Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

23. Dezember 2016
nach Linienrichter
2 Kommentare

Freistossgott Marvin Plattenhardt

Im letzten Pflichtspiel des Jahres besiegte Hertha BSC den Tabellenletzten SV Darmstadt 98 souverän mit 2:0. Nach zwei Niederlagen in Folge war dieser Sieg Balsam und ein Zwischenfazit fällt nun sehr leicht: Die Mannschaft hat in der Hinrunde Großartiges geleistet. Mit 9 Siegen, 3 Unentschieden und nur 4 Niederlagen in 16 Spielen wurden insgesamt 30 Punkte eingesammelt. Sollte die Mannschaft in den noch verbleibenden 18 Partien nur annähernd ähnlich erfolgreich sein, qualifiziert Hertha sich diese Saison für einen direkten Startplatz im Europapokal. Spätestens dann wäre der Verein wieder vollumfänglich in der Bundesliga etabliert und die Abstiege von 2010 und 2012 sowie der Fastabstieg von 2015 gehörten so definitiv in die Rubrik Vergangenheit. Die Hertha-Trainer Pal Dardai und Rainer Widmayer haben in knapp 2 Jahren eine Mannschaft geformt, die der Bundesliga-Konkurrenz das Fürchten lehrt.
Dezember 2016 - Spielergebnis - Hertha BSC - SV Darmstadt 98 - 2:0
Beim perfekt getretenen Freistoß von Herthas Marvin Plattenhardt hatte Darmstadts Keeper Esser keine Abwehrchance.
Foto: Getty Images

Freistoßtore und Freistoßspezialisten

Weiterlesen →

19. Dezember 2016
nach Linienrichter
2 Kommentare

Klassenunterschied beim Klassenfeind

Beim 0:2 in Leipzig wurde Hertha BSC regelrecht vorgeführt. Obwohl die Blau-Weißen in der Bundesliga-Tabelle nur zwei Plätze hinter RB Leipzig rangieren, hatten alle Hertha-Fans beim Zuschauen der Partie schwer zu schlucken. Zwischen beiden Teams besteht mehr oder weniger ein Klassenunterschied. Denn die Herthaner fanden absolut keine Mittel, um dem schnellen Spiel der Leipziger auch nur irgendetwas entgegenzusetzen. Ohne den wie immer aufmerksamen Torhüter Rune Jarstein hätte es geradezu in einem Debakel enden können. So wurde immerhin das Torverhältnis geschont.

Hertha-Keeper Rune Jarstein war wie so oft ein starker Rückhalt für sein Team. Diesen Leipziger Kopfballkracher konnte er leider nicht entschärfen.
Foto: Getty Images

Pal Dardai Matchplan

Weiterlesen →

12. Dezember 2016
nach Linienrichter
1 Kommentar

Starke Bremer knackten Hertha-Heimserie

Am 14. Spieltag war es dann soweit, Hertha konnte erstmals in dieser Saison ein Heimspiel nicht gewinnen. Werder Bremen knackte mit dem Tor von Max Kruse die Hertha-Heimserie, welche nun mit 6 Heimspielsiegen am Stück ab Saisonstart trotzdem ihren Platz in der Hertha-Historie findet. Und der Auswärtssieg der beseelt kämpfenden Bremer war durchaus verdient. Zwar hatten die Berliner auch einige gute Torchancen, aber die Bremer hatten davon mehr und weitaus bessere Einschussmöglichkeiten. Ohne die starke Leistung von Hertha-Torhüter Rune Jarstein hätte die Niederlage sogar um einiges deutlicher ausfallen können.

