Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Herthas dreckiger Sieg gegen Schalke 04

Hertha BSC besiegte den Tabellenletzten FC Schalke 04 knapp mit 2:1. Ein sogenannter dreckiger Sieg. Denn die Berliner waren nicht das bessere Team. Sondern in vielen Momenten des Spiels hatten sie einfach nur richtig Dusel. Zum Beispiel wurde ein stark herausgespieltes Führungstor der Schalker vom Videoassistenten annulliert, weil ganz zu Beginn der langen Angriffssequenz durch Einsatz der Zeitlupentechnik im Keller ein Schuhsohlen-Abseits entdeckt wurde. Schräg und sehr bitter für den FC Schalke 04, glücklich für Hertha BSC. Beim 1:0 Führungstor für die Blau-Weißen dann schwächelte Schalke-Keeper Alexander Schwolow mächtig, als er einen gut sichtbaren, direkt auf seinen Körper zukommenden wuchtigen Weitschuss von Lucas Tousart unter seinem Körper hindurch ins Tor abprallen ließ. Glück für die Hertha, bitter für Schalke. Wenn man dann noch im Hinterkopf hat, dass Keeper Alexander Schwolow aktuell von den Berlinern an die Schalker ausgeliehen ist, auch weil er in der letzten Saison im Hertha-Tor ähnlich blöde Tore kassierte, dann kann man Fredi Bobic für diesen Sommer-Transfer ganz besonders gratulieren. Im Sommer war allerdings nicht abzusehen gewesen, dass die Partie Hertha BSC gegen Schalke 04 am 11. Spieltag schon solch eine Bedeutung haben würde. Denn hätten die Berliner dieses Kellerduell nicht gewonnen oder erneut nur Unentschieden gespielt, wäre aus der offensichtlich äußerst unangenehmen Ergebniskrise in der die Mannschaft schon seit vielen Wochen verharrt, eine sehr viel größere, eben allumfassende Krise geworden. Abstiegskampf ist und bleibt brutal. Und Hertha steckt wie immer mitten drin.
Hertha BSC - FC Schalke 04 - 2:1 (0:0) - Spielergebnis - Oktober - 2022
Das Weitschusstor von Lucas Tousart brachte Hertha auf die Siegerstraße.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Weitschusstor Lucas Tousart

Das Runde muss ins Eckige. Freie Schussbahn, elegante Dynamik und dann volle Power drauf. Das herrliche Weitschusstor von Lucas Tousart war mitnichten Ergebnis einer guten Torchance, sondern ein Akt des Willens mit aller Macht ein Tor erzielen zu wollen. Und hätte Keeper Schwolow nicht … aber das hatten wir ja schon. Mit Stürmer Marco Richter zusammen gehört Tousart zu den Hertha-Spielern, die den Ball gern auch mal aus weiterer Distanz aufs Tor dreschen. Aber der Franzose hat sehr viel mehr im Repertoire als den grandiosen Weitschuss. Zuvorderst ist er ein Spieler, der mit ungeheurer Leidenschaft und riesengroßem Einsatzwillen 90 Spielminuten durchackert. Dafür lieben ihn die Fans. Nie hat man das Gefühl, dass Tousart einem Zweikampf aus dem Weg geht, auch den schmerzhaften nicht. Kaum hat er nach einem Luftkampf wieder Boden unter den Füßen grätscht er schon kompromisslos auf Grasnarbenhöhe oder sprintet – als ob es kein Übermorgen gäbe – ins nächste Laufduell. Dabei agiert Tousart immer äußerst fair. So einen Spieler will man unbedingt in der eigenen Mannschaft haben. Lucas Tousart und der auf dem rechten Flügel sicher stark vom Franzosen profitierende Dodi Lukebakio sind aktuell die beiden Profis, deren Ausfall Hertha besonders hart treffen würde.

Bei Wilfried Kanga war die Freude riesengroß über den ersten Heimsieg der Mannschaft in dieser Saison und sein erstes Tor für Hertha BSC in einem Pflichtspiel.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Tor Wilfried Kanga

Endlich – endlich – endlich. Wilfried Kanga wurde im Sommer von Manager Fredi Bobic als Mittelstürmer verpflichtet. Also als Spieler der Tore schießen soll. Aber mit dem Toreschießen wollte es bislang überhaupt nicht klappen. Nun im 12. Pflichtspiel der Saison war es endlich so weit. Nach einer schnellen Kombination über Dodi Lukebakio und Stefan Jovetic landete der Ball direkt im Lauf von Kanga. Und obwohl ihn zwei Schalker Abwehrspieler robust bedrängten, setzte Kanga sich im Laufduell mit Ball gegen die beiden durch und vollstreckte gegen den herauslaufenden Keeper Schwolow sicher. Ein Tor in der 88. Spielminute, welches in dieser Partie an Wichtigkeit kaum zu überbieten war. Denn die Schalker hatten in der 85. Spielminute das Führungstor von Lucas Tousart zum 1:1 egalisiert und es roch plötzlich verdammt nach einem weiteren Heimspiel-Unentschieden oder sogar einer Pleite für die Berliner. So wurde der dreckige Sieg für Hertha quasi in der Schlussminute eingetütet.

