Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Im Kellerduell versagt – Hertha BSC steht am Abgrund

| Keine Kommentare

Hertha BSC verlor das Kellerduell beim VfB Stuttgart in der letzten Spielminute mit 1:2. Nach 14 absolvierten Bundesligapartien ist spätestens jetzt eindeutig, Hertha BSC ist einer der Abstiegskandidaten dieser Saison. Nach der Niederlage in diesem 6-Punkte-Spiel steht Hertha BSC sportlich und damit finanziell am Abgrund. Denn sogar das Erreichen des Relegationsplatzes 16 als Saisonminimalziel, scheint aktuell hoch gegriffen. Zu dürftig sind die Leistungen der Mannschaft. Trainer Sandro Schwarz hat zwar im Sommer ein neues Spielsystem installiert, welches die Mannschaft in Teilen aktiver, gefälliger wirken lässt, als noch in der letzten Saison. Aber bei den Ergebnissen ist das Spielsystem eine Katastrophe.
VfB Stuttgart - Hertha BSC - 2:1 (1:1) - Spielergebnis - November - 2022
Nach Vorarbeit von Marco Richter und Jonjoe Kenny landete der Ball bei Dodi Lukebakio, welcher die sich bietende Torchance eiskalt nutzte.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Hertha Saisonminimalziel wieder Relegationsplatz 16

Als Zuschauer hat man oft den Eindruck, dass die Spieler zumindest in Phasen der Bundesligapartien überfordert sind und mit dem jeweiligen Gegner nicht mithalten können. Wenn man die absolvierten Spiele so Revue passieren lässt, spielt die Konkurrenz den erfolgreicheren und zumeist attraktiveren Fußball. Deren Kombinationen sind flüssiger, technisch versierter oder zumindest die Spielsysteme sind effektiver, als bei den Blau-Weißen. Seit Amtsantritt im Sommer 2021 hat Manager Fredi Bobic die Mannschaft von vorn bis hinten umgekrempelt. Alle Mannschaftsteile wurden auseinandergerissen und neu zusammengestellt. Aber bislang kann kein Mannschaftsteil überzeugen.

Ausgleichstor Dodi Lukebakio

Einer der wenigen, vielleicht sogar der einzige Herthaner der überdurchschnittlich performt ist Stürmer Dodi Lukebakio. Sein Tor in der 19. Spielminute brachte die Mannschaft zurück ins Spiel. Denn das 0:1 hatten die Herthaner bereits in der 3. Spielminute kassiert, als sie sich auskontern ließen. Man kann nur beten, dass Dodi Lukebakio nicht in der Winterpause transferiert wird. Eine Rückrunde ohne den Stürmer mag man sich nicht vorstellen. Denn bei seinen Sturmpartnern Wilfried Kanga, Davie Selke, Stefan Jovetic, Myziane Maolida oder Chidera Ejuke herrscht die große Torflaute.

Schafft es Hertha-Trainer Sandro Schwarz nach der Pleite seine Mannschaft für die nächste Partie gegen den 1. FC Köln wieder aufzurichten.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Frank Willenborg

Ticker. VfB Stuttgart – Hertha BSC – 2:1 (1:1). 44.500 Zuschauer sahen in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena ein Kellerduell. Ein 6-Punkte-Spiel welches die Stuttgarter mit ein wenig Glück aber verdient in der Schlussminute für sich entscheiden konnten. Schiedsrichter Frank Willenborg und sein Schiedsrichtergespann machten einen ordentlichen Job. Den Herthanern Marc Oliver Kempf und Marco Richter zeigte Schiedsrichter Willenborg die gelbe Karte. Das Tor für Hertha BSC erzielte Dodi Lukebakio in der 19. Spielminute. Die Tore für den VfB Stuttgart erzielten Guirassy in der 3. und Mavropanos in der 98. Minute. Herthas Spieler mit der größten Laufdistanz: Dauerläufer Lucas Tousart mit 12,8 gemessenen Kilometern. Insgesamt liefen die Herthaner mit 120,2 zu 113,7 über 7 Kilometer mehr als die Stuttgarter. Ertrag 0 Punkte.

VfB Stuttgart gegen Hertha BSC
Hertha-Mannschaftsaufstellung und Einwechselspieler:
VfB Stuttgart - Hertha BSC - 2:1 (1:1) - Mannschaftsaufstellung - November - 2022

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
26. April 2022 – Nase vorn – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 2:0
06. Dezember 2021 – Debüt Tayfun Korkut – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 2:2
15. Januar 2021 – Youngster Luca Netz – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 1:1
06. Mai 2019 – Durststrecke beendet – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 3:1
17. Dezember 2018 – Reloaded – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 2:1
18. Januar 2018 – Eigentor Stark – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 1:0
21. August 2017 – Matchwinner Mathew Leckie – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 2:0
15. Februar 2016 – Höhenflug zu Ende? – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 2:0
14. September 2015 – Wohlfühlzone Bundesligatabelle – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 2:1
09. März 2015 – Abstiegskampf – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 0:0
06. Oktober 2014 – Königstransfer Stocker – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 3:2
24. Februar 2014 – Joker Sandro Wagner – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 1:2
16. September 2013 – Gentner-Kopfball – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 0:1
13. Februar 2012 – Untergang – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 5:0
26. August 2011 – Nichtabstiegsschnitt – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 1:0
10. April 2010 – Armer Hund – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 0:1
21. November 2009 – Abwehrschlacht – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 1:1
21. März 2009 – Patrick Ebert – VfB Stuttgart – Hertha BSC – 2:0
18. Oktober 2008 – Erduselt – Hertha BSC – VfB Stuttgart – 2:1

Hertha BSC VfB Stuttgart Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 14. Spieltag:

Ausgleichstor Dodi Lukebakio VfB Stuttgart - Hertha BSC - 2:1

Hertha BSC VfB Stuttgart Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 14. Spieltag:

Im Kellerduell versagt VfB Stuttgart - Hertha BSC - 2:1

Pressekonferenz mit den Trainern Sandro Schwarz und Michael Wimmer.
VfB Stuttgart – Hertha BSC – 2:1 (1:1)
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Sportschau, der offizielle YouTube-Kanal der ARD Sportschau.
VfB Stuttgart – Hertha BSC – 2:1 (1:1)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten, unsere Angebote für Sie zu verbessern und Ihnen in Zusammenarbeit mit Drittanbietern Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu den Datenverabeitungszwecken sowie unseren Partnern finden Sie unter "Cookie-Informationen".

Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



• Essenziell • Marketing • funktionell • Medien
Cookie-Informationen anzeigen
EssenziellDiese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Namedsgvo
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.
Cookie Namedsgvo
Cookie Laufzeitbis zu einem Jahr
FunktionelleStatistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckErzeugt anonymisierte statistische Daten wie Besucher unsere Website nutzen.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre
MarketingDiese Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen.
NameGoogle AdSense
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Ad-Targeting und Anzeigenmessung
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Host(s)doubleclick.net
Cookie NameDSID, IDE
Cookie Laufzeit1 Jahr