Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

11. Oktober 2022
von Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Der Unentschiedenfluch – auch gegen Freiburg kein Heimsieg für Hertha BSC

Der Unentschiedenfluch – auch gegen Freiburg kein Heimsieg für Hertha BSC

Hertha BSC spielte gegen den SC Freiburg zuhause leider nur 2:2 Unentschieden und verliert langsam aber sicher den Anschluss ans Mittelfeld. Hertha im Bann des Unentschiedenfluchs. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel zur Saison 1995/96 hat das Unentschieden stark an Werthaltigkeit eingebüßt. Die Berliner sind zwar nun schon seit 5 Spielen unbesiegt, das ist ein kleiner aber sehr beachtlicher Lauf. Dabei konnten sie aber nur einen Sieg beim FC Augsburg einfahren. Die anderen 4 Spiele gingen lediglich Unentschieden aus. Viel zu wenig um in der Tabelle Plätze gut zu machen. Noch sitzt Hertha-Trainer Sandro Schwarz fest im Sattel. Zurecht, weil die Mannschaft insgesamt ordentlich spielt und ihre Wettbewerbstauglichkeit nachweist. Aber die Uhr tickt auch in Berlin. Mit RB Leipzig, Bayer 04 Leverkusen, VfL Bochum und dem VfB Stuttgart haben sich aktuell schon 4 Bundesligavereine von ihren Cheftrainern getrennt, weil zu wenige Punkte eingefahren wurden.
Hertha BSC - SC Freiburg - 2:2 (1:1) - Spielergebnis - Oktober - 2022
Herthas Dodi Lukebakio bei seinem erfolgreichen Elfmeterschuss zum 1:1.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Elfmetertor Dodi Lukebakio

Weiterlesen →

3. Oktober 2022
von Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Hertha bleibt im Keller der Bundesliga stecken

Hertha bleibt im Keller der Bundesliga stecken

Hertha BSC und die TSG 1899 Hoffenheim trennten sich 1:1 Unentschieden. Wieder nur ein Punkt. Mit nun 7 Punkten nach 8 Spieltagen bleiben die Berliner weiter tief im Keller der Bundesliga stecken. Wann endlich gelingt der Befreiungsschlag? Insgesamt konnte Trainer Sandro Schwarz zwar zufrieden sein mit der Leistung seiner Mannschaft. Aber auf Dauer fehlen Siege, fehlen Dreier sonst ist und bleibt Hertha einer der Abstiegskandidaten. Und im nächsten Spiel gegen den SC Freiburg wird es nicht leichter zu punkten. Das System welches Sandro Schwarz spielen lässt, funktioniert gut. Die Gegner bekommen nur wenige hochkarätige Torchancen. Nur 10 Gegentore in 8 Spielen ist durchaus als Erfolg zu bewerten. Insbesondere wenn man es mit der irren Gegentorflut in der letzten Saison vergleicht. Auch im Angriffsspiel ist die Mannschaft deutlich aktiver, als in der Vorsaison. Aber das Hauptproblem ist das Toreschießen und das Erarbeiten von hochwertigen Torchancen. Beim Statistikwert der so genannten Expected Goals (zu erwartenden Tore) lagen die Hoffenheimer nach dem Spiel mit 2,13 xGoals klar in Front zu nur 0,86 xGoals der Herthaner.
Hertha BSC - TSG 1899 Hoffenheim - 1:1 (1:1) - Spielergebnis - Oktober - 2022
Torschütze Dodi Lukebakio ist diese Saison nicht aus Herthas Angriffsreihe wegzudenken. Später im Spiel hatte Lukebkio sogar das Siegtor auf dem Latschen.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Tor Dodi Lukebakio

Weiterlesen →

19. September 2022
von Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Bitterer Nackenschlag in der Schlussminute

Bitterer Nackenschlag in der Schlussminute

Hertha BSC holte beim 1. FSV Mainz 05 nur ein 1:1 Unentschieden und bleibt auf Platz 13 tief in der erweiterten Abstiegszone der Tabelle hängen. Gerade mal einen Punkt Vorsprung auf den direkten Abstiegsplatz 17 haben die Herthaner in dieser Saison bislang erarbeitet. Damit befinden sich die Blau-Weißen schon wieder mitten in der Krise. Es droht den Berlinern nun, schon frühzeitig in der Saison den Anschluss ans Bundesliga-Mittelfeld zu verlieren. Dabei sahen die Herthaner bis zur letzten Spielminute in Mainz wie die glücklichen Sieger aus. Denn erst in der 94. Minute erzielten die Mainzer den Ausgleichstreffer zum 1:1. Schade, dass die kämpferisch herausragende Leistung der Mannschaft nicht durch einen Dreier belohnt wurde. Aber das Pech klebt der Hertha widerlich am Hacken. Letzte Woche wurde ihnen gegen Bayer 04 Leverkusen ein klarer Elfmeter verweigert. Diese Woche nun der bittere Nackenschlag in der Schlussminute.

