Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Herthas Fehlstart

Der VfL Bochum war in der Vergangenheit immer so etwas wie Herthas Lieblings-Aufbaugegner. Auch wenn es gar nicht lief, konnte man sich wenigstens auf Punkte gegen die Bochumer verlassen. Man muss konstatieren: Mit dieser 1:0 Auswärts-Niederlage hat Hertha einen Fehlstart in die neue Bundesligasaison hingelegt. Wo liegen die Gründe?

Stürmer Valeri Domovchiyski

Das Hertha-Trainer Lucien Favre mit dem Bulgaren Valeri Domovchiyski in Bochum nur einen etatmäßigen Stürmer zur Verfügung hatte, zeigt überdeutlich, in welch prekärer Situation sich die Berliner derzeit befinden. Drei Stürmer sind weg und lediglich ein neuer wurde bislang verpflichtet. Warum darf sich Domovchiyski eigentlich nicht mehrere Spiele hintereinander in der Anfangsformation versuchen? Dem bisher schwachen Neuzugang Artur Wichniarek wurde die Einsatzzeit gleich gegeben.

Der letzte Transfer-Drücker

Wenn man es nicht besser wüßte, könnte man fast meinen, die Hertha-Verantwortlichen haben den Bundesligastart komplett verschlafen. Die Zusammenstellung einer konkurrenzfähigen Mannschaft auf den letzten Transfer-Drücker wirkt höchst unprofessionell und könnte richtig teuer werden, wenn auch die Europa League gegen Bröndby IF am Donnerstag vergeigt wird. Innerhalb von nur 2 Pflichtspiel-Wochen vom Fast-Champions-League-Teilnehmer zur grauen Maus mit Abstiegssorgen in den Tabellenkeller durchgereicht?

Der Chermiti Deal

Irgendwie verstehe ich den Amine Chermiti Deal so gar nicht. Bevor Chermiti eine Bewährungs-Chance in der Hertha-Mannschaft bekommt, wird er schon ausgeliehen. Liegt das alles nur am fehlenden Geld? Der Tunesier schien eine hoffnungsvolle Option für die neue Saison zu sein. Ich erinnere mich immer gern, wie er nach seiner Einwechslung im Spiel gegen Werder Bremen dem Brasilianer Naldo entwischte und das entscheidende Tor zum 2:1 vorbereitete. Das hatte richtig klasse.

Schiedsrichter Dr. Felix Brych

Die Begegnung wurde vom soliden Schiedsrichter Dr. Felix Brych geleitet. Die Partie zwischen Hertha BSC und dem VfL Bochum sahen insgesamt 18.853 Zuschauer. Das Spiel entscheidende Tor zum 1:0 erzielte der Bochumer Yahia mit einem Freistoß in der 47. Spielminute.

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

11. Mai 2009 – Hertha BSC – VfL Bochum 2:0
24. November 2008 – VfL Bochum – Hertha BSC  2:3

 

Ergebnisse BundesligaBundesliga-Ergebnisse 3. Spieltag:

Valeri Domovchiyski VfL Bochum Hertha BSC

TabelleBundesliga-Tabelle 3. Spieltag:

Amine Chermiti VfL Bchum Hertha BSC

2 Kommentare

  1. Von Fehlstart kann man nicht wirklich sprechen, sie waren eigentlich ganz gut aus den Blöcken gekommen mit 2 Siegen, aber dann haben sie in der entscheidenden Beschleunigungsphase nicht in den Tritt gefunden, wenn sie jetzt gegen Bröndby das Ticket nach Europa nicht lösen und sich entsprechend verstärken können, wird diese Saison ein Kriechgang des Grausens.

    huu huu – ach nee
    hahohe
    FroschFritte

  2. Ohne Moos nix los!

    Wenn man, weil kein Geld da ist, die Transfer-Periode bis kurz vor Toreschluss aussitzen muss, hat man zum Saisonstart ein erhebliches Problem (und riskiert offenen Auges den Fehlstart). Und bis ein neuer Stürmer in das Mannschaftsgefüge eingepasst ist, braucht es normalerweise auch noch Zeit (sieht man ja bei Wichniarek). Um Bröndby auszuschalten, hilft bei der aktuellen Personalsituation wohl nur ganz viel Dusel. Eine Herthasaison ohne internationales Kräftemessen – ich will nicht dran denken.