Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

25. April 2016
von Linienrichter
4 Kommentare

Hertha mit brandneuem Gesicht gegen Bayern München

Hertha BSC verlor sein Heimspiel gegen Bayern München trotz solider Gegenwehr verdient mit 0:2. Nichts anderes war vor der Partie zu erwarten gewesen. Trotz dieser Niederlage konnte Hertha den 4. Tabellenplatz zwar immer noch behaupten, aber die Luft wird dort oben dünn und dünner. Nur ein Punkt – 2:2 gegen Absteiger Hannover 96 – aus den letzten vier Bundesligaspielen ist eine viel zu magere Ausbeute, um sich mit Nachdruck für die Champions League zu bewerben. Aber Blau-Weiß hat es trotz dieses argen Negativ-Laufs weiter in der eigenen Hand. In den letzten Partien der Saison gegen Leverkusen, Darmstadt und Mainz kann das Wunder Champions-League-Qualifikation durchaus geschafft werden, es muss nur kräftig gepunktet werden in den drei Endspielen. Dem aktuellen Minimalziel, 5. oder 6. Platz in der Abschlusstabelle und damit die direkte Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League, sind die Blau-Weißen in jedem Fall schon ziemlich nahe.
April 2016 - Spielergebnis - Hertha BSC - Bayern München - 0:2
Herthas Torhüter Thomas Kraft vertrat Rune Jarstein bestens. Beide Weitschuss-Gegentreffer der Münchner waren unhaltbar.
Foto: Getty Images

Hertha-Trainer Pal Dardai mit Überraschungsaufstellung

Weiterlesen →

22. April 2016
von Linienrichter
4 Kommentare

Endstation Halbfinale – Hertha gegen Dortmund chancenlos

Hertha BSC verlor gegen Borussia Dortmund im Halbfinale des DFB-Pokals mit 0:3. Trotz optimaler Auslosung, Hertha hatte Heimrecht, bester Stimmung und voller Hütte, das Berliner Olympiastadion war restlos ausverkauft, mussten sich überforderte Blau-Weiße bärenstarken Dortmundern geschlagen geben. Nach 90 Spielminuten hieß es Endstation Halbfinale. Die Enttäuschung bei Spielern, Trainern und Fans ist natürlich erst einmal riesengroß. Nur selten bekommt man im Fußball die Chance, einen Titel zu gewinnen. Und Hertha war nur noch zwei Siege von einem großen Titel entfernt. Aber die Aufgabe, zuerst Borussia Dortmund und dann im Finale auch noch Bayern München zu besiegen, war realistisch betrachtet, fast unlösbar. Denn diese beiden Topvereine mit ihren Multi-Millionen-Etats sind der restlichen Bundesliga-Konkurrenz gegenüber mittlerweile so weit enteilt, dass die Chance auf einen Sieg, insbesondere in einem so wichtigen Duell wie einem DFB-Pokal-Halbfinale, doch verschwindend klein ist.
April 2016 - Spielergebnis - Hertha BSC - Borussia Dortmund - 0:3
Drei Tore musste Hertha-Torhüter Rune Jarstein beim Pokal-Aus schlucken.
Foto: Getty Images

Der Matchplan von Pal Dardai und Rainer Widmayer

Weiterlesen →

18. April 2016
von Linienrichter
Keine Kommentare

Keine Punkte für Hertha in Hoffenheim

Mit 1:2 verlor Hertha BSC bei der TSG 1899 Hoffenheim und rutschte auf den 4. Tabellenplatz der Bundesliga ab. Ein wenig Wehmut kommt nun auf. Denn seit dem 22. Spieltag hatte Blau-Weiß den grandiosen 3. Tabellenplatz über 8 Spieltage hinweg souverän behaupten können. Da aber bis auf Bayer Leverkusen, die den 3. Tabellenplatz eroberten, alle Konkurrenten von Hertha schwächelten und ihre Spiele ebenfalls verloren geben mussten, ist die Ausgangsposition der Mannschaft im Saisonfinale weiterhin sehr aussichtsreich. Herthas vier Endspiele um Champions League Qualifikation, Europa League Qualifikation sowie der Platzierungsbarausschüttung (umso höher die Platzierung in der Endtabelle, umso mehr Fernsehgeld wird über 5 Jahre lang eingesackt) werden gegen Bayern München, Bayer 04 Leverkusen, SV Darmstadt 98 und den 1. FSV Mainz 05 ausgetragen. Ein recht zackiges Restprogramm. Aber ohne die schon traditionelle Abstiegsangst geht Hertha dieses Frühjahr in ein Saisonfinale, in dem sportlicher Erfolg zu erreichen, Ruhm, Ehre und Zaster zu gewinnen sind. Gar nicht auszudenken, sollte Hertha am Mittwoch die Sensation gelingen und Borussia Dortmund aus dem DFB-Pokal kegeln.
April 2016 - Spielergebnis - TSG 1899 Hoffenheim - Hertha BSC - 2:1
Maskenmann Vedad Ibisevic blieb gegen 1899 Hoffenheim. Martialisch aber leider ohne Torerfolg
Foto: Getty Images

