Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Jos Luhukay coacht Hertha ins Glück

Es läuft einfach traumhaft! Hertha BSC besiegte die Spitzenmannschaft von Borussia M’gladbach mit 1:0 und hat am 9. Spieltag nun schon sensationelle 9 Punkte Abstand zu den gefürchteten Abstiegsrängen. Und wenn man die Mannschaft aktuell so spielen sieht, kann man sich auch fast nicht vorstellen, dass sie zum Ende der Saison hin doch noch zu den drei schwächsten Teams der Liga zählen sollte. Aber als Hertha-Fan hat man mit plötzlich beginnenden und dann nicht mehr endenden Negativ-Läufen sehr schmerzliche Erfahrungen sammeln müssen. Nicht umsonst trägt Hertha BSC den gruseligen Titel Fahrstuhlmannschaft der Bundesliga.

Rasenschach mit Hertha-Trainer Jos Luhukay

Hertha-Trainer Jos Luhukay scheint das taktische Einmaleins modernen Fußballs geradezu perfekt zu beherrschen. Auch gegen den Ex-Hertha-Trainer und bekanntermaßen ausgewiesenen Taktikfuchs Lucien Favre konnte Luhukay seine Mannschaft so einstellen, dass der Aufsteiger aus Berlin gegen die nominell sehr starken Gladbacher nie wirklich ins Schwimmen geriet. Rasenschach. Sehr treffend war dieser in Spielberichten von Presse und TV genutzte Begriff für das Zuschauererlebnis. Ein stetiges, feingliedriges Verschieben aller Kräfte auf dem Grün, immer mit dem Ziel auch nur die kleinste Unaufmerksamkeit des direkten Gegenspielers schnell zum eigenen Vorteil nutzbar zu machen.

Luhukay’scher Systemfußball

Unter Luhukay muss sehr viel gerannt werden, um den Gegner im besten Fall immer schon bei Ballannahme bissig zu attackieren. Das Ziel dieses extrem laufaufwendigen Systems von Jos Luhukay ist einfach nachzuvollziehen. Das gegnerische Team soll nicht in seinen gewohnten, erfolgreichen Rhythmus kommen. Und so gelang es auch den Mönchengladbachern nur selten, aus dem Spiel heraus gefährliche Torchancen zu kreieren. Insgesamt lässt sich der Erfolg des Luhukay’schen Systemfußballs deutlich in der Tabelle ablesen. Mit nur neun Gegentreffern zählt die Berliner Defensivabteilung nach neun absolvierten Spieltagen zu den aktuell besten der Liga.

Per Ciljan Skjelbred – Spielmacher als giftiger Zweikämpfer

Um den Gegner schon beim Spielaufbau entscheidend zu behindern, benötigt Jos Luhukay für sein System auf der Spielmacherposition dringend einen giftigen Zweikämpfer. Die Verpflichtung von Alexander Baumjohann schien deshalb eine glänzende Lösung zu sein. In Baumjohanns Spiel vereinen sich Dribbelkunst, Torgefahr, Blick für den tödlichen Pass und der geforderte Zweikampfwille. Nach Baumjohanns schwerer Knieverletzung entstand urplötzlich ein gefährliches Vakuum auf dieser so wichtigen Position. Es scheint sich nun aber abzuzeichnen, dass der auf den letzten Drücker verpflichtete Norweger Per Ciljan Skjelbred diese tragende Rolle übernehmen kann. Gegen Gladbach machte Skjelbred jedenfalls eine hervorragende Partie auf der als Kämpfer angelegten Spielmacherposition. Damit wird auch immer klarer, für Ronny wird in Zukunft nur die Rolle des Jokers überbleiben.

Schiedsrichter Dr. Jochen Drees

Ticker. Hertha BSC – Borussia M’gladbach – 1:0 (1:0). Vor stattlichen 61.539 Zuschauern im Berliner Olympiastadion untermauerte Hertha BSC erneut seine aktuelle Heimstärke. Schiedsrichter Dr. Jochen Drees und sein Schiedsrichtergespann verloren erst in der Schlussphase der Partie den Überblick. Gegen Gladbachs Innenverteidiger Stranzl hätte anstatt eines Gelb-Rot Platzverweises auch ein einmaliges Gelb ausgereicht. Den Herthanern Levan Kobiashvili und Adrian Ramos zeigte Drees jeweils die Gelbe Karte. Wobei man aus Berliner Sicht von viel Dusel reden konnte, dass Dr. Jochen Drees ein weiteres taktisches Foul von Kobiashvili nicht konsequent mit Gelb-Rot bestrafte. Das goldene Tor für Hertha BSC erzielte Adrian Ramos per Kopfball in der 36. Spielminute. Herthas Dauerläufer der Partie: Per Ciljan Skjelbred mit 12,81 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:
mannschaftsaufstellung-hertha-bsc-borussia-m-gladbach-2013-10-21

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

09. April 2012 – Borussia M’gladbach – Hertha BSC – 0:0
10. Februar 2012 – DFB-Pokal – Hertha BSC – Borussia M’gladbach – 0:2
05. November 2011 – Hertha BSC – Borussia M’gladbach – 1:2
23. Januar 2010 – Hertha BSC – Borussia M’gladbach – 0:0
16. August 2009 – Borussia M’gladbach – Hertha BSC – 2:1
28. Februar 2009 – Hertha BSC – Borussia M’gladbach – 2:1
20. September 2008 – Borussia M’gladbach – Hertha BSC – 0:1

Hertha BSC Borussia M’gladbach Ergebnisse 1. Bundesliga1. Bundesliga 9. Spieltag:

Per Ciljan Skjelbred - Spielmacher als giftiger Zweikämpfer

Hertha BSC Borussia M’gladbach Tabelle 1. Bundesliga1. Bundesliga 9. Spieltag:

Rasenschach mit Hertha-Trainer Jos Luhukay

Hertha BSC – Borussia M’gladbach – 1:0 (1:0) – eine ca. 2 Minuten Video-Kurzzusammenfassung des Spiels mit Highlights und Toren findet man auf Bundesliga.de

Pressekonferenz mit den Trainern Jos Luhukay und Lucien Favre
Hertha BSC – Borussia M’gladbach
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC



Kommentare sind geschlossen.