Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Doppelschlag reicht nicht zum Sieg

| Keine Kommentare

Hertha BSC und der FC Augsburg trennten sich 2:2 Unentschieden. Besonders in der 1. Halbzeit als die 4 Tore fielen, hatte die Partie hohen Unterhaltungswert. Dabei spulten beide Teams insgesamt ordentlich Kilometer ab (116,8 Km zu 116,9 Km). Vielleicht auch ein Grund dafür, dass das Spiel sehr zerfahren wirkte. Flüssige Kombinationen brachten die Herthaner nur selten zustande. Es war die erwartete Kampfpartie, in der keine der beiden Mannschaften zurückstecken wollte und man sich bestens egalisierte. Leider ist auf Herthas Verletztenliste weiterhin eine halbe Startelf zu finden. Insbesondere die Abteilung Spielkultur ist übermäßig ausgedünnt. Mit einer stabileren, kopfballstärkeren Innenverteidigung und präziserem Umschaltspiel a la Marko Grujic wäre Augsburg im kalten Olympiastadion sicher zu knacken gewesen.
Hertha BSC - FC Augsburg - 2:2 (2:2) - Spielergebnis - Dezember 2018
Nach dem Spiel verabschiedete sich die Hertha-Mannschaft von ihren Fans.
Foto: Getty Images

Embed from Getty Images

Tor Mathew Leckie

Der Australier Mathew Leckie war in dieser Kampfpartie einer von Herthas Aktivposten. Nicht nur das Leckie mit 11,74 Kilometern die größte Wegstrecke aller Herthaner gelaufen war, er schoss nach kluger Vorarbeit von Davie Selke endlich auch sein 2. Saisontor. Man spürte deutlich, Mathew Leckie wollte unbedingt gewinnen. Die Spielstatistik unterstreicht diesen Eindruck. 15 gewonnene Zweikämpfe, 37 Sprints und 88 intensive Läufe standen nach der Partie bei Leckie zu Buche. Leckies Tor war die Initialzündung und es kam zum Doppelschlag.

Von Davie Selke bestens freigespielt, schoss Mathew Leckie das Tor zum 1:1 Ausgleich.
Foto: Getty Images

Embed from Getty Images

Tor Ondrej Duda

Denn nur 3 Minuten nachdem Mathew Leckie verdient zum 1:1 Ausgleich getroffen hatte, klingelte es erneut im Kasten der Augsburger. Wie beim Eishockey nutzten die Herthaner eiskalt eine Überzahlsituation zum Führungstreffer durch Ondrej Duda. Augsburgs Innenverteidiger Hinteregger war nach einem Zusammenprall mit Selke kurz vor dem 1:1 für Hertha benommen zu Boden gegangen. Auch nach Augsburgs Anstoß fehlte Hinteregger immer noch auf dem Platz und die Hintermannschaft hatte die Ordnung kurzzeitig verloren. Die Herthaner machten richtig Druck, erzwangen den Abspielfehler und dann war es plötzlich Valentino Lazaro, der frei auf das Tor der Augsburger zu rannte. Lazaros Schuss aus dem Lauf konnte der Augsburger Keeper zwar noch parieren, aber Herthas Ondrej Duda versenkte die Kugel im Nachschuss zum 2:1. Das war schon der 7. Saisontreffer von Duda.

Ondrej Duda trifft zum 7. Mal in dieser Saison. Vielleicht trifft er in der Rückrunde genauso oft.
Foto: Getty Images

Embed from Getty Images

Schiedsrichter Frank Willenborg

Ticker. Hertha BSC – FC Augsburg – 2:2 (0:1). Nur 27.939 Zuschauer sahen im Berliner Olympiastadion eine Partie mit immerhin 4 Toren. Oft gingen Spiele dieser beiden Konkurrenten in der Vergangenheit torarm 0:0 oder 1:1 aus. Schiedsrichter Frank Willenborg und sein Schiedsrichtergespann sahen eine faire Partie. Dem Herthaner Valentino Lazaro zeigte Willenborg die gelbe Karte wegen Meckerns. Die Tore für Hertha BSC erzielten Mathew Leckie in der 28. und Ondrej Duda in der 31. Spielminute. Die Tore für den FC Augsburg erzielten Hinteregger in der 8. sowie Koo in der 39. Minute. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Mathew Leckie mit 11,74 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC gegen FC Augsburg
Hertha-Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:
Hertha BSC - FC Augsburg - 2:2 (2:2) - Mannschaftsaufstellung - Dezember 2018

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
3. April 2018 – Mittelstürmer – Hertha BSC – FC Augsburg – 2:2
21. November 2016 – Abstiegskampf droht – FC Augsburg – Hertha BSC – 1:1
10. April 2017 – Ziel Europapokal – Hertha BSC – FC Augsburg – 2:0
21. November 2016 – Nullnummer Klassiker – FC Augsburg – Hertha BSC – 0:0
25. Januar 2016 – Nullnummer – Hertha BSC – FC Augsburg – 0:0
17. August 2015 – Dreckiges Kampfspiel – FC Augsburg – Hertha BSC – 0:1
02. März 2015 – Kalou knipst – Hertha BSC – FC Augsburg – 1:0
29. September 2014 – Abstiegskampf – FC Augsburg – Hertha BSC – 1:0
21. April 2014 – Saisonziel – FC Augsburg – Hertha BSC – 0:0
02. Dezember 2013 – Dreckige Punkteteilung – Hertha BSC – FC Augsburg – 0:0
27. Februar 2012 – Blutleeres Gekicke – FC Augsburg – Hertha BSC – 3:0
17. September 2011 – Lauf-hält – Hertha BSC – FC Augsburg – 1:1
15. Mai 2011 – Zweitliga-Meister – Hertha BSC – FC Augsburg – 2:1
18. Dezember 2010 – Kartenfestival – FC Augsburg – Hertha BSC – 1:1

Valentino Lazaro wurde von Pal Dardai im Mittelfeld eingesetzt. Lazaros PLatz als Rechtverteidiger übernahm der lange Zeit verletzte Peter Pekarik gewohnt solide.
Foto: Getty Images

Embed from Getty Images

Hertha BSC FC Augsburg Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 16. Spieltag:

Tor Ondrej Duda Hertha BSC - FC Augsburg

Hertha BSC FC Augsburg Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 16. Spieltag:

Tor Mathew Leckie Hertha BSC - FC Augsburg

Pressekonferenz mit den Trainern Pal Dardai und Manuel Baum
Hertha BSC – FC Augsburg – 2:2
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Bundesliga bei Bild, der offizielle YouTube-Kanal von Bild
Hertha BSC – FC Augsburg – 2:2

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.