Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Wundertrantüte Hertha

Ich hatte mit dem Schlimmsten gerechnet, ich hatte mir vom „Ticket des Grauens“ im besten Fall Gruseln und den finalen Thrill bis nach dem Abpfiff versprochen, wenn der VfB dem FCB den Ausgleich in der Nachspielzeit verpasst und Hertha damit zum Meister gemacht hätte.

Kein Verlass auf Bildergebnisdienst

Das Wildparkstadion wäre dafür wahrscheinlich der am wenigsten geeignete Ort gewesen, ich habe heute morgen erst in der Zeitung gelesen, dass der HSV die Euro League durch ein Tor in der Nachspielzeit erreicht hat, im Stadion war einige Minuten nach Spielschluss vom „Bildergebnisdienst“ 2:2 eingeblendet worden, so dass ich mit der Gewissheit gegangen bin, dass der HSV Alles noch verspielt hatte.
Wenn Hertha noch was zu gewinnen gehabt hätte, wäre sicher über Radio oder Handy die herbeigesehnte Nachricht zeitnah über die Fankurve hereingeschwappt und hätte die Luft rausgelassen oder das Fass zum Überkochen gebracht.

Blütenträume Champions League

Soweit die Wunschvorstellungen und „wenn“ und „hätte“, die duftigsten Blütenträume waren schon verwelkt, das Erreichen der Champions League Qualifikation sah aber noch ganz stark nach angenehmer Pflicht aus.
Als Spielbericht kann vermeldet werden, dass das Wetter sehr schön war, und man besser in die Badeanstalt gegangen wäre.

Paralyse gegen Schockstarre

Paralyse gegen Schockstarre, wie von mir auch befürchtet, darf auf Seiten von Hertha ebenfalls vermeldet werden und zwar Angriff gegen Verteidigung sowie rechte gegen linke Außenbahn.
Nach einer halben Stunde des Abtastens, in der Hertha die größeren Spielanteile hatte, aber ausgesprochen ineffizient blieb, wurden die Angriffe des KSC, der in der Gewissheit spielte: „Du hast keine Chance, aber nutze sie!“ (H. Achternbusch), über seine rechte Seite förmlich durchgewinkt und die zweite Großchance endlich eingestolpert.

Herthaabwehr – Sonnenbaden und Urlaubsbeginn

Die Organisation der Herthaabwehr löste sich in Sonnenbaden auf, die ganze Mannschaft schien den Urlaubsbeginn schon mal etwas vorzuziehen. Das zweite Tor des KSC vor der Pause war schon fast Formsache. Als Kacar kurz nach der Halbzeit eine totsichere auch nicht verwandeln konnte, war man ausgesprochen versucht aus der Sonne zu gehen. Der Respekt für die Saisonleistung und die Verabschiedung unserer Götter und Heroen (Pante, Voronin und Joe) hielt einen aber bis nach dem erlösenden Schlusspfiff in der Kurve.

Frustrationspotenzial ausgeschöpft

Das volle Frustrationspotenzial wurde auf beiden Seiten bis zur allerletzten Neige ausgeschöpft. Der Start in die neue Saison, die mit der Champions League Qualifikation gleich einen echten Kracher geboten hätte, hat jetzt als Attraktion das Ausweichen ins Leipziger Zentralstadion.

Gute Fahrt!

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:

15. Dezember 2008 – Hertha BSC – Karlsruher SC – 1:0

Ergebnisse BundesligaBundesliga-Ergebnisse 34. Spieltag:

Frustrationspotenzial Blütenträume Karlsruher SC Hertha BSC

TabelleBundesliga-Tabelle 34. Spieltag:

Paralyse Schockstarre Karlsruher SC Hertha BSC

2 Kommentare

  1. Das Schalke nicht geschlagen wurde, konnte ich noch irgendwie verkraften. Sich aber vom Absteiger Karlsruhe 4:0 abkochen zu lassen, sich von Stürmern (Joshua Kennedy) demütigen lassen zu müssen, die das Tor eigentlich nie treffen, dass war etwas zuviel für mich. Mein Zustand kommt der oben beschriebenen Schockstarre der Herthamannschaft leider sehr nahe. Jetzt müssen erstmal ein paar Tage ins Land ziehen und dann versöhnt die erreichte Euro League.

  2. Wißt Ihr wo 2010 das Finale der Euro gespielt wird?
    In Hamburg.
    Toi toi toi das auch dann wieder eine deutsche Mannschaft das Finale spielt – am liebsten natürlich Hertha.
    Ich hoffe die sportliche Leitung trifft die richtigen Entscheidungen bei der Zusammenstellung des Kaders für die nächste Saison, damit Hertha noch öfter als bisher die entscheidenden Spiele gewinnt.