Normalität hält Einzug bei Hertha

Weiterlesen →

11. April 2016
von Linienrichter
Keine Kommentare

Hertha holt nur einen Punkt gegen Tabellenletzten Hannover

Nur 2:2 Unentschieden spielte Hertha BSC gegen Hannover 96 im Freitagabendspiel. Von der Papierform her waren die Blau-Weißen vor der Partie haushoher Favorit. Schließlich trat der Tabellendritte gegen den so gut wie sicher abgestiegenen Tabellenletzten an. Aber dafür lieben wir den Fußball und die Fußball-Bundesliga. Wie berauscht spielten die Hannoveraner in Berlin auf. Durch den unter der Woche vollzogenen Trainerwechsel, Daniel Stendel für den glücklosen Thomas Schaaf, hatte Hertha es plötzlich mit einem mutigen, angstbefreiten, hochmotivierten, aggressiv agierenden Gegner zu tun, den nicht einmal ein frühes Gegentor schocken konnte – bemerkenswert. Die Herthaner widerum taten sich trotz des frühen Führungstors richtig schwer und mussten am Schluss damit zufrieden sein, wenigstens einen Punkt geholt zu haben. Das Punktepolster schmilzt dahin. Nur noch einen Punkt Vorsprung hat Hertha auf die derzeit so formstarken Leverkusener.
April 2016 - Spielergebnis - Hertha BSC - Hannover 96 - 2:2
Kurz nach seinem erfolgreichen Torschuss musste Torjäger Vedad Ibisevic artistisch über Torhüter Ron Robert Zieler fliegen.
Foto: Getty Images

Torjäger Vedad Ibisevic trifft und verletzt sich

Weiterlesen →

4. April 2016
von Linienrichter
7 Kommentare

Eiskalte 0:5 Dusche für Hertha in Mönchengladbach

Im 6-Punkte-Spiel um den Einzug in die Champions League ließ sich Hertha BSC vom Kontrahenten Borussia Mönchengladbach mit 0:5 kalt abduschen. Anstatt dem Angstgegner aus Gladbach einen heißen Tanz zu bieten, sahen müde Blau-Weiße über 90 Spielminuten keinen Stich. Und die so hochgelobte Hertha-Defensive musste sich zum Ende der Partie hin sogar richtiggehend vorführen lassen. Die Mannschaft fiel komplett auseinander und versaute sich zu allem Überfluss das gute Torverhältnis. Hertha BSC verlor in diesem Entscheidungsspiel gefühlte 7 Punkte in Gladbach, man … man … man. Schaut man nun aber aufgekratzt und beunruhigt auf die Tabelle, steht Hertha BSC trotz dieser Megapleite weiterhin komfortabel auf Platz 3. Gegen starke Gladbacher im Auswärtsspiel zu verlieren, konnte einkalkuliert werden. Von starken Gladbachern deklassiert worden zu sein, muss nun schnell aus den Köpfen der Spieler.
April 2016 - Spielergebnis - Borussia Mönchengladbach - Hertha BSC - 5:0
Eiskalte 0:5 Dusche für Hertha bei Borussia Mönchengladbach. Auch Hertha-Kapitän Fabian Lustenberger konnte das Auseinanderfallen seiner Mannschaft nicht verhindern.
Foto: Getty Images

Fauxpas von Hertha-Torhüter Rune Jarstein

Weiterlesen →

21. März 2016
von Linienrichter
9 Kommentare

Hertha BSC nimmt klar Kurs Europapokal-Teilnahme

Herthas unheimlicher Lauf scheint kein Ende zu finden. Auch die so schwer zu bespielenden Ingolstädter konnten die Berliner nicht stoppen. Hertha besiegte den FC Ingolstadt 04 verdient mit 2:1 und festigte den 3. Tabellenplatz der Bundesliga. Nur noch sieben Spiele sind es bis zum Saisonfinale. Eine Europapokal-Teilnahme rückt damit immer näher und näher. Mit 48 Punkten ist Herthas Punktepolster mittlerweile sehr beachtlich. Der Punktevorsprung der Blau-Weißen auf die Verfolger beträgt 4 auf Schalke, 6 auf Gladbach und Leverkusen sowie 7 auf Mainz und sogar satte 10 Punkte auf den VfL Wolfsburg, die derzeit auf dem 8. Tabellenplatz rangieren, welcher für eine Europapokal-Teilnahme dann nicht mehr reichen würde. Wenn die Wolfsburger in der Tabelle an Hertha doch noch vorbeiziehen sollten, müssten sie in den noch sieben ausstehenden Partien zumindest 3 Siege und ein Unentschieden mehr erzielen als die Berliner. Ein sehr unwahrscheinliches Szenario. Nach den Ergebnissen dieses Wochenendes ist der Hertha ein Platz in der Europa League so gut wie nicht mehr zu entreißen.
März 2016 - Spielergebnis - Hertha BSC - FC Ingolstadt 04 - 2:1
Beim Torschuss zum 1:0 ließ Herthas Genki Haraguchi Ingolstadts Torhüter keine Abwehrchance.
Foto: Getty Images

Matchwinner Genki Haraguchi

Weiterlesen →