Schiedsrichtergespann

Hertha BSC Blog – Berlin Fußball Bundesliga

Hertha BSC vergeigt Rückrundenauftakt gegen Köln

| Keine Kommentare

Hertha BSC verliert zum Rückrundenauftakt gegen den 1. FC Köln verdient mit 1:3. Zu wenig hatten die Blau-Weißen den forsch agierenden Kölner entgegenzusetzen. Mit dem fürchterlich holprigen und vermatschten Acker im Berliner Olympiastadion kamen die Domstädter dann auch noch sichtlich besser zurecht. Das konsequente Forechecking funktionierte bestens und ließ kaum sehenswerte Kombinationen der Herthaner zu. Diese klare Heimpleite zieht die Berliner wieder tief in den Abstiegskampf hinein. Wer Hin- und Rückspiel gegen den 1. FC Köln jeweils 1:3 verliert, muss unbedingt zum engeren Kreis der Abstiegskandidaten gezählt werden. Aktuell hat Hertha gerademal 3 Punkte Abstand zum Relegationsplatz und nur 4 Punkte zum direkten Abstiegsplatz. Und schon am nächsten Wochenende kommt es zu einem irgendwie vorentscheidenden Abstiegskracher. Denn sollten die Blau-Weißen auch beim megaschwächelnden VfL Wolfsburg versagen, gehen aber alle Warnlampen auf Rot.
hertha-bsc-1-fc-koeln-1-3-spielergebnis-januar-2022
Coronabedingt verloren sich nur 3.000 Hertha-Fans im Olympiastadion.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Freistoßtor Vladimir Darida

In der 28. Spielminute hatte Herthas Myziane Maolida die Riesenchance zur 1:0 Führung, als er mit Ball allein auf den Kölner Torhüter zulief. Aber Maolida vergab kläglich. Im Gegenzug – nur 2 Minuten später – ließ sich Herthas Abwehr ebenso simpel ausspielen, aber Torjäger Modeste versenkte die Kugel sicher und es stand 0:1. Und damit nicht genug, kaum weitere 2 Minuten später schossen die Kölner auch noch das 0:2 durch den Ex-Herthaner Ondrej Duda. Bitter, innerhalb weniger Minuten hatte Hertha diese wichtige Partie restlos vergeigt. Auch die Ergebnisverkürzung der Berliner durch das glückliche Freistoßtor von Vladimir Darida in der 57. Spielminute ließ kaum Hoffnung aufkeimen. Einfach zu ideenlos und oft technisch überfordert präsentierten sich die Berliner. Darüber hinaus hatte Hertha-Trainer Tayfun Korkut keine Spieler auf der Auswechselbank, denen man zutraute, die Partie entscheidend herumzureißen. Manager Fredi Bobic hatte Herthas Torjäger Krzysztof Piatek erst diese Woche nach Italien transferiert. Topstürmer Stevan Jovetic fehlte wieder einmal verletzt. Und Stürmer Ishak Belfodil hatte sich leider mit dem Coronavirus infiziert.

Herthas Vladimir Darida beim Torjubel nach seinem direkten Freistoßtor.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Momente großen Erstaunens

1. Suat Serdar fing sich in der 61. Spielminute seine 5. gelbe Karte ein, als er während des laufenden Spiels regelwidrig einen Zweit-Ball im Arm hielt. Ein Blackout mit Folgen. Nächste Woche beim Abstiegskracher in Wolfsburg muss Hertha-Trainer Tayfun Korkut deshalb auf seinen besten Mittelfeldspieler verzichten.

2. Einen haarsträubenden Rückpass von Niklas Stark zu Torhüter Alexander Schwolow in der 68. Spielminute konnte dieser nur irregulär per Hechtparade gerade noch so mit den Händen klären. Der folgende indirekte Freistoß, zentral nur 7 Meter von Herthas Torlinie entfernt, führte glücklicherweise nicht zum Torerfolg für die Kölner.

Herthas Myziane Maolida hatte die dicke Chance zum Führungstor.
Foto: Getty Images
Embed from Getty Images

Schiedsrichter Tobias Stieler

Ticker. Hertha BSC – 1. FC Köln – 1:3 (0:2). Vor 3.000 Zuschauer im ausverkauften Berliner Olympiastadion zeigten sich die Berliner von ihrer schwachen Seite. Zu viele Spieler erreichten keine Normalform gegen einen kompakt besser agierenden Gegner. An Schiedsrichter Tobias Stieler und seinem Schiedsrichtergespann lag es nicht, dass die Blau-Weißen kaum einen Fuß auf den fürchterlich holprigen und vermatschten Acker bekamen. Den Herthanern Jordan Torunarigha, Suat Serdar und Kevin Prince Boateng zeigte Stieler die gelbe Karte. Das Tor für Hertha BSC erzielte Vladimir Darida per Freistoß in der 57. Spielminute. Die Tore für den 1. FC Köln erzielten Anthony Modeste in der 30. und Ondrej Duda in der 32. Minute. Herthas Dauerläufer der Partie war Vladimir Darida mit 12,8 gemessenen Kilometern.

