Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha Doppeltorschützen bezwingen den Erzrivalen Schalke 04

| Keine Kommentare

Hertha BSC besiegte den FC Schalke 04 deutlich mit 5:2. Auch das 2. Duell der beiden Bundesligaabsteiger des Vorjahres konnten die Berliner somit für sich entscheiden. Wenn schon der Wiederaufstieg ausfällt, dann zählen Siege gegen die Mannschaft aus dem Kohlenpott mehr als doppelt. Den Erzrivalen Schalke 04 zu demütigen, ist und bleibt extrem wirkungsvoller Balsam für die geschundene Hertha-Fanseele. Auch in der Höhe war der Berliner Kantersieg voll und ganz berechtigt. Denn die Berliner entzündeten ein kräftiges Angriffsfeuerwerk und erspielten sich Torchance um Torchance. Allerdings half den Herthaner dabei die äußerst dürftige Abwehrleistung der Gelsenkirchener. Kein Wunder also, dass der Erzrivale in der Tabelle aktuell deutlich hinter den Berlinern rangiert und sich erneut in akuter Abstiegsgefahr befindet.
Hertha BSC – FC Schalke 04 – 5:2 (3:2) - Spielergebnis - März - 2024
Der geniale Vorbereiter Fabian Reese und Doppeltorschütze Haris Tabakovic beim Männer-Torjubel.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Doppeltorschütze Haris Tabakovic mit Torriecher

Die Partie war keine 3 Spielminuten alt, da klingelte es schon im Kasten der Schalker. Herthas Jeremy Dudziak setzte sich im Strafraum mit einem starken Dribbling geschickt durch. Seine Hereingabe trudelte über Abwehrbeine und Torpfosten etwas glücklich aber brandgefährlich vor die Füße des lauernden Hertha-Mittelstürmers Haris Tabakovic. Den Ball über die Torlinie zu kicken war dann ein Leichtes. Das nennt man den absoluten Torriecher. In Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zweier Mannschaften die ihr Heil in der Offensive auf Kosten der Defensive suchten. So dauerte es nur weitere 2 Minuten bis sich die Berliner das 1. Gegentor durch den Schalker Terodde fingen. Aber die Berliner blieben unbeeindruckt und weiter stürmisch. Und nur weitere 8 Minuten später war Doppeltorschütze Haris Tabakovic erneut zur Stelle. Dieses Mal ließ Hertha-Kapitän Fabian Reese bei einem Dribbling im Strafraum den Verteidigern keine Abwehrchance. Ein sehenswerter Tunnel ließ die hüftsteifen Schalker Abwehrspieler wie bloße Slalomstangen wirken. Der anschließende Querpass zum perfekt postierten Doppeltorschütze Haris Tabakovic war scharf und damit bestens zu verwerten. Hertha führte mit 2:1.

Doppeltorschütze Haris Tabakovic bei seinem 2. Treffer.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Doppeltorschütze Marten Winkler

Aber auch der 2. Ausgleichstreffer für die Schalker ließ nicht lange auf sich warten. In der 27. Spielminute glich erneut Terodde – ebenfalls als Doppeltorschütze erfolgreich – für die Gelsenkirchener aus. Der Spielverlauf erinnerte plötzlich bedenklich an die Partie gegen den 1. FC Magdeburg, als die Berliner sensationell viermal in Führung gingen und trotzdem völlig verrückt noch mit 4:6 verloren. Aber die Abwehrleistung der Schalker war um ein Vielfaches grottiger als die der Berliner. Und so war es Doppeltorschütze Marten Winkler, der mit seinen beiden Toren in der 39. per Linksschuss und 56. Minute per Kopfball die Weichen auf Hertha-Sieg stellte. Endlich belohnte sich der 21-jährige Außenstürmer einmal für sein engagiertes Spiel. Denn öfter schon in dieser Saison ließ Winkler in aussichtreichsten Situationen beste Torchancen und Torvorbereitungen liegen. Die Ruhe vor Torschuss oder tödlichem Pass, die zum Beispiel Doppeltorschütze Haris Tabakovic oder Kapitän Fabian Reese oft so perfekt in ihrem Spiel umsetzen, fehlt dem jungen Marten Winkler noch ein wenig. Sehr überzeugend war dafür sein Kopfballtor, welches er in einem Luftkampfduell gegen einen Abwehrspieler sowie den Torwart der Schalker mit beeindruckend viel Sprungkraft und Präzision für sich entscheiden konnte. Vielleicht entwickelt sich Doppeltorschütze Marten Winkler noch zu einem Kopfballungeheuer.

Doppeltorschütze Marten Winkler beim Jubel über sein Tor zur wichtigen 3:2 Führung kurz vor der Halbzeitpause.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Tor Florian Niederlechner

Nach dem Treffer zur 4:2 Führung schien das Spiel entschieden. Und da auf dem Rasen alles bestens lief, traf Hertha-Trainer Pal Dardai die Entscheidung, seine Startelfspieler in dieser Partie erst spät auszuwechseln. So tauschte Pal Dardai den überragend im offensiven Mittelfeld aufspielenden 18-jährigen Nachwuchsspieler Ibrahim Maza erst in der 72. Spielminute für Florian Niederlechner aus. Immer wieder hatte Maza sich auf engstem Raum geschickt behaupten können und gedankenschnell öffnende Pässe gespielt. Hoffentlich bleibt der hochtalentierte Ibrahim Maza der Hertha etwas länger erhalten. Unter der Woche war ja erst der Wechsel des anderen hochtalentierten 18-jährigen Hertha-Mittelfeldspielers Bence Dardai zum Erstligisten VfL Wolfsburg bekannt gegeben worden. Der eingewechselte Florian Niederlechner nutzte gleich seine 1. Torchance. Bestens von Fabian Reese im Strafraum freigespielt, konnte er den Ball mit etwas Glück aber viel Abschlusswillen im Kasten der Schalker zur 5:2 Führung unterbringen.