Die Hertha-Mannschaft beim gemeintschaftlichen Feiern mit den Fans in der Ostkurve.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Martin Petersen

Ticker. Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:1 (0:0). 60.165 Zuschauer sahen im gut gefüllten Berliner Olympiastadion einen aufreibenden Abstiegskrimi und dreckigen Hertha-Sieg im 6-Punkte-Spiel, der besonders in der Schlussphase an Thrill kaum zu toppen war. Schiedsrichter Martin Petersen und sein Schiedsrichtergespann leiteten die Partie gut. Den Herthanern Wilfried Kanga, Agustin Rogel, Marco Richter und Dodi Lukebakio zeigte Petersen die gelbe Karte. Die Tore für Hertha BSC erzielten Lucas Tousart per Weitschuss in der 49. und Wilfried Kanga in der 88. Spielminute. Das Tor für Schalke 04 erzielte Mollet in der 85. Minute. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Lucas Tousart mit 11,8 gemessenen Kilometern.
Hertha BSC – FC Schalke 04
Hertha-Mannschaftsaufstellung, Einwechselspieler und Reservebank:
Hertha BSC - FC Schalke 04 - 2:1 (0:0) - Mannschaftsaufstellung - Oktober - 2022

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
13. Mai 2021 – Jessic Ngankam Matchwinner – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 1:2
04. Januar 2021 – Aufbaugegner – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 3:0
05. Februar 2020 – Pokal-K.o. in Gelsenkirchen – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 3:2
04. Februar 2020 – Sicherheitsfußball – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:0
03. September 2019 – Abstiegsplatz – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 3:0
28. Januar 2019 – Unentschieden hilft – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:2
03. September 2018 – Vizemeister entzaubert – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 0:2
05. März 2018 – Spielstark – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 1:0
16. Oktober 2017 – Abwärtstrend – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:2
13. Februar 2017 – Rückrundenrutschgefahr – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
20. September 2016 – Bombenstart – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:0
14. März 2016 – Negativlauf gekippt – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:0
19. Oktober 2015 – Gesetz der Gruselserie – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
16. März 2015 – Champions League Sieger Bezwinger – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:2
20. Oktober 2014 – Gefällig aber zahnlos – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
31. März 2014 – Negativlauf – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
04. November 2013 – Blauer Zwerg – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:2
01. Mai 2012 – Schlimm-Schlimm – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 4:0
09. Dezember 2011 – Gut besser – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 1:2
24. April 2010 – Abstiegskampf brutal – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:1
06. Dezember 2009 – Abstiegskurs – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 2:0
16. Mai 2009 – Schade Pantelic – Hertha BSC – FC Schalke 04 – 0:0
06. Dezember 2008 – Wieder verloren – FC Schalke 04 – Hertha BSC – 1:0

Schalke Keeper Alexander Schwolow (Hertha hat Schwolow für eine Saison an Schalke 04 ausgeliehen) verhalf Hertha BSC mit seinem Lapsus zum 1. Heimsieg der Saison.
Embed from Getty Images

Hertha BSC FC Schalke 04 Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 11. Spieltag:

Weitschusstor Lucas Tousart Hertha BSC - FC Schalke 04 - 2:1

Hertha BSC FC Schalke 04 Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 11. Spieltag:

Tor Wilfried Kanga Hertha BSC - FC Schalke 04 - 2:1

Pressekonferenz mit den Trainern Sandro Schwarz und Matthias Kreutzer.
Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:1 (0:0)
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Sportschau, der offizielle YouTube-Kanal der ARD Sportschau.
Hertha BSC – FC Schalke 04 – 2:1 (0:0)

Kommentare sind geschlossen.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten, unsere Angebote für Sie zu verbessern und Ihnen in Zusammenarbeit mit Drittanbietern Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu den Datenverabeitungszwecken sowie unseren Partnern finden Sie unter "Cookie-Informationen".

Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



• Essenziell • Marketing • funktionell • Medien
Cookie-Informationen anzeigen
EssenziellDiese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Namedsgvo
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.
Cookie Namedsgvo
Cookie Laufzeitbis zu einem Jahr
FunktionelleStatistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckErzeugt anonymisierte statistische Daten wie Besucher unsere Website nutzen.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre
MarketingDiese Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen.
NameGoogle AdSense
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Ad-Targeting und Anzeigenmessung
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Host(s)doubleclick.net
Cookie NameDSID, IDE
Cookie Laufzeit1 Jahr