Hertha BSC – 1. FC Köln
Hertha-Mannschaftsaufstellung, Einwechselspieler und Reservebank:

hertha-bsc-1-fc-koeln-1-3-mannschaftsaufstellung-januar-2022

Hertha-Spiele Fußball-Historie

Ältere Spielberichte, Informationen und Meinungen zu Begegnungen beider Mannschaften vom Schiedsrichtergespann:
15. August 2021 – Fehlstart – 1. FC Köln – Hertha BSC – 3:1
17. Mai 2021 – Legenden-Status – Hertha BSC – 1. FC Köln – 0:0
18. Januar 2021 – PS auf dem Rasen – 1. FC Köln – Hertha BSC – 0:0
24. Februar 2020 – Schlachtbank – Hertha BSC – 1. FC Köln – 0:5
30. September 2019 – Kantersieg – 1. FC Köln – Hertha BSC – 0:4
16. April 2018 – Erneut mit Doppelspitze – Hertha BSC – 1. FC Köln – 2:1
20. März 2017 – Doppelspitze Doppelpack – 1. FC Köln – Hertha BSC – 0:2
26. Oktober 2017 – Pokal-Pleite – Hertha BSC – 1. FC Köln – 1:3
20. März 2017 – Albtraum-Halbzeit – 1. FC Köln – Hertha BSC – 4:2
24. Oktober 2016 – Ungeschlagene knacken – Hertha BSC – 1. FC Köln – 2:1
29. Februar 2016 – Per Skjelbred – 1. FC Köln – Hertha BSC – 0:1
24. September 2015 – Zwei Buden Vedad Ibisevic – Hertha BSC – 1. FC Köln – 2:0
20. April 2015 – Hertha-Serie – Hertha BSC – 1. FC Köln – 0:0
24. November 2014 – Dreckiger Sieg – 1. FC Köln – Hertha BSC – 1:2
13. Mai 2013 – Zweitliga-Meister – 1. FC Köln – Hertha BSC – 1:2
30. November 2012 – Absteiger-Duell – Hertha BSC – 1. FC Köln – 1:1
12. März 2012 – Absturz wg Ladehemmung – 1. FC Köln – Hertha BSC – 1:0
01. Oktober 2011 – Zerlegt – Hertha BSC – 1. FC Köln – 3:0
03. April 2010 – Raffael Doppelpack – 1. FC Köln – Hertha BSC – 0:3
09. November 2009 – Schicksalsspiel – Hertha BSC – 1. FC Köln – 0:1
12. Mai 2009 – Kurs Königsklasse – 1. FC Köln – Hertha BSC – 1:2
28. November 2008 – Gefestigt – Hertha BSC – 1. FC Köln – 2:1

Hertha BSC 1. FC Köln Ergebnisse 1. Bundesliga
1. Bundesliga 18. Spieltag:

Trainer Tayfun Korkut Hertha BSC 1. FC Köln 1:3

Hertha BSC 1. FC Köln Tabelle 1. Bundesliga
1. Bundesliga 18. Spieltag:

Freistoßtor Vladimir Darida Hertha BSC 1. FC Köln 1:3

Pressekonferenz mit den Trainern Tayfun Korkut und und Steffen Baumgart.
Hertha BSC – 1. FC Köln – 1:3 (0:2)
HerthaTV, der offizielle YouTube-Kanal von Hertha BSC

Sportschau, der offizielle YouTube-Kanal der ARD Sportschau.
Hertha BSC – 1. FC Köln – 1:3 (0:2)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseiten optimal für Sie zu gestalten, unsere Angebote für Sie zu verbessern und Ihnen in Zusammenarbeit mit Drittanbietern Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu den Datenverabeitungszwecken sowie unseren Partnern finden Sie unter "Cookie-Informationen".

Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.



• Essenziell • Marketing • funktionell • Medien
Cookie-Informationen anzeigen
EssenziellDiese Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Namedsgvo
AnbieterEigentümer dieser Website
ZweckSpeichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box ausgewählt wurden.
Cookie Namedsgvo
Cookie Laufzeitbis zu einem Jahr
FunktionelleStatistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
NameGoogle Analytics
AnbieterGoogle LLC
ZweckErzeugt anonymisierte statistische Daten wie Besucher unsere Website nutzen.
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit2 Jahre
MarketingDiese Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen.
NameGoogle AdSense
AnbieterGoogle LLC
ZweckCookie von Google für Ad-Targeting und Anzeigenmessung
Datenschutzerklärunghttps://policies.google.com/privacy?hl=de
Host(s)doubleclick.net
Cookie NameDSID, IDE
Cookie Laufzeit1 Jahr