Der 18-jährige Nachwuchsspieler Ibrahim Maza hat eine große Portion Kreativität in seinem Spiel, die der Hertha-Mannschaft im Offensivspiel unbedingt hilft.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Sven Jablonski

Ticker. Hertha BSC – FC Schalke 04 – 5:2 (3:2). 69.156 Zuschauer sahen im Berliner Olympiastadion einen offenen Schlagabtausch, bei dem die Herthaner den Erzrivalen Schalke 04 mit 5 Toren versenkten. Schiedsrichter Sven Jablonski und sein Schiedsrichtergespann ließen viel laufen und gaben der Partie den richtigen Schwung. Kein Herthaner wurde von Jablonski mit Gelb verwarnt. Die Tore für Hertha BSC erzielten Doppeltorschütze Haris Tabakovic in der 3. und 13., Doppeltorschütze Marten Winkler in der 39. sowie 56. und Florian Niederlechner in der 75. Spielminute. Die Tore für den FC Schalke 04 erzielte Doppeltorschütze Terodde in der 5. und 27. Minute. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Marten Winkler mit 11,9 gemessenen Kilometern. Marten Winkler war mit 33,44 km/h auch schnellster Spieler von Hertha BSC. Pascal Klemens gewann 17 Zweikämpfe. Und alle Herthaner zusammen liefen insgesamt starke 116 zu 111,3 Kilometern der Spieler vom FC Schalke 04.

Hertha BSC – FC Schalke 04
Hertha-Mannschaftsaufstellung, Einwechselspieler und Reservebank:
Hertha BSC – FC Schalke 04 – 5:2 (3:2) - Mannschaftsaufstellung - März - 2024

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
09. Oktober 2023 – Matchwinner Fabian Reese – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 1:2
17. April 2023 – Totalabsturz – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 5:2
24. Oktober 2022 – Dreckiger Sieg – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:1
13. Mai 2021 – Jessic Ngankam Matchwinner – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 1:2
04. Januar 2021 – Aufbaugegner – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 3:0
05. Februar 2020 – Pokal-K.o. in Gelsenkirchen – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 3:2
04. Februar 2020 – Sicherheitsfußball – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:0
03. September 2019 – Abstiegsplatz – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 3:0
28. Januar 2019 – Unentschieden hilft – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:2
03. September 2018 – Vizemeister entzaubert – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 0:2
05. März 2018 – Spielstark – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 1:0
16. Oktober 2017 – Abwärtstrend – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:2
13. Februar 2017 – Rückrundenrutschgefahr – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
20. September 2016 – Bombenstart – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:0
14. März 2016 – Negativlauf gekippt – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:0
19. Oktober 2015 – Gesetz der Gruselserie – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
16. März 2015 – Champions League Sieger Bezwinger – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:2
20. Oktober 2014 – Gefällig aber zahnlos – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
31. März 2014 – Negativlauf – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
04. November 2013 – Blauer Zwerg – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:2
01. Mai 2012 – Schlimm-Schlimm – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 4:0
09. Dezember 2011 – Gut besser – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 1:2
24. April 2010 – Abstiegskampf brutal – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:1
06. Dezember 2009 – Abstiegskurs – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
16. Mai 2009 – Schade Pantelic – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:0
06. Dezember 2008 – Wieder verloren – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 1:0

Der 19-jährige Pascal Klemens machte im Hertha-Mittelfeld eine sehr starke Partie und gewann insgesamt 17 Zweikämpfe.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha BSC FC Schalke 04 Ergebnisse 2. Bundesliga
2. Bundesliga 26. Spieltag:

Doppeltorschütze Haris Tabakovic Hertha BSC FC Schalke 04 5-2

Hertha BSC FC Schalke 04 Tabelle 2. Bundesliga
2. Bundesliga 26. Spieltag:

Doppeltorschütze Marten Winkler Hertha BSC FC Schalke 04 5-2

Pressekonferenz mit den Trainern Pal Dardai und Karel Geraerts.
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC
Hertha BSC – FC Schalke 04 – 5:2 (3:2)

Sportschau, der offizielle YouTube-Kanal der ARD Sportschau. Die kommentierte Spielzusammenfassung.
Hertha BSC – FC Schalke 04 – 5:2 (3:2)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten, unsere Angebote für Sie zu verbessern und Ihnen in Zusammenarbeit mit Drittanbietern Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu den Datenverabeitungszwecken sowie unseren Partnern finden Sie unter "Cookie-Informationen".

Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



• Essenziell • Marketing • funktionell • Medien
Cookie-Informationen anzeigen
EssenziellDiese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Namedsgvo
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.
Cookie Namedsgvo
Cookie Laufzeitbis zu einem Jahr
FunktionelleStatistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckErzeugt anonymisierte statistische Daten wie Besucher unsere Website nutzen.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre
MarketingDiese Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen.
NameGoogle AdSense
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Ad-Targeting und Anzeigenmessung
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Host(s)doubleclick.net
Cookie NameDSID, IDE
Cookie Laufzeit1 Jahr