Lucas Tousart beim Jubel nach seinem Kopfballtor zur 1:0 Führung für Hertha BSC.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Kopfballtor Lucas Tousart

Weiterlesen →

12. September 2022
von Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Wenn der Handelfmeter-Pfiff ausbleibt

Wenn der Handelfmeter-Pfiff ausbleibt

Hertha BSC und Bayer 04 Leverkusen trennten sich 2:2 Unentschieden. Die 2. Halbzeit dieser aufregenden Partie hatte es definitiv in sich. Zuerst führten die Leverkusener durch ein perfektes Freistoßtor von Demirbay in der 49. Spielminute. Nur 7 Minuten später erzielten die Herthaner den Ausgleich nach einer herrlichen Kombination über Lucas Tousart, Wilfried Kanga, Chidera Ejuke und den Torschützen Suat Serdar. Als dann Berlins Marco Richter mit einem fulminanten Volleyschuss aus ca. 24 Metern in der 74. Minute zur 2:1 Führung einnetzte, war das Spiel überraschend gedreht. Hertha und Rückstände aufholen ist ein eher dunkles Kapitel. Allzu selten konnten die Berliner in den letzten 3 Jahren andauernder sportlicher Krise eine Partie drehen. In der 79. Spielminute schlugen die Leverkusener eiskalt zurück. Ein blitzschnell über Herthas schlafende rechte Abwehrseite vorgetragener Angriff brachte Leverkusens Torjäger Schick in beste Abschlussposition und er versenkte die Kugel trocken.

Unhaltbar für Torhüter Hradecky landet Marco Richters Volleyschuss aus 24 Metern im Tor der Leverkusener.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Benjamin Brand klaut Hertha Elfmeter

Weiterlesen →

5. September 2022
von Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Herthas sportliche Durststrecke des Grauens 2022

Herthas sportliche Durststrecke des Grauens 2022

Hertha BSC besiegte im Auswärtsspiel den FC Augsburg verdient mit 2:0, verließ vorerst den Tabellenkeller der Bundesliga und kletterte auf Platz 13. Endlich wieder mal ein Pflichtspielsieg für die Berliner. Als Hertha-Fan ist man Kummer leider absolut gewohnt. Denn im Seuchenjahr 2022 hatten die Blau-Weißen vor der Partie in Augsburg bislang nur 3 Siege in sage und schreibe 25 Pflichtspielen errungen. Eine sportliche Durststrecke des Grauens. Im 26. Pflichtspiel dieses Jahres nun also der 4. Sieg. Mit solch einer traurigen Quote ist und bleibt man aber eindeutig Abstiegsaspirant. Zum großen Glück für die Hertha gibt es weitere Bundesligavereine mit argen Problemen. Zum Beispiel den FC Augsburg. Denn so schwach wie sich die Augsburger gegen die Berliner dieses Mal präsentierten, hatte man den schwäbischen Dauerrivalen im Abstiegskampf schon seit ewigen Zeiten nicht mehr erlebt.
FC Augsburg - Hertha BSC – 0:2 (0:0) - Spielergebnis - September - 2022
Kopfballtorschütze Dodi Lukebakio und Hertha-Trainer Sandro Schwarz beim Abklatschen. Ein Tor von Lukebakio per Kopfballaufsetzer.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Tor von Dodi Lukebakio per Kopfballaufsetzer

Weiterlesen →

30. August 2022
von Linienrichter
Kommentare deaktiviert für Abstiegskampf Absturz Abstiegsplatz Hertha BSC

Abstiegskampf Absturz Abstiegsplatz Hertha BSC

Hertha BSC verlor das Heimspiel gegen Borussia Dortmund glimpflicher Weise nur mit 0:1. Glimpflicher Weise, weil die Dortmunder ihre vielen 100%igen Torchancen nicht nutzten und der junge Hertha-Keeper Oliver Christensen einen sehr guten Tag erwischt hatte. Keeper Christensen war aus Hertha-Sicht leider einer der wenigen Lichtblicke in dieser Partie. Die Blau-Weißen sind nach der erneuten Pleite nun mit einem Punkt auf dem direkten Abstiegsplatz 17 abgerutscht. Wenigstens das Torverhältnis ist mit 2:6 noch nicht völlig zerschrotet. Wie immer in den letzten Jahren bei Hertha BSC ist die sportliche Lage prekär. Die aktuelle Bilanz spricht Bände. Nach nun 5 Pflichtspielen stehen 4 Niederlagen und ein Unentschieden zu Buche. Um nicht schon frühzeitig in der Saison den Anschluss ans Mittelfeld der Liga zu verlieren, müsste im kommenden Auswärtsspiel beim direkten Abstiegskampfkonkurrenten FC Augsburg dringend gepunktet werden. Eine erneute Niederlage würde bedeuten, dass die Augsburger schon satte 5 Punkte Vorsprung hätten auf die Berliner.
Hertha BSC – Borussia Dortmund - 0:1 (0:1) - Spielergebnis - August - 2022
Hertha-Keeper Oliver Christensen hielt was zu halten war. Das Kopfballtor von Modeste konnte er nicht verhindern.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha-Trainer Sandro Schwarz auf dem Prüfstand

Weiterlesen →

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten, unsere Angebote für Sie zu verbessern und Ihnen in Zusammenarbeit mit Drittanbietern Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu den Datenverabeitungszwecken sowie unseren Partnern finden Sie unter "Cookie-Informationen".

Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



• Essenziell • Marketing • funktionell • Medien
Cookie-Informationen anzeigen
EssenziellDiese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Namedsgvo
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.
Cookie Namedsgvo
Cookie Laufzeitbis zu einem Jahr
FunktionelleStatistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckErzeugt anonymisierte statistische Daten wie Besucher unsere Website nutzen.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre
MarketingDiese Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen.
NameGoogle AdSense
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Ad-Targeting und Anzeigenmessung
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Host(s)doubleclick.net
Cookie NameDSID, IDE
Cookie Laufzeit1 Jahr