hertha-Fan auf die Tabelle, dann trennen Berlin und Bremen derzeit Welten. Denn Hertha BSC hat in der laufenden Saison schon satte 9 Punkte Vorsprung auf die Bremer herausgespielt. Also ganze drei Siege mehr für die Blau-Weißen. Wobei die Herthaner in bislang 20 Ligaspielen insgesamt auch nur 6 Siege einfahren konnten. Für ein etabliertes Bundesligateam eine recht magere Ausbeute. Aber mit Blick Richtung Abstiegskampf war das Unentschieden in Bremen für Hertha Gold wert.
Januar 2018 - Spielergebnis - SV Werder Bremen - Hertha BSC - 0:0
Jordan Torunarigha war Herthas „Man of the Match“. Für Fabian Lustenberger eingewechselt, ließ Torunarigha auf seiner Position – linke Innenverteidigung – so rein gar nichts anbrennen und rettete seiner Mannschaft in der Schlussminute durch gutes Stellungspiel einen Punkt, als er einen Bremer Schuss von der Linie kratzte.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Einwechselspieler Jordan Torunarigha mit Topleistung

Weiterlesen →

22. Januar 2018
von Linienrichter
Keine Kommentare

Hertha verpasst Heimsieg gegen Dortmund

Hertha BSC und Borussia Dortmund trennten sich nach insgesamt ausgeglichener Partie mit 1:1 Unentschieden. Beide Mannschaften hatten während des Spielverlaufs klare Chancen auf den Sieg. Ein zweites Tor der Hertha hätte den Borussen vermutlich das Genick gebrochen. Und ein gepfiffener Elfmeter in der Schlussminute für Dortmund und die Herthaner wären wohl als Verlierer vom Platz geschlichen. Als die Blau-Weißen direkt nach der Halbzeitpause blitzartig mit 1:0 in Führung gingen, wähnte man als Fan die Mannschaft schon fast zurück im Kampf um einen Platz in der Europa League. Nun sollte am nächsten Spieltag bei Werder Bremen ein Auswärtsdreier das Ziel sein. Sonst ist das im Endspurt vor der Winterpause so grandios erarbeitete Punktepolster leider aufgebraucht.
Januar 2018 - Spielergebnis - Hertha BSC - Borussia Dortmund - 1:1
Hertha-Torjäger Davie Selke trifft zum 1:0. Die Flanke kam von Valentino Lazaro.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Direkt aus dem Stadion – Spielbericht von Blauer Montag

Weiterlesen →

18. Januar 2018
von Linienrichter
Keine Kommentare

Hertha verliert in Stuttgart durch Eigentor

Hertha BSC erspielte sich in der Auswärtspartie beim VfB Stuttgart Vorteile, aber verlor durch ein Eigentor von Niklas Stark mit 0:1. Insbesondere in der 1. Halbzeit wussten die Berliner zu gefallen und kamen zu guten Torchancen. In der 23. Spielminute scheiterte Valentino Lazaro mit einem Flachschuss am Torpfosten. Und später in der 41. Spielminute köpfte Torjäger Salomon Kalou obwohl freistehend und ungehindert eine präzise Hereingabe von Arne Maier leider über die Stuttgarter Querlatte anstatt ins leere Tor.
Januar 2018 - Spielergebnis - VfB Stuttgart - Hertha BSC - 1:0
Reflexartig lupfte Niklas Stark den Ball über Torhüter Rune Jarstein ins eigene Tor.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Eigentor von Niklas Stark

Weiterlesen →