Bitter, bitter, dass Niklas Stark den Ball an den torhungrigen Max Kruse vertändelte.
Foto: Getty Images

Verletzung Sebastian Langkamp

Weiterlesen →

5. Dezember 2016
nach Linienrichter
5 Kommentare

Total unwirklich das Ganze

Hertha BSC verteidigte mit einem kraftvollen 3:2 Auswärtssieg beim VfL Wolfsburg den 3. Tabellenplatz der Bundesliga und raffte in nur 13 Spielen unwirkliche 27 Punkte !!! zusammen. Das Trainer-Duo Pal Dardai und Rainer Widmayer verewigte sich mit dieser sensationellen Punkteausbeute für immer in der Hertha-Historie. Wie in der starken Vorsaison sicherten die Blau-Weißen nebenbei sehr vorzeitig den Klassenerhalt. Schon zu diesem frühen Saisonzeitpunkt geht es also um Europa, ein Abstiegskampf ist definitiv auszuschließen. Wahnsinn. Für alle Hertha-Fans gehört das Tabellenbild nach dem 13. Spieltag deshalb unbedingt gerahmt. Direkter Bayernjäger, 10 Punkte Vorsprung auf Schalke, Leverkusen und Mainz. Irre 17 Punkte Vorsprung auf Wolfsburg und geradezu unglaubliche 20 Punkte Vorsprung auf den Bundesligadino Hamburger SV. Einfach total unwirklich das Ganze.
2016-12-spielergebnis-vfl-wolfsburg-hertha-bsc-2-3
Dieses Foul an Salomon Kalou hätte auch Elfmeter geben können.
Foto: Getty Images

Direktes Freistoßtor von Marvin Plattenhardt

Weiterlesen →

29. November 2016
nach Linienrichter
Keine Kommentare

Der Vedator trifft und Herthas Heimsiegserie hält

Kaum zu fassen, aber Herthas unglaubliche Heimsiegserie hält. 6 Heimspiele – 6 Siege – Platz 3 in der Bundesligatabelle. Dieses Mal musste der 1. FSV Mainz dran glauben. Letztlich nicht unverdient schlug Hertha BSC im Sonntagabendspiel im Kühlschrank Olympiastadion den 1. FSV Mainz mit 2:1 und lässt die Fans so von einer glorreichen Zukunft träumen. Der Sieg gegen die Mainzer war sicher keine Demonstration spielerischer Raffinesse sondern eher ein hartes Stück Schwerstarbeit. In der 25. Spielminute lag Hertha wie aus heiterem Himmel mit 0:1 zurück und musste plötzlich richtig ackern und das Spiel drehen, um die beeindruckende Heimsiegserie weiter ausbauen zu können. Aber Vedad „Vedator“ Ibisevic war nach drei langen Spielen Torflaute so dermaßen hungrig, dass die Mainzer Verteidiger oft zu Statisten degradiert wurden, sobald sich Ibisevic im Strafraumbereich positionierte und blitzschnell abschloss.
2016-11-spielergebnis-hertha-bsc-1-fsv-mainz-05-2-1
Nach Vedad Ibisevics Treffer zum 2:1 war der Jubel riesengroß.
Foto: Getty Images

Doppelpack Vedad Ibisevic

Weiterlesen →

21. November 2016
nach Linienrichter
4 Kommentare

Nullnummer gegen Augsburg wird langsam zum Klassiker

Hertha BSC konnte seiner Favoritenrolle beim FC Augsburg nicht gerecht werden und musste sich nach einem höhepunktarmen Match mit einem 0:0 Unentschieden begnügen. Trotz großer Personalsorgen konnten die Augsburger unter ihrem neuen Trainer Dirk Schuster überraschend gut gegenhalten ohne dabei an die Grenzen des Erlaubten gehen zu müssen. Noch unter dem alten Trainer Markus Weinzierl, der mittlerweile auf Schalke waltet, hatte man als Hertha-Fan leider des öfteren den Eindruck, dass die Augsburger Spieler in punkto Überhärte und Unfairness alle Register zu ziehen hatten, weil die Trainervorgabe dementsprechend lautete.
November 2016 - Spielergebnis - FC Augsburg - Hertha BSC - 0:0
Herthas Abwehr ließ nur wenig Spektakuläres zu. Und Toptorhüter Rune Jarstein konnte seinen Kasten zum 5. Mal in dieser Saison sauber halten.
Foto: Getty Images

Pal Dardai Matchplan versandete

Weiterlesen →